Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freier Musikplayer: Amarok 2.7 mit…

Featureitis :(.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Featureitis :(.

    Autor: frostbitten king 21.01.13 - 13:56

    Sollen lieber mal Bugs fixen statt neue Features einbauen. hab zu Zeiten von glaub version 2.4 nen Bugreport erstellt, dass die PLaylistlength nicht mehr dynamisch aktualisiert wird, sondern egal was ma für songs aktuell aktiv hat(über die suche) steht immer die gesamte Länge der Collection. Hab den Bugreport glaub so August 2011 herum geschrieben. Jetzt haben wir 2.7 ..und guess what, sie habens nicht gefixt. Seriously, langsam gehn die mir auf die Nerven. Kann man sich auch gleich nen Bugreport sparen, wenn die Devs eh nicht darauf reagieren :(.

  2. Re: Featureitis :(.

    Autor: Thaodan 21.01.13 - 14:14

    Nur weil ein Bug noch nicht gefixt ist heißst es nicht das die Devs nichts daran tun oder geschweige den es überhaupt an den liegt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  3. Re: Featureitis :(.

    Autor: anonym 21.01.13 - 14:51

    also ich finde, wenn man mal mit den vorherigen versionen vergleicht, ist diesmal grade vor allem aufs bugfixen wert gelegt worden.

    die features die neu sind, sind doch allesamt aus gsoc-projekten.

  4. My favorite Pet Bug is still open

    Autor: Non_Paternalist 21.01.13 - 14:58

    Also ich kann Deinen Frust durchaus verstehen. Ich hatte auch den einen oder anderen Bug, den ich gemeldet hab, bei dem sich lange Zeit nichts tat. Da fragt man sich schon, wozu man das überhaupt meldet

    Aber Du musst vorsichtig sein: Nur weil Dein oder mein Bug nicht gefixt wurde, heißt das nicht, dass die Entwickler generell mehr Features einbauen als Bugs zu fixen. Wenn du dir mal die Statistiken anschaust, dann wird du sehen, dass ein Großteil der Bugs gut angegangen und geschlossen wurde.

    Ist halt ein PRoblem der Wahrnehmung.

  5. Re: My favorite Pet Bug is still open

    Autor: scroogie 22.01.13 - 08:02

    "We haven't been lazy even before this, as this release also comes with an impressive amount of other bug fixes: a total of over 470 bugs were closed since the 2.6 release, of which exactly 100 are direct bug fixes (with a commit link)"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elementis Services GmbH, Köln
  2. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  3. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  4. Continental AG, Lindau am Bodensee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Kabelnetz: Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein
    Kabelnetz
    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

    Vodafone hat begonnen, mit Docsis 3.1 zu arbeiten. Auch Unitymedia ist in Bochum dabei, den Kabelnetzstandard einzuführen. Offen ist, wer als Erster eine Gigastadt versorgen kann.

  2. Neuer Standort: Amazon sucht das zweite Hauptquartier
    Neuer Standort
    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

    Bei der Suche nach einem zweiten Hauptquartier hat der Online-Versandhändler Amazon die 20 aussichtsreichsten Kandidaten vorgestellt. Unter den Bewerbern befinden sich Metropolen wie New York City, Chicago, Los Angeles sowie die US-Hauptstadt Washington DC, aber auch das kanadische Toronto.

  3. Matt Booty: Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
    Matt Booty
    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

    Es ist wohl auch als Aufwertung der hauseigenen Spielentwicklung gedacht: Microsoft hat einen neuen Chef für seine Studios. Bislang war Matt Booty vor allem für Minecraft zuständig. Künftig ist er auch für Titel wie Age Of Empires 4 verantwortlich.


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45