Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GNU Shell: Bash 5.0 ist verfügbar

Wieso noch bash Benutzers, wenn es mit powershell einencrossplatform command line gibt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso noch bash Benutzers, wenn es mit powershell einencrossplatform command line gibt?

    Autor: 0110101111010001 08.01.19 - 20:31

    Kt

  2. Re: Wieso noch bash Benutzers, wenn es mit powershell einencrossplatform command line gibt?

    Autor: jayjay 08.01.19 - 21:36

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kt

    Wieso schlank und gesund leben, wenn man auch verfettet und adipös leben kann?

  3. Glückwunsch!

    Autor: longthinker 08.01.19 - 22:05

    Mindestens 7 Fehler in einem Satz.

  4. Re: Glückwunsch!

    Autor: jayjay 08.01.19 - 23:25

    longthinker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mindestens 7 Fehler in einem Satz.


    Das passiert, wenn man die Powershell unter Linux installiert. Dann ist der Rechner so langsam, das der Cursor mehrere Sekunden nachzieht und man quasi blind Tippen muss. xD

  5. Re: Wieso noch bash Benutzers, wenn es mit powershell einencrossplatform command line gibt?

    Autor: 0110101111010001 09.01.19 - 01:55

    Haha
    Leider gibts powershell noch nicht für android

  6. Re: Wieso noch bash Benutzers, wenn es mit powershell einencrossplatform command line gibt?

    Autor: recluce 09.01.19 - 03:26

    Bash gibt es wohl auf jeder Platform, auch auf Windows 10 (dank Ubuntu Subsystem)? Wozu dann so einen Murks wie powershell, nur weil der Windows-Admin lernunfähig ist?

  7. Re: Wieso noch bash Benutzers, wenn es mit powershell einencrossplatform command line gibt?

    Autor: FreiGeistler 09.01.19 - 07:01

    recluce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bash gibt es wohl auf jeder Platform, auch auf Windows 10 (dank Ubuntu
    > Subsystem)? Wozu dann so einen Murks wie powershell, nur weil der
    > Windows-Admin lernunfähig ist?

    Bash gibt es sei Windows 7 -Zeiten native als Reimplementation für Windows (mit Abstrichen).
    Da mich aber der Murks im Systemdesign, die halbherzige und inflexible Umsetzung und seit Windos 8 der Rest obendrauf, anwidern, beschäftigte ich mich schon seit Jahren nicht mehr damit.

    @TO
    Weil auch die Powershell wieder MS-typisch nur halb-fertig und halb-praktisch ist.

  8. Re: Wieso noch bash Benutzers, wenn es mit powershell einencrossplatform command line gibt?

    Autor: elgooG 09.01.19 - 08:14

    Die Powershell, oder eigentlich richtiger nach der neuen .NET-Strategie: Powershell Core ist verglichen mit der Bash einfach noch extrem träge beim Start. Unter Windows hat die Umstellung von der klassischen Powershell auf die Powershell Core noch nicht einmal stattgefunden.

    Dazu kommt eine unnötig kaputte und geschwätzige Syntax die klar für Anfänger optimiert ist, die nur sehr selten eine Konsole brauchen. Allerdings wurde typisch für Microsoft nicht einmal das konsequent durchgesetzt. Spätestens wenn man ein Script schreiben möchte fällt auf, dass Teile der Syntax wie die Vergleichsoperatoren weniger an .NET Core als an MS DOS erinnern und unlesbare hässliche Scripts ergeben.

    Microsoft hätte eine C#-Shell machen sollen, oder gleich das standardmäßig mitliefern sollen was jedes moderne Betriebssystem außer Windows hat: Python3
    Richtig integriert mit den richtigen Bibliotheken hätte man da viel machen können, aber es ist nur die Powershell (Core) geworden, die es auch Jahre danach noch nicht geschafft hat ein Ersatz für die verkrüppelte Windows-CommandLine zu werden.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.19 08:15 durch elgooG.

  9. Re: Glückwunsch!

    Autor: gfa-g 09.01.19 - 09:02

    >Dann ist der Rechner so langsam, dasS der Cursor mehrere Sekunden nachzieht und man quasi >blind Tippen muss. xD
    Als Nutzer des "überlegenen" Linux hast du die Entschuldigung natürlich nicht...

  10. Re: Wieso noch bash Benutzers, wenn es mit powershell einencrossplatform command line gibt?

    Autor: gfa-g 09.01.19 - 09:03

    > Wieso schlank und gesund leben, wenn man auch verfettet und adipös leben
    > kann?
    Linux und schlank? Lange ist es her.

  11. Re: Wieso noch bash Benutzers, wenn es mit powershell einencrossplatform command line gibt?

    Autor: gfa-g 09.01.19 - 09:04

    recluce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bash gibt es wohl auf jeder Platform, auch auf Windows 10 (dank Ubuntu
    > Subsystem)? Wozu dann so einen Murks wie powershell, nur weil der
    > Windows-Admin lernunfähig ist?
    Weil Bash-Scripts vom Sprachdesign ein Krampf sind.

    Außerdem sind Objekte statt Text/Rohdaten ein echter Fortschritt.

  12. Re: Wieso noch bash Benutzers, wenn es mit powershell einencrossplatform command line gibt?

    Autor: FreiGeistler 09.01.19 - 16:48

    gfa-g schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > recluce schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bash gibt es wohl auf jeder Platform, auch auf Windows 10 (dank Ubuntu
    > > Subsystem)? Wozu dann so einen Murks wie powershell, nur weil der
    > > Windows-Admin lernunfähig ist?
    > Weil Bash-Scripts vom Sprachdesign ein Krampf sind.
    Wenn man Programme damit schreiben will und strukturierte Programmierung nicht beherrscht...

    > Außerdem sind Objekte statt Text/Rohdaten ein echter Fortschritt.
    Fürs programmieren; ja.
    Um Programme interagieren zu lassen (der Daseinszweck jeder Kommandozeile); viel zu komplex.
    Viel lernen, wenig Logik.
    Und die PowershelllKommandos sind üblicherweise doppelt so lange und weniger übersichtlich, als im cmd.

  13. Re: Wieso noch bash Benutzers, wenn es mit powershell einencrossplatform command line gibt?

    Autor: 0110101111010001 11.01.19 - 03:27

    dafür kann man sie wenigstens lesen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Städtische Wohnungsgesellschaft Pirna mbH, Pirna
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  3. HiPP GmbH & Co. Produktion KG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€
  2. 124,99€ (Bestpreis!)
  3. 61,80€
  4. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

  1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
    Apple
    Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

    Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

  2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


  1. 21:33

  2. 18:48

  3. 17:42

  4. 17:28

  5. 17:08

  6. 16:36

  7. 16:34

  8. 16:03