Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gnome: Selbstkritik und Pläne für…

Totale Selbstüberschätzung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Totale Selbstüberschätzung

    Autor: Anonymer Nutzer 30.07.12 - 14:51

    Ubuntu, Firefox OS, Gnome OS, usw.. Was wollen die alle auf dem Mobilmarkt? Der ist schon in fester Hand von Android und iOS und da wird sich nichts dran ändern. Einfach nur "dabei" zu sein, reicht einfach nicht. Die sollten sich lieber darauf konzentrieren dort anzugreifen, wo die halbwegs eine Chance haben - und zwar auf dem klassischen Desktop-Markt. Solange dort nicht mindestens mal 5% erreicht werden, ist alles andere nur Träumerei.

  2. Re: Totale Selbstüberschätzung

    Autor: Shred 30.07.12 - 15:10

    Vor allem: Ich wüsste derzeit kein einziges Tablett, auf dem Gnome 3 überhaupt laufen könnte. Eventuell auf dem Surface, aber ich gehe davon aus, dass Microsoft eine Linux-Installation auf den Geräten verhindern wird.

    Bleiben also nur ein paar klassische Laptops mit Touch-Display. Und die sind in Zeiten von iPad und Co einfach nur uncool.

  3. Re: Totale Selbstüberschätzung

    Autor: Benjamin_L 30.07.12 - 15:18

    So wie Facebook gegen Studivz keine Chance hatte? Zustände als gottgeben anzusehen halte ich für sehr gefährlich und nicht nachhaltig noch innovationsfördernd.

  4. Re: Totale Selbstüberschätzung

    Autor: Shred 30.07.12 - 15:25

    Du hast mich nicht verstanden...

    Es GIBT derzeit einfach kein Tablet, auf dem Gnome 3 laufen könnte. Und ich glaube nicht, dass sich eine Firma dazu bereit erklären wird, so ein Ding herzustellen. Dazu ist der Markt mit iOS, Android und Windows 8 einfach schon zu dicht.

    Ich würde gerne mal wissen, wie viele der Gnome-Entwickler Gnome 3 überhaupt für ihre alltägliche Arbeit auf einem Touch-Device verwenden.

  5. Re: Totale Selbstüberschätzung

    Autor: Anonymer Nutzer 30.07.12 - 16:09

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie Facebook gegen Studivz keine Chance hatte? Zustände als gottgeben
    > anzusehen halte ich für sehr gefährlich und nicht nachhaltig noch
    > innovationsfördernd.

    Nein, es ist einfach eine ganz nüchterne Betrachtung der Fakten. Android kann sich jeder Hersteller kostenlos auf seine Geräte packen und kriegt dann die volle Ladung Google-Power. Davon abgesehen könnten die genannten OS niemals einen auch nur annähernd so umfang- und erfolgreichen AppStore hochziehen, wie den AppStore von Apple oder GooglePlay. Von den Entwicklern, die keine Lust haben für 10 unterschiedliche Plattformen zu entwickeln, will ich gar nicht erst anfangen. Ein mobiles Ubuntu OS, Firefox OS, Gnome OS, etc. sind Totgeburten, mit Ankündigung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.12 16:13 durch DTF.

  6. Re: Totale Selbstüberschätzung

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 30.07.12 - 16:40

    Shred schrieb:
    -----------------
    > Es GIBT derzeit einfach kein Tablet, auf dem Gnome 3 laufen könnte.

    Was für ein Unsinn. Es gibt reichlich x86-Tabelts, auf die man auch GNOME 3 installieren könnte. x86-Tablet-PCs, die mit Windows ausgeliefert werden, gibt es nun wirklich nicht erst gestern und Windows kann man wie auf jedem Desktop-PC locker ersetzen. Hier, dieses z.B. http://www.amazon.de/Acer-Iconia-W500-Zoll-Tablet-PC/dp/B004NRMWKC/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1343659094&sr=8-2

  7. Re: Totale Selbstüberschätzung

    Autor: Shred 30.07.12 - 16:46

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für ein Unsinn. Es gibt reichlich x86-Tabelts, auf die man auch GNOME 3
    > installieren könnte.

    Das sind Notebooks ohne Tastatur... Das Acer zum Beispiel ist schwer, hat eine mittelmäßige Akkulaufzeit, einen Lüfter, und ist gegen ein iPad nicht gerade eine Augenweide.

  8. Re: Totale Selbstüberschätzung

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 30.07.12 - 17:16

    > Das sind Notebooks ohne Tastatur... Das Acer zum Beispiel ist schwer, hat
    > eine mittelmäßige Akkulaufzeit, einen Lüfter, und ist gegen ein iPad nicht
    > gerade eine Augenweide.


    Nur weil du völlig willkürliche Definitionen hast, werden sie dazu noch lange nicht Fakt.
    Tablets sind tablets, auch wenn du sie nicht magst.

  9. Re: Totale Selbstüberschätzung

    Autor: rommudoh 31.07.12 - 09:15

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shred schrieb:
    > -----------------
    > > Es GIBT derzeit einfach kein Tablet, auf dem Gnome 3 laufen könnte.
    >
    > Was für ein Unsinn. Es gibt reichlich x86-Tabelts, auf die man auch GNOME 3
    > installieren könnte. x86-Tablet-PCs, die mit Windows ausgeliefert werden,
    > gibt es nun wirklich nicht erst gestern und Windows kann man wie auf jedem
    > Desktop-PC locker ersetzen. Hier, dieses z.B. www.amazon.de


    GNOME läuft auch auf ARM-Prozessoren.

  10. Re: Totale Selbstüberschätzung

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 31.07.12 - 12:13

    rommudoh schrieb:
    ---------------------------------------------------
    > GNOME läuft auch auf ARM-Prozessoren.

    Und? Die Aussage war, dass es aktuell kein einziges Tablet geben würde, auf denen Gnome 3 läuft. Ich habe entgegengehalten, dass es auf jedem x86-Tablet läuft, was nicht ausschließt, dass es nicht auch Tablets mit ARM- oder MIPS-Architektur gibt, auf die man beliebige Linux-Distributionen samt Gnome 3 installieren kann.

  11. Re: Totale Selbstüberschätzung

    Autor: Anonymer Nutzer 31.07.12 - 14:13

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe entgegengehalten, dass es auf jedem
    > x86-Tablet läuft, was nicht ausschließt, dass es nicht auch Tablets mit
    > ARM- oder MIPS-Architektur gibt, auf die man beliebige Linux-Distributionen
    > samt Gnome 3 installieren kann.

    Und wie ist da die Leistung? =)

  12. Re: Totale Selbstüberschätzung

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 31.07.12 - 14:37

    DTF schrieb:
    --------------------------------
    > Und wie ist da die Leistung? =)

    So wie auf Geräten mit anderem Formfaktor, aber gleichem Innenleben.
    GNOME Shell läuft ja auch 1A auf Netbooks.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. oput GmbH, Ulm
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Alcatel 1X: Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro
    Alcatel 1X
    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

    MWC 2018 Alcatel bringt fünf neue Smartphones mit 2:1-Display auf den Markt. Mit dabei ist auch ein 100 Euro teures Modell mit Android Go. Zudem wurden vier neue Mittelklasse-Modelle mit einer normalen Android-Version vorgestellt.

  2. Apple: Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen
    Apple
    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

    Apple soll im nächsten Monat mit dem Verkauf seiner kabellosen Airpower-Ladematte beginnen. Das gibt zumindest die japanische Webseite Mac Otakara an, von ihren Informanten erfahren zu haben.

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3: AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller
    Radeon Software Adrenalin 18.2.3
    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

    Wer das Piraten-MMORPG Sea of Thieves von Microsoft spielt, der sollte die Radeon Software Adrenalin 18.2.3 installieren: Der Grafiktreiber sorgt für bis zu 40 Prozent höhere Bildraten. Auch das Remaster von Final Fantasy 12 läuft flüssiger.


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05