Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gemeinschaft: Freie Telefonanlage…

und was mit Clients?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und was mit Clients?!

    Autor: Colttt 20.08.10 - 12:00

    Ich finde es super das es Asterisk und solch "fertig" produkte gibt und asterisk kann wirklich viel...

    ABER wie sieht es mit der client seite aus?! also mit softphones? unter windows oder vor allem linux sieht es dort extrem mau aus, leider..

    oder irre ich mich da bzw gibt es dort was aus dem OSS bereich? was man auch im unternehmen einsetzen kann?!

  2. Re: und was mit Clients?!

    Autor: TomTomTomTomTomTimmy 20.08.10 - 12:17

    http://de.wikipedia.org/wiki/Asterisk_(Telefonanlage)#Schnittstellen

  3. Re: und was mit Clients?!

    Autor: Asteriskversteher 20.08.10 - 12:28

    Idefisk (heisst jetzt leider Zoiper). Super einfach und stabil, sogar mit kostenpflichtigen Por-Versionen und so, dann ist das management auch zufrieden.

    Sogar eine der vielen Versionen des Microsoft Messengers kann SIP und geht gut mit Asterisk

  4. Re: und was mit Clients?!

    Autor: horst skoff 20.08.10 - 12:47

    clients unter linux win mac vorhanden. funktionieren problemlos.
    dann gibt es recht viele telefone auch.
    gemeinschaft ist eines der genialsten produkte die es am os markt gibt.
    was die da zusammenschrauben ist sowas von angenehm zu nutzen. wie eine telefonanalge eben sein soll!

  5. Re: und was mit Clients?!

    Autor: allo 20.08.10 - 14:25

    twinkle, cutecom, ekiga, gizmo-project (vorsicht, nutzungsbedingungen wegen eindeutiger id lesen!), telepathy hat inzwischen glaub ich auch sip support ...

  6. Re: und was mit Clients?!

    Autor: Colttt 20.08.10 - 15:36

    gut das was ihr alle geschrieben habt, sind grundfunktionen, also einfaches telefonieren und verbinden.. aber was ist mit Stati setzen? verschiedene telefonbücher auf SQL-basis?! mithören/aufnehmen von gesprächen, auch von fremden?! anzeige evtl Nachbearbeitungszeit?!

    sowas ist im unternehmen wichtig, vor allem in CallCentern..

  7. sql?

    Autor: nonameq 20.08.10 - 21:01

    Also wenn ein Unternehmen nach sowas nutzt, dann nutzen die LDAP als Protokoll, nicht SQL.... nur mal so als Anmerkung...

  8. Re: sql?

    Autor: sql-telefonist 20.08.10 - 22:48

    Also das kann man nun wirklich nicht pauschalisieren

  9. sql?

    Autor: nonameq 21.08.10 - 19:31

    Also wenn ein Unternehmen nach sowas nutzt, dann nutzen die LDAP als Protokoll, nicht SQL.... nur mal so als Anmerkung...

  10. Re: sql?

    Autor: Colttt 22.08.10 - 10:31

    OK.. ist wurst.. jedefalls gibts solche OSS-Clients leider nicht

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...
  2. 79,99€ (Vergleichspreis 99€)
  3. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  4. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

  1. Elektroautos: 2027 soll nur noch der Porsche 911er Verbrenner sein
    Elektroautos
    2027 soll nur noch der Porsche 911er Verbrenner sein

    Porsche will den klassischen Verbrennungsmotor ausmustern und dafür auf Elektroautos setzen. Schon ab 2025 sollen drei Viertel der Verkäufe reine Elektroautos sein. Einen Diesel bietet Porsche schon nicht mehr an.

  2. Peugeot E-Legend: Elektrisches Coupé als Muscle Car mit 600 km Reichweite
    Peugeot E-Legend
    Elektrisches Coupé als Muscle Car mit 600 km Reichweite

    Peugeot hat vor dem Pariser Autosalon 2018 ein elektrisches Coupé vorgestellt, das zeigen soll, wie sich die französische Marke in Zukunft positionieren will.

  3. Zweimal im Monat Auto wechseln: Audi im Abo
    Zweimal im Monat Auto wechseln
    Audi im Abo

    Audi will seine Autos künftig auch im Abo anbieten. Vertragskunden können dann zwei Mal im Monat zwischen einer Reihe von Fahrzeugen wählen.


  1. 07:45

  2. 07:27

  3. 07:17

  4. 14:30

  5. 13:34

  6. 12:21

  7. 10:57

  8. 13:50