Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freies Office: Libreoffice 4.0…

Erstmal die alten Bugs entfernen ... dann neue Funktionen einbauen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erstmal die alten Bugs entfernen ... dann neue Funktionen einbauen!

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.12 - 18:29

    Wie schoen ich ein freies Office finde, aber das aktuelle LibreOffice ist bei mir hart an der Schmerzgrenze.

    Mal ein paar Beispiele:

    Seit Jahren scheinen die es nicht zu schaffen, einen vernuenftigen Suchdialog zu implementieren. Wenn man im Suchdialog einen Suchbegriff eingibt (in Calc) und Return drueckt, wird nicht etwa gesucht, sondern der eingetippte Begriff geloescht! Das ist Usability aus dem 13. Jahrhundert (ja Mittelalter!).

    Neuerdings funktionieren Bilder in Calc nicht mehr immer. Wenn man z.B. ein Bild von einem Sheet in ein anderes kopiert, dann wird dafuer ploetzlich ein anderes Bild geloescht. Das passiert zwar nur unter bestimmten Bedingungen, aber war mehrfach nachvollziehbar.

    Ein stabiles Office waere anders gewesen!

  2. Re: Erstmal die alten Bugs entfernen ... dann neue Funktionen einbauen!

    Autor: NochEinLeser 26.11.12 - 18:37

    Suchdialog gibt's schon lange nicht mehr. Ist jetzt so eine Leiste (wie bei FF bspw.). Und die geht tadellos bei mir (LO 3.6.3).

    Wie alt ist deine Version denn?

    Ansonsten einen Bug-Report über die LO-Website einreichen.

  3. Re: Erstmal die alten Bugs entfernen ... dann neue Funktionen einbauen!

    Autor: ehrlich mal 26.11.12 - 19:20

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Suchdialog gibt's schon lange nicht mehr. Ist jetzt so eine Leiste (wie bei
    > FF bspw.).

    Das Suchfeld unten links (Strg+F) gibt es zusätzlich zum Suchdialog.

    Es gibt 3 Wege zum klassischem Such-Dialog:
    1. Srg+Alt+F
    2. Bearbeiten-Suchen&Ersetzen
    3. Fernglas-Symbol neben dem Suchfeld unten
    (evtl. rechts klick – sichtbare Schaltflächen, markieren).

  4. Re: Erstmal die alten Bugs entfernen ... dann neue Funktionen einbauen!

    Autor: NochEinLeser 26.11.12 - 22:01

    Ah, das war gemeint. Das geht jedenfalls bei mir auch tadellos (LO 3.6.3).

  5. Re: Erstmal die alten Bugs entfernen ... dann neue Funktionen einbauen!

    Autor: Flying Circus 26.11.12 - 22:38

    ThePatrick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist Usability aus dem 13. Jahrhundert
    > (ja Mittelalter!).

    Da wäre man froh gewesen, hätte man was löschen können. ;-)
    Den Bug kann ich nicht nachvollziehen.

  6. Re: Erstmal die alten Bugs entfernen ... dann neue Funktionen einbauen!

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 26.11.12 - 23:04

    ThePatrick schrieb:
    -----------------------------
    > Ein stabiles Office waere anders gewesen!
    Deswegen wird ja auch die Thunderbird-Anbindung überarbeitet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teradata GmbH, Düsseldorf
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch Automotive Steering GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  1. Umwelt: China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    Umwelt
    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

    Ein Kamin gegen Xi'ans Schornsteine: In der alten Kaiserstadt Xi'an haben Forscher einen 100 Meter hohen Kamin errichtet, der saubere Luft emittiert. Gerade im Winter ist das auch nötig.

  2. Marktforschung: Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
    Marktforschung
    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

    Positionsdaten, Kontakte oder Kalendereinträge: 55 Prozent aller Android-Apps auf Google Play greifen auf personenbezogene Daten zu und kollidieren daher mit den kommenden EU-Datenschutzrichtlinien. Bereits im Februar will Google das unnötige Datensammeln von Software einschränken.

  3. Sonic Forces: Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt
    Sonic Forces
    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

    Fast drei Monate hat die jüngste Version von Denuvo bei Sonic Forces gehalten. Jetzt soll eine geknackte Version des Actionspiels im Netz aufgetaucht sein. Unklar ist, ob nun auch die Kopierschutzsysteme von Assassin's Creed Origins und Star Wars Battlefront 2 ausgehebelt werden können.


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21