1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freies Büropaket: Libreoffice…

Brauch kein Mensch

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Brauch kein Mensch

    Autor: petermaier 06.08.15 - 11:37

    Ein einfacher Texteditor ist besser als LibreOffice. Oder Pagrs von Apple. Den diese berufen Programme stürzen im Gegensatz zu LibreOffice nicht die ganze Zeit ab.

  2. Re: Brauch kein Mensch

    Autor: jose.ramirez 06.08.15 - 12:12

    Zum editieren einfacher Texte reicht ein Texteditor vollkommen aus.
    Dir jedoch empfehle ich unbedingt einen Texteditor mit Rechtschreibkorrektur ;)

  3. Natürlich wird es benutzt!

    Autor: Häschen 06.08.15 - 17:07

    LaTeX schlägt jegliche Bürogesamtprogrammmengen um längen. Doch leider will das kaum jemand lernen. Die meisten wollen sich nicht auf ein Programm einstellen, sondern gleich losglegen und herumklicken. Sie wollen sehen, wie das Dokument am Ende aussieht, während sie schreiben.

    Da "Kleinweich Wort" so verbreitet ist, ist LibreOffice um so wichtiger.

  4. Re: Natürlich wird es benutzt!

    Autor: Spiritogre 06.08.15 - 23:19

    LaTex ist ja auch ein DTP Programm aus der Steinzeit. Mit sowas habe ich in DOS gesetzt, bevor es Macs gab. Grausam!
    Außerdem darf man nicht vergessen, ein DTP Programm dient zum Setzen und nicht zum Texte erfassen! Wer Texte direkt in LaTex tippt, der kann auch gleich den Editor von Windows zur Texterfassung nehmen. Apropos, das Microsoft Wordpad reicht den meisten Menschen locker zum Verfassen von Texten.

    Außerdem, ein Office Paket besteht aus weitaus mehr als nur der Textverarbeitung ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Großraum Hannover
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. Glatfelter Gernsbach GmbH, Gernsbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. (-67%) 6,66€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  3. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter