Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freies Media Center: Xbmc heißt…

Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: Phonon 02.08.14 - 14:59

    Entweder bin ich zu blöd, um

    "[...] weil sich das Wort über die Knöpfe auf der Fernbedienung buchstabieren lasse. "

    richtig zu verstehen oder die Entwickler haben eigenartige Fernbedienungen.

    Kann mir jemand erklären, was es damit auf sicht hat?

  2. Re: Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: ohinrichs 02.08.14 - 15:12

    Verstehe ich auch nicht so richtig... Tippen nach dem SMS Prinzip aus der Prä-Smartphone-Ära oder was? Stimmt schon, allerdings kann ich da genausogut auch XBMC oder andere Worte tippen. So richtig Sinn ergibt das also nicht. Aber irgendwie muss der Namenstausch ja begründet werden...

  3. Re: Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: der_wahre_hannes 02.08.14 - 15:15

    Danke, ich bin also nicht der Einzige, der diese Aussage nicht kapiert. Ich kann doch JEDES Wort auf der Fernbedienung buchstabieren (Wörter mit Sonderzeichen mal ausgenommen), oder nicht?

  4. Re: Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: stacker 02.08.14 - 15:56

    Meine erste Vermutung war Leetspeak, wobei das D rätselhaft ist:
    K = |<
    O = 0
    D = ?
    I = 1

    Auf xmbc.org findet man die Auflösung: D = Play
    Naja, mit viel Phantasie vielleicht...

  5. Re: Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: jan.eberhardt 02.08.14 - 15:59

    K ist Skip Back/Replay
    O ist Stop oder Record
    D ist Play
    I ist der Info Button

    Es wurde sich dann aber doch für Kleinbuchstaben im Logo entschieden.
    Ein bisschen mehr Phantasie Leute ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.14 16:00 durch jan.eberhardt.

  6. Re: Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: ohinrichs 02.08.14 - 16:28

    jan.eberhardt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > K ist Skip Back/Replay
    > O ist Stop oder Record
    > D ist Play
    > I ist der Info Button
    >
    > Es wurde sich dann aber doch für Kleinbuchstaben im Logo entschieden.
    > Ein bisschen mehr Phantasie Leute ;-)

    Jetzt bin ich richtig verwirrt... hmmm

  7. Re: Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: Anonymer Nutzer 02.08.14 - 17:40

    Vielleicht wirds im Englischen deutlicher:

    "The thing we all liked about Kodi was
    that you could spell it using remote control buttons.
    Like the K is skip back. O is stop. D is play. Early
    on, that was a big part of the selection process.
    Everyone submitted names and discussed which
    ones they liked. We all liked Kodi a lot for that
    reason. The problem with it, ultimately, is that it’s
    almost impossible to actually READ Kodi using the
    remote control button spelling. So while we kept
    the name, we went down a different road for the
    actual logo design.”

  8. Re: Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: der_wahre_hannes 02.08.14 - 18:02

    Ja gut, mit dieser Erklärung kann man das im Logo tatsächlich so einigermaßen rauslesen. :)

  9. Re: Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: Moe479 02.08.14 - 19:36

    das kann mir nicht helfen, tut mir leid ...

    klingt irgendwie für mich trotzdem mach nem kleinem vieh was riesen haufen legt ... kodi das kot-tier ...

  10. Re: Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: radde 03.08.14 - 12:19

    Wovon redet ihr? Was soll das für eine Fernbedienung sein und wie kommt man darauf, dass sich hinter irgendeinem Play-Button ein "d" verbirgt?

    Ganz ehrlich, ich verstehe es immer noch nicht!

  11. Re: Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: plutoniumsulfat 03.08.14 - 12:59

    Ein nach rechts zeigendes Dreieck. Wenn du die Spitze etwas abflachst und ein Loch reinmachst, hast du ein D.

  12. Re: Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: gaym0r 04.08.14 - 08:22

    Man kann sich auch anstellen....^^

  13. Re: Kodi buchstabierbar auf Fernbedienung

    Autor: AveN 04.08.14 - 13:33

    Sprich in Quintessenz: Am Anfang hat uns etwas an Kodi gefallen, haben wir aber dann weggelassen und nun haben wir immer noch Kodi, aber ohne das, was uns gefiel.

    LG AveN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  2. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33