1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht…

Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. sogar das Nokia E71 hat die Umlaute auf der Tastatur gehabt 1

    jjfx | 07.06.19 11:28 07.06.19 11:28

  2. Tipp: BlackBerry kaufen! 2

    pre3 | 06.06.18 07:11 07.06.19 11:26

  3. Was für ein Gefrickel... 16

    Anonymer Nutzer | 04.06.18 14:53 13.08.18 18:15

  4. Warum eigentlich 2004? 2

    Anonymer Nutzer | 13.06.18 12:06 13.06.18 13:02

  5. GPD Pocket 7 2

    Der Agent | 04.06.18 15:54 11.06.18 10:21

  6. Die Tastatur ist super! 2

    mifritscher | 10.06.18 16:10 11.06.18 10:19

  7. N900 3

    ChoMar | 06.06.18 09:43 08.06.18 14:42

  8. 700euro muahahaa... 8

    narfomat | 04.06.18 14:53 07.06.18 20:16

  9. Vergleich mit der völlig falschen Geräteklasse ... 5

    ElTentakel | 04.06.18 20:57 06.06.18 11:32

  10. Als Übergangslösung bis der Pyra fertig ist 3

    EQuatschBob | 04.06.18 16:50 06.06.18 02:27

  11. Habe Gemini PDA heute erhalten... 1

    fornit | 05.06.18 21:49 05.06.18 21:49

  12. Macht doch einfach mal ne Tastenkappe ab. 1

    gadthrawn | 05.06.18 10:49 05.06.18 10:49

  13. Die Leute die das gekauft haben, wollen ja keinen PDA... 7

    Casandro | 04.06.18 13:50 05.06.18 09:20

  14. Debian Telefonie? 1

    AndiTheBest | 05.06.18 09:08 05.06.18 09:08

  15. so ein Quatsch, mir gehts nicht um die Tastatur bzw. nicht nur 6

    mrhbit | 04.06.18 16:38 04.06.18 21:52

  16. Wait for Sailfish 3 1

    Wuestenschiff | 04.06.18 21:08 04.06.18 21:08

  17. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA? 10

    Anonymer Nutzer | 04.06.18 13:14 04.06.18 20:15

  18. So etwas in gut... 2

    _Sascha_ | 04.06.18 19:46 04.06.18 20:03

  19. Es gibt noch mehr Gründe für eine echte Tastatur 2

    demon driver | 04.06.18 16:45 04.06.18 19:45

  20. 7 Zoll Netbooks 1

    Crass Spektakel | 04.06.18 18:01 04.06.18 18:01

  21. spezielle Hardware 5

    bierwagenfahrer1984 | 04.06.18 13:17 04.06.18 16:23

  22. @Golem 3

    Xennor | 04.06.18 13:01 04.06.18 15:38

  23. Danke für die Erinnerung an den ATARI Portfolio! 1

    1st1 | 04.06.18 14:08 04.06.18 14:08

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Analytic Company GmbH, Hamburg
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. ROSE Systemtechnik GmbH, Hohenlockstedt
  4. Materna Information & Communications SE, Berlin, Dortmund, Dresden, Köln, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  2. 382,69€ (Bestpreis!)
  3. 189,00€ (Bestpreis!)
  4. 72,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

Geforce RTX 3060 (12GB) im Test: Der Preisleistungskracher - eigentlich
Geforce RTX 3060 (12GB) im Test
Der Preisleistungskracher - eigentlich

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060: Die RTX 3060 mit 12 GByte hat das Potenzial zum Gaming-Liebling.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Nvidia Geforce RTX 3060 kommt noch im Februar
  2. Geforce RTX 3080 im Test Schnellste Laptop-GPU ist auf Effizienz getrimmt
  3. Geforce RTX 3000 Mobile Nvidia setzt Veröffentlichung technischer Daten durch

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm