1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gnome: Komponentenliste für Version…

KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: UbuntuForAll 08.06.10 - 18:11

    wenn man bedenkt, dass Gnome "früher" das A und O war. Dann kam KDE und war zu belächeln und dann haben die Jungs von Jahr zu Jahr brutal große schritte gemacht. Gnome dagegen... nur so kleine Gnomeschritte ^^. Irgendwie haut mich da nichts mehr um was die auch immer vorstellen. Bei KDE kann man dagegen oft sagen "wow das ist gut". Benutze Gnome selber, finde es nur schade, dass KDE so sehr vorlegen kann und Gnome schläft.

  2. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: asdfsadfs 08.06.10 - 18:15

    UbuntuForAll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man bedenkt, dass Gnome "früher" das A und O war.

    KDE: 1996
    Gnome: 1997

    Soso, Gnome war früher da... husch, husch. In die Schule, ein paar Stunden Mathe nachholen.

  3. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: oldmcdonald 08.06.10 - 18:18

    Also, ich halte die eher konservative Grundhaltung von Gnome für einen deutlichen Vorteil gegenüber KDE. Der Start von KDE 4 war beispielsweise alles andere als vorbildlich. Statt von heute auf morgen alles zu verändern gefallen mir die kleinen Evolutionären Schritte in Gnome viel besser. Frägt sich nur noch, ob deswegen dann eine 3 vor dem Punkt stehen muss...

  4. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: Niemand2 08.06.10 - 18:34

    Weil die ABI zwischen 2.x und 3.x nicht stabil bleibt. Es geschehen viele Änderungen unter der Haube (siehe Beitrag oben).

  5. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: Satan 08.06.10 - 18:44

    KDE 4.0 war vielleicht Mist, aber KDE 4.4 ist zum einen fortschrittlich und zum zweiten schon wirklich stabil. wenn ich ann 4.1 denke.. damit hab ich mit kde überhaupt erst angefangen. genialer desktop.

  6. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: Plasma 08.06.10 - 18:48

    UbuntuForAll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie haut mich da nichts mehr um was die auch immer vorstellen. Bei
    > KDE kann man dagegen oft sagen "wow das ist gut". Benutze Gnome selber,
    > finde es nur schade, dass KDE so sehr vorlegen kann und Gnome schläft.

    Tja, mal sehen was es kann. Ich habe grad die 2.28.2 im Compiler und werde es auf jeden Fall parallel zu KDE4 behalten bis hier die 3.0 von Gnome und die 4.5 von KDE auftauchen und verglichen sind. Ich hab von Bananensoftware und "Plasmoids" nämlich langsam die Luke dicht, und hätte gerne einfach wieder einen Desktop der so produktiv ist wie der von KDE 3.5.

    So, und nu kommt gleich wieder der Lurch und erzählt was dazu :-)

  7. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: ratti 08.06.10 - 18:51

    UbuntuForAll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann kam KDE und war
    > zu belächeln und dann haben die Jungs von Jahr zu Jahr brutal große
    > schritte gemacht.

    So brutal große Schritte, dass ich es seit Version 4 nicht mehr benutze…

    …sorry. Aber KDE ist falsch abgebogen und jetzt kaputt.

    Die haben den Desktop neu erfunden — aber der Desktop war, wie er war, prima und nur nicht ganz rund.

    Gruß,
    Jörg

  8. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: ratti 08.06.10 - 18:52

    > von […] "Plasmoids" nämlich langsam die Luke dicht,

    Amen! ;-)

    Gruß,
    Jörg

  9. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: Niemand2 08.06.10 - 18:53

    Mich stört Plasma an KDE4. Das verursacht ständig wakeups und hat immer eine gewisse Grund-CPU-Last. Das kann ich mir bei meinem "Laufzeitoptimierten" Notebook nicht leisten.

    Am Liebsten würde ich Plasma abschalten können, da ich ohnehin keine Widgets auf'm Desktop mag, den meine Fenster ihn sowieso verdecken.

  10. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: Niemand2 08.06.10 - 18:54

    dito. KDE 4-Anwendungen und kicker, das reichte für mich auch aus. Plasma zieht mir zuviel Strom.

  11. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: Yoschi 08.06.10 - 19:07

    husch husch ab in den Deutsch Unterricht mit dir.

    Er sagte Gnome war früher das A und O und nicht Gnome war vor KDE da.

  12. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: Niemand2 08.06.10 - 19:09

    Er hat falsch zitiert. Der nächste Satz lautet:
    > Dann kam KDE und war zu belächeln.

    Insofern ist es so zu verstehen, wie es verstanden wurde.

  13. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: Yoschi 08.06.10 - 19:27

    Ok mein Fehler.

  14. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: Gentoo4All 08.06.10 - 19:30

    ratti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UbuntuForAll schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann kam KDE und war
    > > zu belächeln und dann haben die Jungs von Jahr zu Jahr brutal große
    > > schritte gemacht.
    >
    > So brutal große Schritte, dass ich es seit Version 4 nicht mehr benutze…
    >
    > …sorry. Aber KDE ist falsch abgebogen und jetzt kaputt.
    KDE4 ist seit 4.3 oder besser 4.4 aber ganz gut benutzbar. 4.0, 4.1, 4.2 fand ich auch nicht wirklich tauglich als 3.5-Ersatz und ich habe sie ausgelassen, aber jetzt läuft es schon ganz gut.
    Die CPU-Grundlast ist mittlerweile ist bei mir (Gentoo) auch wieder sehr niedrig, obwohl die CPUs auf 800MHz stehen. Wenn das immer noch bei jemand anders ist, liegt es an dem ganzen überflüssigen Geraffel, dass die Distributionen mitreinpacken! Ich sage nur Desktop search usw.

  15. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: kitler 08.06.10 - 20:30

    das plasma für viele wakeups sorgen würde ist quatsch.
    nutze kde4.5 beta1 udn plasma sorgt hier gerade mal für 0.5% der wakeups.

  16. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: Niemand2 08.06.10 - 20:43

    > nutze kde4.5 beta1 udn plasma sorgt hier gerade mal für 0.5% der wakeups.

    Das kann zwei Sachen heißen:
    1. kde4.5 ist besser geworden
    2. bei dir weckt anderer Kram sehr oft auf. Wieviele Wakeups sind es denn idle absolut?


    Aber warum sollte ein ruhender Desktop ohne Schnickschnack überhaupt Aufweckvorgänge verursachen?

  17. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: KAMiKAZOW 08.06.10 - 20:57

    Niemand2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dito. KDE 4-Anwendungen und kicker, das reichte für mich auch aus. Plasma
    > zieht mir zuviel Strom.


    Dann nutz' doch IceWM.

  18. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: Uhrenschmalz 08.06.10 - 20:57

    Die riesige Vektorgrafikuhr mit Sekundenzeiger.

  19. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: KAMiKAZOW 08.06.10 - 21:00

    ratti schrieb:
    --
    > KDE ist falsch abgebogen und jetzt kaputt.

    Objektiv falsch.

  20. Re: KDE hat einfach viel schneller vorgelegt...

    Autor: Niemand2 08.06.10 - 21:04

    > Dann nutz' doch IceWM.

    GNOME tut's auch :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  3. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  4. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (bis 21. Januar)
  2. 124€ inkl. Direktabzug (Vergleichspreis 149€)
  3. (u. a. mit Speicherangeboten, z. B. Crucial BX500 1 TB für 77€, SanDisk Ultra NVMe SSD 1 TB...
  4. (u. a. Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter