Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gemeinschaft: Freie Telefonanlage…

granuliert oder granular?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. granuliert oder granular?

    Autor: Bill S. Preston_ 20.08.10 - 13:59

    Granulierte Rechtevergabe, klingt falsch!? Die Deutschlehrer bitte!

  2. Re: granuliert oder granular?

    Autor: DM 20.08.10 - 16:10

    Du hast recht, siehe hier:

    https://forum.golem.de/kommentare/opensource/gemeinschaft-freie-telefonanlage-auf-debian-squeeze/golem/44351,2397095,2397095,read.html#msg-2397095

  3. Re: granuliert oder granular?

    Autor: DM 20.08.10 - 16:16

    Äh, "granul_ä_r" wäre richtig, siehe #4.

  4. Re: granuliert oder granular?

    Autor: anschiss 20.08.10 - 16:27

    Sag mal, was bist du denn für ein Anscheisser? Bist dir selbst nicht sicher und stellst das überall ins Netz? Ich hab den Begriff exakt so wie im Artikel schon dutzendfach gelesen. Dass du allerdings durch dieses Rumgeposte dem Ruf des Autors schadest, weil du das einfach mal als falsch hinstellst, kommt dir gar nicht in den Sinn oder was?
    Wenn dir das vorher gar nicht bewusst war, wärs nur fair, wenn du den Mist außerhalb golems wieder löschen würdest!

  5. Re: granuliert oder granular?

    Autor: jt (Golem.de) 20.08.10 - 16:34

    Danke für die Verteidigung. Allzu schlimm finde ich das jetzt nicht. Allerdings war es nur ein Rechtschreibfehler und kein Grund auf Golem.de bei leo.org zu verweisen. Sachliche Diskussionen können auch hier im Forum geklärt werden. Danke für den Hinweis. Ich hab den Fehler korrigiert.

    MfG

  6. Re: granuliert oder granular?

    Autor: DM 20.08.10 - 18:09

    Ich habe Niemanden angeschissen und es schadet auch ganz sicher Niemandes Ruf wenn man sich Rat holt um sprachliche Feinheiten abzuklären. "Der Mist" ist so einfach nicht wieder löschbar, es sei denn ich bitte einen dortigen Admin/Moderator ihn zu löschen. Außerdem mag es schön sein den Begriff schon dutzendfach so gelesen zu haben, was ist das denn für ein Argument? Es zeichnet Golem doch gerade aus, wenn sie hier hervorstechen. Ich betrachte es auch als nicht sinnvoll das Thema bei Leo wieder löschen zu lassen, vielleicht sucht jemand anderes später nach demselben Problem, dann ist es doch gut, wenn die Frage schon fertig beantwortet gefunden werden kann. Das ist ja auch ein ganz elementares Prinzip des Webs ohne das die "gidf" Dauerposter gar keine Berechtigung mehr hätten.

  7. Re: granuliert oder granular?

    Autor: DM 20.08.10 - 18:24

    Verzeihung! Ich möchte noch einmal betonen keine persönlichen Absichten gegen Sie verfolgt zu haben, ich bin ein ziemlich nüchterner Mensch. Auf Leo habe ich nur verwiesen, da ich, wie man sicher merkt, "Themenersteller" bin. Ich konnte Sie ja nicht einfach anschreiben und verbessern, wenn ich mir selbst nicht sicher war. Ich möchte auch erwähnen, dass mir das selbst nicht aufgefallen wäre.
    Nur die Frage von "Bill S. Preston_" hat mich dazu angeregt zu recherchieren, um sie zu klären!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAYER AG, Leverkusen, Berlin
  2. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg am Main
  3. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  4. MÜNCHENSTIFT GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 4,99€
  3. ab 0,88€ (u. a. Magicka 2, Darkest Hour)
  4. (-55%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


      Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
      Elektromobilität
      Der Umweltbonus ist gescheitert

      Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
      Eine Analyse von Dirk Kunde

      1. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos
      2. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
      3. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen

      1. Förderung: Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten
        Förderung
        Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten

        Eine neue Förderung soll auch in Gebieten möglich sein, in denen es bereits Vectoring gibt. Nach Anlauf von drei Jahren ist der Investitionsschutz ausgelaufen.

      2. Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab
        Kabelverzweiger
        Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

        Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.

      3. Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
        Uploadfilter
        Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

        Das Netz mobilisiert weiter gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Zwar hat Justizministerin Barley selbst Bedenken gegen die Urheberrechtsreform, doch stoppen kann sie die Pläne nicht mehr.


      1. 18:46

      2. 18:23

      3. 18:03

      4. 17:34

      5. 16:49

      6. 16:45

      7. 16:30

      8. 16:15