Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Großspende: Whatsapp-Chef spendet 1…

So was müsste mehr Schule machen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So was müsste mehr Schule machen...

    Autor: berritorre 18.11.14 - 14:40

    Ich denke, gerade wenn man soviel Geld verdient hat wie er, dann ist das nur recht ein bisschen was abzugeben and die Projekte, die einem geholfen haben, vor allem wenn sie umsonst sind und sich über Spenden finanzieren.

    Natürlich hat FreeBSD nicht WhatsApp geschaffen, aber ich finde es gut, dass er den Erfolg nicht einzig und alleine auf seine Arbeit bezieht, sondern durchaus erkennt, dass auch die Arbeit vieler anderer Freiwilliger mitgeholfen hat.

  2. Re: So was müsste mehr Schule machen...

    Autor: Quantium40 18.11.14 - 15:00

    Wenn wir mal von dem auf Wikipedia genannten Vermögen von 6,8 Mrd. US$ ausgehen, hat der gute Mann sage und schreibe 0,15 Promille seines Vermögens an FreeBSD gespendet.

    Das heißt jemand mit mittlerem Vermögen, der irgendwo 10¤ spendet, ist bereits großzügiger als Herr Koum.

  3. Re: So was müsste mehr Schule machen...

    Autor: Dwalinn 18.11.14 - 15:09

    Naja ist ja nicht so das er das ganze Geld in der Porto Kasse hat. Zudem wird er sein geld ja auch nicht mehr so stark mehren... (Betonung auf "so", natürlich wird auch sein Vermögen wachsen) Dennoch würde ich es gut finden wenn er eine Art Bill Gates des Technologie Sektor wird... also viel Spenden für Open source usw.

    Das erinnert mich gerade an TBBT wo Sheldon Bill Gates sagte wenn er mehr zeit in Vista investiert hätte statt in Arme Kinder währe es ein gutes OS geworden.

  4. Re: So was müsste mehr Schule machen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.11.14 - 15:13

    Es spielt für mich eine untergeordnete Rolle, wie hoch der Anteil der Spende an seinem Gesamtvermögen ist.

    Man sollte sich bei der Spende halt danach richten, was es einem persönlich wert ist und was angemessen ist.

    Wäre eine Milliarde deiner Meinung nach angemessen? Was soll das Projekt mit so viel Geld, außer es zu verwalten und Begehrlichkeiten zu erfüllen, die überhaupt nichts mit dem Projekt zu tun haben?

  5. Re: So was müsste mehr Schule machen...

    Autor: plutoniumsulfat 18.11.14 - 15:19

    naja, man muss ihn nicht für seine Großzügigkeit loben, als wäre es sein letztes Hemd gewesen.

  6. Re: So was müsste mehr Schule machen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.11.14 - 15:22

    Tut auch keiner. Trotzdem verdient es doch Anerkennung und aus dem Team wird sich sicher (hoffentlich!) auch keiner beschweren, dass es "nur" 1 Million gab. Es ist ja nun auch nicht so, dass jeder Normalverdiener die beispielhaft angeführten 10 Euro spenden würde.

  7. Re: So was müsste mehr Schule machen...

    Autor: Porterex 18.11.14 - 15:29

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt jemand mit mittlerem Vermögen, der irgendwo 10¤ spendet, ist
    > bereits großzügiger als Herr Koum.

    Und wieviel hast du für BSD gespendet? Oder bist du einfach Neidisch?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.14 15:32 durch Porterex.

  8. Re: So was müsste mehr Schule machen...

    Autor: plutoniumsulfat 18.11.14 - 15:43

    Das ist mir klar. Wollte nur noch mal hervorheben, dass hier andere Verhältnisse herrschen.

  9. Re: So was müsste mehr Schule machen...

    Autor: Quantium40 18.11.14 - 16:23

    Porterex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieviel hast du für BSD gespendet? Oder bist du einfach Neidisch?

    Ich bin weder neidisch noch BSD-Spender oder BSD-Nutzer.
    An andere Empfänger habe ich allerdings schon deutlich mehr als 0,15 Promille meines Vermögens gespendet.

    Mit Neid hat das nichts zu tun. Bei einer Spende von 1 Million von 6800 Millionen trifft es der Begriff Geiz wohl eher.

  10. Re: So was müsste mehr Schule machen...

    Autor: Phreeze 18.11.14 - 17:00

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Porterex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wieviel hast du für BSD gespendet? Oder bist du einfach Neidisch?
    >
    > Ich bin weder neidisch noch BSD-Spender oder BSD-Nutzer.
    > An andere Empfänger habe ich allerdings schon deutlich mehr als 0,15
    > Promille meines Vermögens gespendet.
    >
    > Mit Neid hat das nichts zu tun. Bei einer Spende von 1 Million von 6800
    > Millionen trifft es der Begriff Geiz wohl eher.

    du spinnst doch...wieviele Menschen haben auch > 1Milliarde, und spenden genau 0 Millionen davon ? Selbst wenn es "nur" 100.000$ gewesen wäre, würde diese Spende helfen.

  11. Re: So was müsste mehr Schule machen...

    Autor: berritorre 19.11.14 - 18:34

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt jemand mit mittlerem Vermögen, der irgendwo 10¤ spendet, ist
    > bereits großzügiger als Herr Koum.

    Ich wusste, dass so ein Kommentar kommt. Und ja, richtig. Es gibt auch andere die Spenden und vielleicht sogar proportional zu ihrem Vermögen mehr. Das möchte ich nicht bestreiten.

    Allerdings wurde ja schon erwähnt: dieses Vermögen hat er sicher auch nicht direkt als Cash zur Verfügung sondern vieles davon sind sicher Aktienoptionen.

    Ausserdem finde ich es trotzdem gut. Denn wie häufig kommt sowas bitte vor? Er wird ja jetzt nicht zu meinem Helden. Ich denke nur, es sollten sich mehr Leute ein Beispiel daran nehmen. Oder spricht was dagegen?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-40%) 11,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30