1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freier Videocodec AV1: Was…

Wann...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann...

    Autor: Moody 19.12.16 - 09:13

    kann ich den Codec ausprobieren?

  2. Re: Wann...

    Autor: DrBernd 19.12.16 - 09:22

    Jederzeit, kurzes googlen bringt dich auf die seite des Codecs und du kannst eigene Inhalte encodieren.

  3. Re: Wann...

    Autor: Landarzar 19.12.16 - 09:23

    Den Quellcode gibt es hier:
    https://aomedia.googlesource.com/

  4. Re: Wann...

    Autor: Mavy 19.12.16 - 09:23

    ich hoffe man kann damit dann auch in hoher auflösungen
    flüssig streamen oder spiele aufzeichen :-)

    - und ja .. ich will das am besten gestern ausprobieren

  5. Re: Wann...

    Autor: Limit 19.12.16 - 09:34

    Für Live-Streaming wirst du vermutlich auf die Hardware-Unterstützung warten müssen oder eben die Auflösung/Qualität deutlich runterschrauben, denn der Encoder ist zur Zeit noch sehr langsam.

  6. Re: Wann...

    Autor: frostbitten king 19.12.16 - 09:44

    Abwarten. Ich wette irgendwann kommt die Mpeg-la wieder um die Ecke und behauptet sie hätten wieder ein Patent auf irgendein Verfahren was im Codec verwendet wird.

  7. Re: Wann...

    Autor: Proctrap 19.12.16 - 10:52

    nur dass sich dan gaanz andere jzristische Personen damit auseinander setzen müssen

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  8. Re: Wann...

    Autor: Limit 19.12.16 - 11:00

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abwarten. Ich wette irgendwann kommt die Mpeg-la wieder um die Ecke und
    > behauptet sie hätten wieder ein Patent auf irgendein Verfahren was im Codec
    > verwendet wird.

    MPEG LA gegen Intel, nVidia, Google, Netflix, Cisco, ….
    Neben der Finanzkraft der AOM Mitglieder haben diese auch selbst zahlreiche Patente, mit denen sie der MPEG LA und den darin organisieren Unternehmen das Leben schwer machen könnten, so dass selbst bei Verletzung eines MPEG Patents es wahrscheinlicher ist, dass die AOM mit den Patentinhaber eine Lizenz für alle AV1 Nutzer heraushandeln kann. Am Kleingeld sollte das nicht scheitern.

  9. Re: Wann...

    Autor: frostbitten king 19.12.16 - 13:40

    Möglich. Ich weiß zwar nicht wie gut Ogg Theora gewesen wäre, aber wegen dieser Angst vor U-Boot Patenten, ist letztenendlich Ogg Theora gescheitert.

  10. Re: Wann...

    Autor: Limit 19.12.16 - 13:46

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möglich. Ich weiß zwar nicht wie gut Ogg Theora gewesen wäre, aber wegen
    > dieser Angst vor U-Boot Patenten, ist letztenendlich Ogg Theora
    > gescheitert.

    Ogg Theora war qualitativ eher auf einer Stufe mit DivX / XviD, konnte aber mit x264 nicht konkurrieren. Zudem hatte Mozilla / Xiph.org nicht den finanziellen Rückhalt den AV1 genießt. Übrigens ist für den freien Stack neben AV1 noch Opus als Audiocodec und webm / Matroska als Container vorgesehen.

  11. Re: Wann...

    Autor: sneaker 19.12.16 - 17:24

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abwarten. Ich wette irgendwann kommt die Mpeg-la wieder um die Ecke und
    > behauptet sie hätten wieder ein Patent auf irgendein Verfahren was im Codec
    > verwendet wird.
    Haben sie bei VP8/VP9 auch gesagt. Aus den großen Klageankündigungen ist aber nie etwas geworden. So langsam sollten auch viele grundlegende MPEG-Patente auslaufen.

  12. Re: Wann...

    Autor: frostbitten king 19.12.16 - 18:58

    Zum einen das, und zum Anderen, haben sie vermutlich in weiser Vorraussicht, zumindest bei denen wo ma es wusste, mit Gewalt drum herum programmiert. Glaub bei irgendwas, was John Carmack dann OSSed hat, hat er irgendeinen Algorithmus abwandeln müssen wegen so nem scheiss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-PrüferIn (m/w/d)
    Landkreis Dahme-Spreewald, Lübben
  2. Software Developer (m/w/d)*
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel
  3. Consultant Digital Networks (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. DevOps Engineer / Cloud Operator (m/w/d)
    GK Software SE, Schöneck (Vogtland), St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,99€ (versandkostenfrei)
  2. 349,99€ Neonrot/Neonblau (lieferbar ab 17.12.), 359,99€ Weiß (lieferbar ab 15.12.)
  3. 44,99€/Monat für 24 Monate + 45,98€ einmalige Kosten (Lieferzeit ca. 7 Wochen)
  4. 39,99€/Monat für 24 Monate + 45,98€ einmalige Kosten (Lieferzeit ca. 7 Wochen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende

Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
Encrochat-Hack
"Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. BKA Präsident Bereits über 900 Verhaftungen durch Encrochat-Hack
  2. Kryptohandys Allein Berlin erwartet 650 Encrochat-Verfahren
  3. Berlin Justizsenator erwartet noch hohe Zahl an Encrochat-Verfahren