Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geeksphone Keon im Hands On…

Geeksphone Keon im Hands On: Geheimfavorit Firefox OS

Mozilla will das mobile Web mit seinem offenen und freien Betriebssystem Firefox OS wieder in Ordnung bringen. Golem.de hat Firefox OS auf dem Geeksphone Keon getestet, einem der ersten Firefox-Smartphones, das in Europa verkauft wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Firefox OS ist schon tot geboren (Seiten: 1 2 ) 37

    Felix_Keyway | 28.05.13 12:36 05.06.13 12:03

  2. Chance für Nokia (Seiten: 1 2 ) 34

    LX | 28.05.13 14:13 03.06.13 13:30

  3. Totalflop 12

    ubuntu_user | 28.05.13 19:38 01.06.13 20:15

  4. @golem: wie groß? wie schwer? 3

    Rabbi Löw | 30.05.13 13:37 30.05.13 14:34

  5. Und wie wäre es mit Firefox OS für Desktop? 8

    Felix_Keyway | 28.05.13 19:48 30.05.13 09:48

  6. Für die Performance-"Experten" ... (Seiten: 1 2 ) 22

    k@rsten | 28.05.13 13:44 30.05.13 09:23

  7. prima: ein guter Ansatz für günstige Telefone und Android Hardware-Recycling 1

    Anonymer Nutzer | 29.05.13 21:10 29.05.13 21:10

  8. Offline Modus nicht FireFox OS only... 1

    NarfSort | 29.05.13 16:26 29.05.13 16:26

  9. Mozilla Smartphones 1

    info.enyko | 29.05.13 15:33 29.05.13 15:33

  10. Geheimtipp ?? Was ist mit dem Ubuntu phone?? (Seiten: 1 2 ) 28

    flopqy | 28.05.13 13:15 29.05.13 14:37

  11. @Golem - Zentrale Administration wie bei Android & Ubuntu? 2

    elgooG | 29.05.13 08:04 29.05.13 13:43

  12. Mobile Computer 3

    Kasabian | 28.05.13 19:00 29.05.13 12:16

  13. "anders als sie ist es wirklich frei" 3

    fratze123 | 28.05.13 13:11 29.05.13 11:36

  14. Au Ja man, bin ich da scharf drauf...LOL 4

    Kernschmelze | 29.05.13 07:31 29.05.13 11:27

  15. OT: Lenovo will Phones verkaufen 10

    im-Kern-gehts-um | 28.05.13 12:51 29.05.13 07:56

  16. Und dafür hat Mozilla also Resourcen verbraten 8

    Johnny Cache | 28.05.13 17:54 29.05.13 00:56

  17. Lizenzabgaben an Microsoft 4

    BasAn | 28.05.13 13:45 28.05.13 22:33

  18. JS, HTML, global search, sluggish - Palm Pre / WebOS? 6

    schubaduu | 28.05.13 16:55 28.05.13 19:41

  19. Erinnert an Android vom Aufbau? 4

    amigaones | 28.05.13 15:14 28.05.13 19:19

  20. der "zurueck"-Button ist furchtbar 2

    schipplock | 28.05.13 17:50 28.05.13 19:14

  21. FirefoxOS wirklich frei?? 6

    Slyon | 28.05.13 15:56 28.05.13 19:10

  22. ios erlaubt auch HTML5 Apps ohne Store 15

    JarJarThomas | 28.05.13 12:21 28.05.13 18:40

  23. Auch Android erlaubt alternative Stores! 13

    LH | 28.05.13 12:19 28.05.13 16:43

  24. Erinnert weder an iOS oder Android, sondern Symbian Belle... 3

    David64Bit | 28.05.13 15:21 28.05.13 16:41

  25. hoffentlich ists einfacher als IOS und WP zusammen 3

    im-Kern-gehts-um | 28.05.13 12:49 28.05.13 16:10

  26. Ansatz nicht erkannbar 4

    ffh264vdpau | 28.05.13 14:17 28.05.13 14:32

  27. geeksphone ... 8

    zonk | 28.05.13 12:08 28.05.13 14:06

  28. HTML5-Basis ermöglicht Apps ohne zentrale Kontrollinstanz 4

    megaseppl | 28.05.13 12:24 28.05.13 13:14

  29. Volumenbegrenzung 6

    Replay | 28.05.13 12:30 28.05.13 13:09

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Rheinbach, Köln, Koblenz
  3. UmweltBank AG, Nürnberg
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen

  1. München: Amazon stellt eigene Fahrer ein
    München
    Amazon stellt eigene Fahrer ein

    In München stellt Amazon nun eigene Lieferfahrer ein. Im ganzen Land sollen elf weitere Versandzentren eröffnet werden.

  2. Nest Wifi: Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant
    Nest Wifi
    Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant

    Google will demnächst einen Nachfolger des eigenen Mesh-WLAN-Routers auf den Markt bringen. Das neue Modell soll als Besonderheit mit Google Assistant bestückt sein - der Router soll sich mit der Stimme steuern lassen.

  3. Gerichtsurteil: Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen
    Gerichtsurteil
    Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen

    Die Essener Polizei hat Fotos einer Demonstration auf Facebook und Twitter veröffentlicht. Dagegen hatten zwei Demonstrationsteilnehmer geklagt, die auf den Bildern zu erkennen waren. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat nun zugunsten der Versammlungsfreiheit entschieden.


  1. 13:29

  2. 13:14

  3. 12:55

  4. 12:25

  5. 12:02

  6. 11:55

  7. 11:47

  8. 11:37