1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands on Sailfish OS: Intelligenter…

Nur Python2?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur Python2?

    Autor: Thaodan 16.12.13 - 17:02

    Wo jeder schon versucht weg zu kommen?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  2. Re: Nur Python2?

    Autor: nate 16.12.13 - 17:19

    > Wo jeder schon versucht weg zu kommen?

    Ist das so? Mein persönlicher Eindruck ist, dass Python 3 nur sehr, sehr zögerlich von Entwicklern aufgenommen wird.

  3. Re: Nur Python2?

    Autor: Muad'Dib 16.12.13 - 23:13

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >[...] Mein persönlicher Eindruck ist, dass Python 3 nur sehr, sehr
    > zögerlich von Entwicklern aufgenommen wird.

    Stimmt schon, aber mittlerweile gibt es zumindest viele Bibliotheken auch für Python 3. Hilft dir natürlich trotzdem nichts, so lange eine für dich wichtige Bibliothk noch nicht portiert wurde. Aber da mittlerweile Python 2.5 mehr und mehr an Boden verliert, scheint es mit den Ports ein wenig voran zu gehen (siehe z.B. hier der Bericht eines recht bekannten Webentwicklers (flask/jinja2))

  4. Re: Nur Python2?

    Autor: J.K. 17.12.13 - 01:30

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wo jeder schon versucht weg zu kommen?
    >
    > Ist das so? Mein persönlicher Eindruck ist, dass Python 3 nur sehr, sehr
    > zögerlich von Entwicklern aufgenommen wird.


    Ich seh aktuell das gegenteil. Immer mehr grosse Projekte unterstützen schon Python 3 (Django, Jinja) dank python 2.6/2.7.
    Sogar sublime text 3 hat sich komplett von python2 gelöst und die 3er version in python 3 veröffentlicht. Natürlich sind ALLE Erweiterungen gebrochen. Gut 6~10 Monate später und ein großteil aller Erweiterungen sind portiert.
    Die die noch Fehlen werden schlicht nichtmehr weiterentwickelt.

    Ich freu mich auf die Python3 welt

  5. Re: Nur Python2?

    Autor: mwi 17.12.13 - 08:30

    Das ist im Artikel nur halb richtig, es gibt meines Wissens nach auch ein Qt-Plugin - PyOtherSide - welches auf Python 3 basiert.

  6. Re: Nur Python2?

    Autor: birdy 17.12.13 - 10:02

    mwi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist im Artikel nur halb richtig, es gibt meines Wissens nach auch ein
    > Qt-Plugin - PyOtherSide - welches auf Python 3 basiert.

    Ich bezweifle, dass Python bei SailfishOS dafür gedacht ist Apps zu programmieren. Dafür sollte man aus gutem Grund z.B. QML verwenden.
    Selbst Canonical hat mittlerweile eingesehen, dass Python dafür nicht das richtige Werkzeug ist. Und schreibt einige SW neu.

  7. Re: Nur Python2?

    Autor: mwi 17.12.13 - 10:50

    Das erwähnte Plugin bietet nur die Möglichkeit, aus QML raus Python-Code aufzurufen. Natürlich ist der bevorzugte Weg bei Qt, dass man aus QML heraus Methoden aufruft, die man in Javascript oder C++ implementiert. Aber bei sowas geht es immer auch um die Akzeptanz und wenn die Python-Coder gern Python zusammen mit QML nutzen wollen, dann ist es gut, wenn es die Möglichkeit gibt. Mehr Sprachen, mehr Knowhow, mehr Apps...so funktionierte das eigentlich schon seit Jahrzehnten unter Windows, Linux und MacOS.
    Das Python-Plugin ist eh noch nicht freigegeben für Jolla-Store-Anwendungen. Ich bin auch eher dafür, in den Apps die Vorteile von C++ auszunutzen, wenn man schonmal die Möglichkeit bekommt.

  8. Re: Nur Python2?

    Autor: Thaodan 17.12.13 - 11:33

    weswegen soll hier PYthon schlecht sein? Python eignet sich doch geradegut dazu die Dinge zu verbinden.
    Nur weil QML gerade bevorzugt behandelt wird? Es hat nur wenig Sinn komplett ganze größere Programme in Python zu schreiben, so wie es Canocial getan hat.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  9. Re: Nur Python2?

    Autor: bstea 17.12.13 - 11:57

    Gibt auch kaum Vorteile.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  10. Re: Nur Python2?

    Autor: birdy 17.12.13 - 13:47

    Ich meinte mit "QML statt Python" die UI. Die Business Logik in QML zu schreiben, davon halte ich auch wenig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,00€ (Bestpreis!)
  2. 79,90€ (zzgl. Versand)
  3. 14,99€ (Release am 14. November)
  4. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00