Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Garage Games: Torque 3D soll auf…

"...nicht die Möglichkeit, die Spiele auch unter Linux zu entwickeln"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "...nicht die Möglichkeit, die Spiele auch unter Linux zu entwickeln"

    Autor: fratze123 02.01.13 - 15:44

    klingt absolut schwachsinnig, was die da reden.

    welche "daten" kann man nur unter windows erstellen, die dann "exportiert" werden müssen?

    was meinen die mit "exportieren"? crosscompiling? was soll denn ein linux-crosscompiler sein, den es unter linux nicht geben würde?

    wahrscheinlich eher wieder so ein geblubber um kohle von ahnungslosen spendern zu bekommen.

  2. Re: "...nicht die Möglichkeit, die Spiele auch unter Linux zu entwickeln"

    Autor: Trollster 02.01.13 - 15:47

    Die meinen, dass die Werkzeuge derzeit nicht unter Linux laufen und man deshalb unter Linux eben nicht Spiele entwickeln kann.

    Die Portionierung des Spieles selber ist kein Problem.

  3. Re: "...nicht die Möglichkeit, die Spiele auch unter Linux zu entwickeln"

    Autor: Wary 02.01.13 - 20:01

    Wenn man keine Ahnung hat...
    Spiele sind 90% Daten (Texturen, Meshes, Sound, ...) nicht Programmcode.
    Aber du erstellst das sicher alles unter Linux auf der Konsole im Hexeditor, damit dich keiner bescheißt beim Crowdfunding!

  4. Re: "...nicht die Möglichkeit, die Spiele auch unter Linux zu entwickeln"

    Autor: Moe479 02.01.13 - 21:47

    bullshit, ein belibiger texteditor läuft, viele viele IDE's auch, gcc läuft, grafik bearbeitung mit gimp läuft, models und uvmaps erstellen mit wings oder blender oder ähnlichem ... alle nötigen tools da, natürlch betet einem keiner unbedingt eine 'produktion line' vor ... was auch gut so ist, denn so entstehen die meisten probleme durch verblödete, einseitig geschulte entwickler, welche ihr tun ansich selbst nicht mehr begreifen.

  5. Re: "...nicht die Möglichkeit, die Spiele auch unter Linux zu entwickeln"

    Autor: burzum 03.01.13 - 09:23

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einem keiner unbedingt eine 'produktion line' vor ... was auch gut so ist,

    Das war peinlich. So können echt nur Leute denken die noch nie in einem größeren Team gearbeitet haben.

    > denn so entstehen die meisten probleme durch verblödete, einseitig
    > geschulte entwickler, welche ihr tun ansich selbst nicht mehr begreifen.

    Wo sind Deine Referenzen? Link zu Deinem Devian Art Profil? Ich nehme an Du bist der Oberchecker und kannst mit mit mindestens Gimp, Photoshop, 3DS, Maya, Lightwave, Material Studio, Houdini, Mudbox umgehen?

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. macio GmbH, Kiel und Karlsruhe
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  3. Takata AG, Aschaffenburg, Berlin
  4. über InterSearch Executive Consultants GmbH & Co. KG, Rhein-Main-Gebiet

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-23%) 61,99€
  2. 69,99€
  3. 329,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. Potus Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto
  2. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  3. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Social Bots: Furcht vor den neuen Wahlkampfmaschinen
    Social Bots
    Furcht vor den neuen Wahlkampfmaschinen

    Können Social Bots im Internet so viel Ärger und Verwirrung stiften, dass es wahlentscheidend wird? Politiker sind besorgt, obwohl das Phänomen kaum erforscht ist.

  2. Fire OS 5.2.4.0 im Test: Amazon vernetflixt die Fire-TV-Oberfläche
    Fire OS 5.2.4.0 im Test
    Amazon vernetflixt die Fire-TV-Oberfläche

    Erstmals seit der Markteinführung des Fire TV hat Amazon dem Streaming-Gerät eine neue Oberfläche verpasst - die von der Netflix-App kaum noch zu unterscheiden ist. Wir haben sie uns angesehen und wünschen uns die alte Version zurück.

  3. 5K-Display: LG Ultrafine 5K mit Verbindungsproblemen zum Mac
    5K-Display
    LG Ultrafine 5K mit Verbindungsproblemen zum Mac

    Apple bewirbt das Display LG Ultrafine 5K im eigenen Onlineshop als ideale Ergänzung zum neuen Macbook Pro, doch zahlreiche Nutzer klagen über eine schlechte Abstimmung mit dem Notebook. Teilweise schaltet sich das Display unvermittelt ab.


  1. 09:40

  2. 09:03

  3. 07:59

  4. 07:39

  5. 07:23

  6. 18:19

  7. 17:28

  8. 17:07