Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gabe Newell: Valve arbeitet an…

CORE I7 + GTX 690

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CORE I7 + GTX 690

    Autor: flasherle 10.12.12 - 10:28

    zu nem anständigen preis und das ding wäre top...

  2. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: 7hyrael 10.12.12 - 10:46

    wenn du jetzt noch eine sinnvolle erklärung abgeben kannst worin der vorteil eines i7 gegenüber einem i5 beim zocken liegt und wozu bei ner konsole ne grafikkarte mit dermaßen viel power notwendig wäre, könnte ich dir ja eventuell zustimmen, aber so hört sich das nach nem kindischen wunsch nach 2 komponenten an die weit jenseits der kapazitäten seines geldbeutels liegen.

    i5 3570K + HD 7870 wäre wohl weitaus sinnvoller und realistischer.

  3. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: flasherle 10.12.12 - 10:52

    und wieso sollte ich mir was neues auf pc basis kaufen, wenn es dann nur schon mittelmaß ist? wieso nciht gleich was richtiges, was auch für die zukunft länger hält? du weiß also schon das eine i5 + 7870 (ahhh pfui ati) für spiele die in 2-3 jahren auf steam kommen ausreicht?

  4. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: cry88 10.12.12 - 10:55

    bei der graka wirds eng, aber sie schafft vermutlich trotzdem noch die gleiche grafik wie die nächste konsolengeneration. der prozessor überlebt sie auf jedenfall.

  5. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: 7hyrael 10.12.12 - 11:08

    und du glaubst irgendjemand kauf sich eine konsole für ich schätze mal ca. 2000¤? die in 4 jahren dann auch wieder nimmer ausreicht um alles auf max. zu zocken, ein abartiger stromfresser und P/L-Technisch der absolute Alptraum ist? davon dass sie ein riesiger klotz werden würde, unter garantie abartig laut wird, da der aufwändige kühler der 690 sicher nicht verbaut würde und nvidia mieserable arbeit leistet wenns drum geht OS-entwickler bei der treiberentwicklung zu unterstützen mal ganz abgesehen...

    und ja laufen werden die spiele zu meiner absoluten sicherheit auch dann noch, da bei einer Konsole die grafikperformance durch entsprechende treiberoptimierung seitens der Spiele auch richtig genutzt werden kann.

    hinzukommend würde ich noch den faktor der nicht erforderlichen grafikpower vorbringen. die konsole ist sicherlich _NICHT_ geplant um Crysis 3 auf Max-Details spielen zu können sondern eher um die zahlreichen tollen indie-games und einige der größeren hits spielen zu können. jemand der auch nur ansatzweise vor hat erfolgreich mit etwas zu sein wird selten dermaßen am massentauglichen markt vorbeiproduzieren wie du es gerade vorschlägst. die konsole dürfte um erfolg zu haben am ende vermutlich nicht mehr als 400-500¤ kosten. maximal.

    und was genau bietet dir nvidia was amd dir nicht bietet dass du einen derartigen graus gegen "ATI"-Karten hegst? diesmal irgend welche sinnvollen begründungen?

  6. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: flasherle 10.12.12 - 11:20

    nein ich habe keine sinnvollen begründungdafür nur meine erfahrungen. und wenn man immer wieder enttäuscht wird, egal obs jetzt die hardware oder die treiber die dran schuld waren, dann will man irgendwann davon nichts mehr wissen...

  7. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: Lord Gamma 10.12.12 - 11:30

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > obs jetzt die hardware oder die treiber die dran schuld waren

    weder noch: [www.golem.de]

    Es geht in der Regel hauptsächlich darum, wie die Entwickler optimieren. Bei einem Referenzsystem, wie einer Konsole sieht das ganze ja doch ein wenig anders aus, wie man an der mit einem ATI-Chip betriebenen Xbox 360 sieht. Allerdings ist die schwache OpenGL-Performance der ATI-Treiber evtl. doch ein K.O.-Kriterium, falls die Steam-Konsole linuxbasiert wird.

  8. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: expat 10.12.12 - 11:50

    Wozu soll ich teure Hardware kaufen? Lass ich doch lieber Steam in Server investieren und ich habe eine 100EUR Streaming Konsole.

  9. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: flasherle 10.12.12 - 11:53

    ja geil bei den verzögerungen wil ich hab keine shooter oder rennspiel spielen müssen...

  10. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: JanZmus 10.12.12 - 12:17

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nein ich habe keine sinnvollen begründungdafür nur meine erfahrungen. und
    > wenn man immer wieder enttäuscht wird,

    ... sind vielleicht die Erwartungen zu hoch gesetzt :-) Davon mal abgesehen würde ich bei einer Steam-Konsole auch eher die möglichste besseren Komponenten haben wollen schließlich wird bei PC-Games kontinuierlich der *letzte* abgehängt.

  11. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: FedoraUser 10.12.12 - 14:29

    Hallo 7hyrael,

    eine ATI wirds ziemlich sicher nicht werden, zumindest hätte NVIDIA dann sehr schlecht mit Valve verhandelt:
    http://steamforlinux.com/?q=en/node/127

    Zudem sind/waren die Treiber für Linux von ATI immer noch um einen Quantensprung schlechter als die von Nvidia. Hat sich seit ATI von AMD gekauft wurde, allerdings zum Glück sehr verbessert.

    Eine GTX690 halte ich allerdings auch für seeeehr unwahrscheinlich.

  12. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: 7hyrael 10.12.12 - 15:16

    ist für den deutschen markt aber völlig unbrauchbar bei den internetleitungen die wir haben...

  13. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: 7hyrael 10.12.12 - 15:18

    ich bin wie gesagt kein ehrfahrener user in bezug auf kombinationen aus ati/amd und Linux.

    ich kann nur vom optimalen P/L-Verhältnis ausgehen und da ist die 7870er momentan eben das non-plus-ultra. aus dem NVidia-lager wäre das dann wohl die 660 Ti oder eine der zahlreichen OC-versionen.

  14. Re: CORE I7 + GTX 690

    Autor: FedoraUser 10.12.12 - 15:22

    Ja eine 660Ti oder so was in die Richtung hört sich wahrscheinlich an.
    Wobei ich mir auch vorstellen könnte, dass das ganze eine richtige Konsole, also Embedded klumpert, nur halt mit x86(_64?) Prozesser statt ARM oder so Zeug.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.12 15:23 durch FedoraUser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Köln
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  3. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Fliegende Sternwarte: Sofia startet Forschungsflug ab Stuttgart
    Fliegende Sternwarte
    Sofia startet Forschungsflug ab Stuttgart

    Die Boeing 747-SP mit eingebautem Teleskop wird laut DLR erstmals von Europa aus eine Forschungsmission starten. Ziel ist der Norden, der von Stuttgart besser erreicht werden kann als von der US-Heimatbasis.

  2. George R.R. Martin: Autor bestätigt dritte Game-of-Thrones-Serie mit Drachen
    George R.R. Martin
    Autor bestätigt dritte Game-of-Thrones-Serie mit Drachen

    Eine Spin-off-Serie von Game of Thrones ist bereits in Arbeit, die zweite bestätigt George R. R. Martin selbst. HBO plant die neue Serie, die sich um das Haus Targaryen und Drachen drehen wird, wohl schon ein. Sie basiert auf einem bereits existierenden Buch.

  3. Nouveau: Nvidia startet freien Volta-Support für Tegra Xavier
    Nouveau
    Nvidia startet freien Volta-Support für Tegra Xavier

    Die aktuellen Tegra-SoC Xavier von Nvidia laufen mit GPUs der Volta-Architektur. Der Hersteller hat nun damit begonnen, erste freie Linux-Treiber-Patches dafür zu veröffentlichen.


  1. 14:14

  2. 13:59

  3. 13:44

  4. 13:29

  5. 13:14

  6. 12:55

  7. 12:25

  8. 12:02