1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Guadec15: "Beiträge zu freier…

Guadec15: "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"

Ein leichterer Einstieg könnte die Entwicklung von Projekten freier Software deutlich beschleunigen. Doch dafür müssten viele Hürden abgebaut werden. Programmierer Christian Hergert hat dafür auf der Guadec gleich eine ganze Reihe von Vorschlägen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "schwer zu erlernende C" 18

    /mecki78 | 11.08.15 12:16 29.07.17 23:06

  2. Schwer kontra schwierig 6

    luzipha | 11.08.15 13:35 12.08.15 09:07

  3. Auch schwierig: wenn Änderungen Projektgrenzen überschreiten 2

    Morks | 11.08.15 15:11 11.08.15 21:56

  4. Oft schwere Community 10

    Der schwarze Ritter | 11.08.15 12:28 11.08.15 21:44

  5. Bei Gnome werden die Wünsche der Anwender kleingeschrieben. 4

    Atalanttore | 11.08.15 19:02 11.08.15 21:34

  6. Re: "schwer zu erlernende C"

    Milber | 11.08.15 20:10 Das Thema wurde verschoben.

  7. Ein Gnome und GTK Problem 1

    Wahrheitssager | 11.08.15 15:03 11.08.15 15:03

  8. Klare Führungsstrukturen 2

    LinuxNerd | 11.08.15 13:27 11.08.15 14:58

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Potsdam, Köln
  2. Continental AG, Hannover
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  4. Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alphacool NexXxoS XT45 360 mm für 59,90€ + 6,79€ Versand)
  2. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)
  3. 80,61€
  4. 73,95€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
    Ausprobiert
    Meine erste Strafgebühr bei Free Now

    Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
    Ein Praxistest von Achim Sawall

    1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
    2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne