Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafik-API: AMD plant Mantle für…

Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: TraxMAX 18.06.14 - 15:26

    Vielen Sachen laufen halt gut mit Nvidia und manche Sachen auch nur mit Nvidia wie das GPU-Rendering von Blender zum Beispiel.

  2. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: waswiewo 18.06.14 - 15:28

    "keiner" ist ja wohl reichlich übertrieben. Man sollte seinen eigenen Standpunkt nicht immer als den Mittelpunkt der Welt betrachten.

  3. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: r3bel 18.06.14 - 15:38

    Habe mich erst letzte Woche nach etlichen Jahren nVidea für eine neue AMD Karte entschieden weil man einfach mehr für's Geld bekommt. Auch die Entwicklung mit Mantle finde ich sehr positiv und unterstützenswert. Aber okay, der 14 jährige Durchschnitts-Zocker interessiert sich halt mehr für tolle Einblendungen beim Spielstart als für Fakten und aktuelle Entwicklungen.

  4. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: schumischumi 18.06.14 - 15:41

    hab auch ne amd karte und bin sehr zufrieden. P/L ist halt im vergleich zu nvidia super.

    der einzige grund warum ich mir überleg auf nvidia zu gehen wäre eben linux. da solls ja um einiges besser aussehen. da könnte mantel was neues bringen.

  5. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: blackout23 18.06.14 - 15:42

    schumischumi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hab auch ne amd karte und bin sehr zufrieden. P/L ist halt im vergleich zu
    > nvidia super.
    >
    > der einzige grund warum ich mir überleg auf nvidia zu gehen wäre eben
    > linux. da solls ja um einiges besser aussehen. da könnte mantel was neues
    > bringen.

    Tja bloss dumm das die tolle P/L Karte durch die miesen Treiber verstümmelt wird. Mit ner 200 USD NVIDIA Karte kannst du ne 400 USD AMD Karte wegpusten in Linux Benchmarks.

  6. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: SelfEsteem 18.06.14 - 15:43

    TraxMAX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielen Sachen laufen halt gut mit Nvidia und manche Sachen auch nur mit
    > Nvidia wie das GPU-Rendering von Blender zum Beispiel.

    Hier, ich bin keiner. Ein annehmbar laufender OSS-Treiber ist mir deutlich wichtiger, als ein perfekt, dafuer aber nur fuer den Moment, laufender CSS-Treiber.

    Bei CSS-Treibern ist man bei jedem Distributions-, Kernel- oder Xorg-Update auf Gottes Gnaden angewiesen. Ueber den Umstieg auf Wayland braucht man garnicht erst reden.

  7. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: r3bel 18.06.14 - 15:43

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schumischumi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hab auch ne amd karte und bin sehr zufrieden. P/L ist halt im vergleich
    > zu
    > > nvidia super.
    > >
    > > der einzige grund warum ich mir überleg auf nvidia zu gehen wäre eben
    > > linux. da solls ja um einiges besser aussehen. da könnte mantel was
    > neues
    > > bringen.
    >
    > Tja bloss dumm das die tolle P/L Karte durch die miesen Treiber verstümmelt
    > wird. Mit ner 200 USD NVIDIA Karte kannst du ne 400 USD AMD Karte wegpusten
    > in Linux Benchmarks.

    Linux-Benchmarks, puh, dann tausch ich die Karte doch lieber wieder um wenn ich da keine Chance habe!

  8. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: waswiewo 18.06.14 - 15:44

    Und irgendwelche Linux-Benachmarks führen dazu, dass niemand auf der ganzen Welt eine Grafikkarte von AMD will? Ja nee, ist klar.

    Linux ist hier bei uns kein Thema. Wenn neue Hardware gekauft wird, kommt es auf das aktuelle P/L-Verhältnis an, auf nichts andere. Nicht auf Namen, nicht auf Image, nicht auf Anwendungsszenarien die einen gar nicht betreffen.

  9. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: blackout23 18.06.14 - 15:46

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und irgendwelche Linux-Benachmarks führen dazu, dass niemand auf der ganzen
    > Welt eine Grafikkarte von AMD will? Ja nee, ist klar.
    >
    > Linux ist hier bei uns kein Thema. Wenn neue Hardware gekauft wird, kommt
    > es auf das aktuelle P/L-Verhältnis an, auf nichts andere. Nicht auf Namen,
    > nicht auf Image, nicht auf Anwendungsszenarien die einen gar nicht
    > betreffen.

    Vielleicht mal den Titel des Artikel gelesen? Es ist und bleibt Schwachsinn von AMD Mantel auf Linux zu unterstützen, solange sie in den 99,9% der anderen Linux spielen gnadenlos abkacken gegen NVIDIA wegen ihres schlechten OpenGL Treibers. Deswegen wird AMD kein Verkaufsschlager auf einmal.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.14 15:49 durch blackout23.

  10. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: r3bel 18.06.14 - 15:48

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > waswiewo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und irgendwelche Linux-Benachmarks führen dazu, dass niemand auf der
    > ganzen
    > > Welt eine Grafikkarte von AMD will? Ja nee, ist klar.
    > >
    > > Linux ist hier bei uns kein Thema. Wenn neue Hardware gekauft wird,
    > kommt
    > > es auf das aktuelle P/L-Verhältnis an, auf nichts andere. Nicht auf
    > Namen,
    > > nicht auf Image, nicht auf Anwendungsszenarien die einen gar nicht
    > > betreffen.
    >
    > Vielleicht mal den Titel des Artikel gelesen?

    Vielleicht mal den Inhalt des Kommentars verstehen. Es ging darum, dass _KEINER_ AMD-Karten haben will. Das schließt wohl auch Windows-Benutzer ein, oder?

  11. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: RaZZE 18.06.14 - 15:56

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > waswiewo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und irgendwelche Linux-Benachmarks führen dazu, dass niemand auf der
    > ganzen
    > > Welt eine Grafikkarte von AMD will? Ja nee, ist klar.
    > >
    > > Linux ist hier bei uns kein Thema. Wenn neue Hardware gekauft wird,
    > kommt
    > > es auf das aktuelle P/L-Verhältnis an, auf nichts andere. Nicht auf
    > Namen,
    > > nicht auf Image, nicht auf Anwendungsszenarien die einen gar nicht
    > > betreffen.
    >
    > Vielleicht mal den Titel des Artikel gelesen? Es ist und bleibt Schwachsinn
    > von AMD Mantel auf Linux zu unterstützen, solange sie in den 99,9% der
    > anderen Linux spielen gnadenlos abkacken gegen NVIDIA wegen ihres
    > schlechten OpenGL Treibers. Deswegen wird AMD kein Verkaufsschlager auf
    > einmal.


    An deinem Kommentar merkt man sofort und ohne umschweife das du absolut gar keine Ahnung hast was Mantle eigentlich ist

  12. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: blackout23 18.06.14 - 15:59

    RaZZE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blackout23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > waswiewo schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Und irgendwelche Linux-Benachmarks führen dazu, dass niemand auf der
    > > ganzen
    > > > Welt eine Grafikkarte von AMD will? Ja nee, ist klar.
    > > >
    > > > Linux ist hier bei uns kein Thema. Wenn neue Hardware gekauft wird,
    > > kommt
    > > > es auf das aktuelle P/L-Verhältnis an, auf nichts andere. Nicht auf
    > > Namen,
    > > > nicht auf Image, nicht auf Anwendungsszenarien die einen gar nicht
    > > > betreffen.
    > >
    > > Vielleicht mal den Titel des Artikel gelesen? Es ist und bleibt
    > Schwachsinn
    > > von AMD Mantel auf Linux zu unterstützen, solange sie in den 99,9% der
    > > anderen Linux spielen gnadenlos abkacken gegen NVIDIA wegen ihres
    > > schlechten OpenGL Treibers. Deswegen wird AMD kein Verkaufsschlager auf
    > > einmal.
    >
    > An deinem Kommentar merkt man sofort und ohne umschweife das du absolut gar
    > keine Ahnung hast was Mantle eigentlich ist

    An deinem Kommentar merkt mann sofort und ohne umschweife, dass du absolut gar keine Ahnung hast wie kaputt AMDs Treiber sind.

  13. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: schumischumi 18.06.14 - 16:07

    Dann is ja gut dass du anscheinend so viel von Treiberentwicklung verstehst, dass du das beurteilen kannst....
    ich denke mal (nur vermutung) das amd nicht wirklich viel neues in den bestehenden treiber auf linux investieren will.
    bei dem dürfen sie ja relativ viel nicht verwenden oder freigeben weil es lizenzen verletzen würde. bei nem neuen mantel treibe würde das aber anders aussehen. da hat man ne neue basis und kann die lizenzen neu abstimmen.

  14. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: cHaOs667 18.06.14 - 16:16

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux ist hier bei uns kein Thema. Wenn neue Hardware gekauft wird, kommt
    > es auf das aktuelle P/L-Verhältnis an, auf nichts andere.
    Ich will niemanden AMD pomadig reden aber die Firma bekommt es noch nicht einmal hin ihren FireGL Karten stabile Treiber zu spendieren.

    Treiberstabilität ist IMHO ein großer Faktor in einem P/L Vergleich - zumindest wenn man täglich mit den Karten arbeiten muss.

    Edit: Man muss auch kein Hellseher sein um z.B. in diesem Blog die entsprechenden Firmen zu erkennen: http://richg42.blogspot.de/2014/05/the-truth-on-opengl-driver-quality.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.14 16:18 durch cHaOs667.

  15. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: waswiewo 18.06.14 - 16:18

    Und da ist es doch wieder ... du überträgst deine Erfahrungen auf den Rest der Welt.

    Wenn wir uns hier über instabile Treiber beschweren könnten, dann wären es welche von nVidia.

    So unterschiedlich können Erfahrungen sein.

  16. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: David64Bit 18.06.14 - 16:23

    TraxMAX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielen Sachen laufen halt gut mit Nvidia und manche Sachen auch nur mit
    > Nvidia wie das GPU-Rendering von Blender zum Beispiel.

    Ich werde mir NIE wieder eine Nvidia Karte kaufen. Nvidia Karten sind mir in den letzten 3 Jahren ganze 4 Stück abgeraucht. ATI Karten laufen - abgesehen von ein paar Treiber-Quirks, die mich persönlich aber nicht stören - seit der ersten Radeon 9700 hier Problemlos. Sogar unter Linux. Einzig XGL hat damals zu Beryl Zeiten ein paar Probleme gemacht.

  17. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: r3bel 18.06.14 - 16:23

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und da ist es doch wieder ... du überträgst deine Erfahrungen auf den Rest
    > der Welt.
    >
    > Wenn wir uns hier über instabile Treiber beschweren könnten, dann wären es
    > welche von nVidia.
    >
    > So unterschiedlich können Erfahrungen sein.

    Finde es auch immer interessant, wie schlecht die AMD-Treiber anscheinend sind (ich rede von Windows)... Dann müssen die Karten ja reine Performance-Monster sein wenn sie trotzdem gleich gut sind wie nVidia-Karten.

  18. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: cHaOs667 18.06.14 - 16:25

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und da ist es doch wieder ... du überträgst deine Erfahrungen auf den Rest
    > der Welt.
    Ach deswegen hat AMD den Ruf... muss wohl an MEINEN Erfahrungen liegen. ;)

    > Wenn wir uns hier über instabile Treiber beschweren könnten, dann wären es
    > welche von nVidia.
    >
    > So unterschiedlich können Erfahrungen sein.
    Träumer.

  19. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: cHaOs667 18.06.14 - 16:28

    r3bel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde es auch immer interessant, wie schlecht die AMD-Treiber anscheinend
    > sind (ich rede von Windows)... Dann müssen die Karten ja reine
    > Performance-Monster sein wenn sie trotzdem gleich gut sind wie
    > nVidia-Karten.
    Was hat Stabilität mit Performance zu tun?

  20. Re: Nur blöd wenn keiner AMD-Karten will.

    Autor: ninjai71 18.06.14 - 16:57

    cHaOs667 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > r3bel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Finde es auch immer interessant, wie schlecht die AMD-Treiber
    > anscheinend
    > > sind (ich rede von Windows)... Dann müssen die Karten ja reine
    > > Performance-Monster sein wenn sie trotzdem gleich gut sind wie
    > > nVidia-Karten.
    > Was hat Stabilität mit Performance zu tun?
    Gerade die Stabilität ist bei AMD Grafikkarten deutlich größer als bei der nvidia Konkurrenz würde ich mal sagen.
    Viele Spiele machen mit nvidiakarten deutlich mehr Probleme als mit AMD-Karten. Dazu kommt, dass die komplette neue HD-Konsolengeneration auf AMD Hardware setzt und die Spiele primär dafür optmiert werden. Der PC-Gameingmarkt spielt schon lange nicht mehr so die dominierende Rolle. Das sollte man bei seiner Kaufentscheidung auch nicht vergessen.
    Ich habe mir deshalb vor über einem Jahr einen Zockrechner komplett auf AMD-Basis zusammengestellt und wurde von dem noch nie enttäuscht. Wo intel/nvidia Kollegen ständig Abstürze und Grafikfehler in Spielen haben laufen die gleichen Games vergleichbar einwandfrei. ;)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Tecmata GmbH, Mannheim
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. AKKA GmbH & Co. KGaA, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

  1. Android: Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
    Android
    Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten

    Interne Dokumente sollen Aufschluss über das künftige Finanzierungsmodell für die Google-Apps geben: Demnach will Google von den Herstellern je nach Region und Pixeldichte bis zu 40 US-Dollar pro Android-Gerät verlangen. Wer Chrome und die Google-Suche installiert, soll Ermäßigungen bekommen.

  2. Google: Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
    Google
    Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos

    Nutzer von Googles Pixel-Smartphones berichten von Problemen mit nicht abgespeicherten Fotos. Nachdem sie eine Aufnahme gemacht haben, taucht diese manchmal gar nicht in der Galerie auf oder nur das Thumbnail. Ursache des Problems könnte die HDR-Funktion sein.

  3. e*message: Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage
    e*message
    Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage

    Dietmar Gollnick ist Chef von e*message, einem Pager-Funkbetreiber, der unter anderem Ärzte und Feuerwehrleute über Notfälle benachrichtigt. Vor dem Landgericht Braunschweig verklagt er Apple, da diese mit iMessage einen Dienst mit zu ähnlichem Namen anbieten.


  1. 15:23

  2. 13:48

  3. 13:07

  4. 11:15

  5. 10:28

  6. 09:02

  7. 18:36

  8. 18:09