1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikbeschleunigung: Blender will…

Ist der Grund wirklich die "Unzulänglichkeiten"

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist der Grund wirklich die "Unzulänglichkeiten"

    Autor: mhstar 04.05.21 - 12:55

    oder das Apple OpenCL gekillt hat, und die jetzt unter massivsten Zugzwang stehen?

    https://www.heise.de/news/Sicherheitsupdate-fuer-macOS-10-15-killt-OpenCL-6033614.html

    Frameworks killen ist immer cool - wirklich! Vor allem für die Programmierer. Dadurch das jede Anwendung eine ewige Baustelle bleibt (wenn die Zygote wieder mal die Hälfte der Sachen abkündigt, oder die 32 Bit Anwendungen hopps gehen, oder da ein Dienst stirbt, usw. usw.) gehen mir die Aufträge nie aus. Danke!

  2. Re: Ist der Grund wirklich die "Unzulänglichkeiten"

    Autor: nille02 04.05.21 - 16:23

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder das Apple OpenCL gekillt hat, und die jetzt unter massivsten Zugzwang
    > stehen?

    Dann ist der Schritt hin zu CUDA noch bescheuerter. Der Letzte MAcOS Treiber für Nvidia Karten wird mir aus dem Jahr 2018 Angeboten.

  3. Re: Ist der Grund wirklich die "Unzulänglichkeiten"

    Autor: Hansi 04.05.21 - 16:56

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann ist der Schritt hin zu CUDA noch bescheuerter. Der Letzte MAcOS
    > Treiber für Nvidia Karten wird mir aus dem Jahr 2018 Angeboten.
    Also es soll ja erstmal Unterstützung für NVIDIA angeboten werden, der Rest dann je nach Sinnhaftigkeit. Aber gut, die werden ihre Kunden genau kennen, da wird MacOS keine besondere Rolle spielen.

  4. Re: Ist der Grund wirklich die "Unzulänglichkeiten"

    Autor: SkyBeam 04.05.21 - 18:46

    nille02 schrieb:
    > Dann ist der Schritt hin zu CUDA noch bescheuerter. Der Letzte MAcOS
    > Treiber für Nvidia Karten wird mir aus dem Jahr 2018 Angeboten.

    Kommt immer drauf an wo das Geld her kommt.

    Nachdem nVidia als Sponsor eingestiegen [1] ist gibt's jetzt halt CUDA und Optix und alle andere Hardware wird erstmal zurückgestellt.

    Kurz nach nVidia ist übrigens auch AMD bei Blender als Sponsor eingestiegen [2]. Nur hat AMD wohl allgemeine Weiterentwicklung und Vulkan-Support im Fokus und hat wohl weniger Ambitionen Blender in Richtung proprietärer Technologie zu steuern.

    Wo jetzt die Sympathien liegen kann jeder selber entscheiden.

    [1] https://www.golem.de/news/3d-grafiksuite-nvidia-wird-hauptsponsor-von-blender-1910-144312.html
    [2] https://www.golem.de/news/3d-grafiksuite-auch-amd-wird-hauptsponsor-von-blender-1910-144630.html

  5. Re: Ist der Grund wirklich die "Unzulänglichkeiten"

    Autor: Dystopinator 05.05.21 - 08:09

    ich finde es abträglich überhaupt auf unterstützung zu verzichten, das macht auch blender nicht attraktiver.

  6. Re: Ist der Grund wirklich die "Unzulänglichkeiten"

    Autor: SkyBeam 05.05.21 - 08:49

    Dystopinator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich finde es abträglich überhaupt auf unterstützung zu verzichten, das
    > macht auch blender nicht attraktiver.

    Mein Punkt war eigentlich ein anderer. Unterstützung ist gut. Bei nVidia führt das zu Code-Änderungen die den Absatz ihrer Hardware zu fördern versucht. Bei AMD fliesst die Förderung in Funktionen die standardisiert sind und mit jeder Hardware genutzt werden kann. Zumindest bis jetzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Hannover, Freiburg
  2. Hays AG, Dortmund,Düsseldorf
  3. Hays AG, Berlin
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,90€ (Vergleichspreis 204,68€)
  2. 29,99€ (Bestpreis!)
  3. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)
  4. 44,99€ (Vergleichspreis 56,61€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme