1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Stadia tritt gegen Gaming…
  6. Thema

Ich werde auf cloudgaming umsteigen. hab die schnauze voll von frickeln und ewigen updates

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich werde auf cloudgaming umsteigen. hab die schnauze voll von frickeln und ewigen updates

    Autor: Unix_Linux 21.03.19 - 01:41

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist aber schon bewusst, dass es ein Vorteil ist, sich selbst um
    > Probleme kümmern zu können, statt darauf warten/hoffen zu müssen, dass der
    > Anbieter das Problem löst. Wie kannst du mit so viel Lebenserfahrung so
    > naiv sein zu denken, dass Game Streaming ohne Probleme funktionieren wird?
    > Bei deiner Argumentation wäre m.M.n. eine Konsole dass richtige für dich.
    > Da hast du auch den "Vorteil", dich nicht um Probleme kümmern zu können.

    Weil ich GeForce now seit ein paar Wochen im Einsatz habe. Und sehe wie gut das jetzt schon läuft. Und das obwohl es noch Beta ist. Und ich bin mir sehr sicher das Google das noch besser hinbekommen wird als Nvidia. Bei Software Implementierung macht Google niemand was vor.

    Klar kann man damit noch keine competetiven Shooter spielen bei dem es um 15ms geht.

    Aber fast alle anderen Spiele klappen ohne Probleme. Und ich merke nach 5 min. Nicht mehr das es ein Cloud Spiel ist. Artefakte fallen mir auch so gut wie gar nicht auf. Nur wenn ich wirklich stark darauf auchte. Auch das wird sicherlich noch verbessert werden.

    Getestet mit allen möglichen third person spielen wie z.b. Assassin's Creed, Witcher 3 und co. Auch far cry 5 kann man wunderbar spielen mit GeForce now cloud gaming.

    Ich sehe viel Potential darin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.19 01:43 durch Unix_Linux.

  2. Re: Ich werde auf cloudgaming umsteigen. hab die schnauze voll von frickeln und ewigen updates

    Autor: rv112 21.03.19 - 07:28

    Klar, wer ein Delay von mindestens 100ms nicht bemerkt, dem glaube ich dass er das für gut hält. Wer nicht merkt dass er über die Zeit drauf legt, dem glaube ich es auch.

    Alle anderen wissen dass Cloudgaming nur für einen Vorteile hat.

  3. Re: Ich werde auf cloudgaming umsteigen. hab die schnauze voll von frickeln und ewigen updates

    Autor: gadthrawn 21.03.19 - 11:45

    Clouds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steam verspricht im Fall der Fälle, dass die Server abgestellt werden, dass
    > man alle seine gekauften Spiele weiter offline spielen kann.

    Nein,. das macht Steam nicht, auch wenn es etliche glauben.

    Steam schreibt klipp und klar in ihre Nutzungsbedingungen, dass jederzeit ohne Anspruch auf Schadenersatz der Service ersatzlos geändert oder eingestellt werden kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden
  2. L-Bank, Karlsruhe
  3. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  4. echion Corporate Communication AG, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00