1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HDMI und DP: Google legt USB-C…

Lightning böse, USB C gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lightning böse, USB C gut.

    Autor: Yian 13.03.15 - 09:20

    Apple waren die ersten mit USB an einem Massencomputer. Mit 3.0 haben sie ihr Firewire beendet. Es wird schwierig für die Hersteller, Apple-User extra zur Kasse zu bitten.

    Typ C (gut) war überfällig und mit Lightning (böse) kam deshalb ein außergewöhnlich guter Stecker von Apple.

    Jetzt kommt Apple als erster (ok Google hat freundlicherweise gewartet) mit USB C. Cool.

    Bin auf iPhone 7 neugierig.

    Apple-Kabel sind hervorragend und sehen gut aus. Meiner Erfahrung lohnt es sich nicht, etwas zum halben Preis zu kaufen. Wenn schon, denn schon. Sekt oder Selters.

  2. Re: Lightning böse, USB C gut.

    Autor: plutoniumsulfat 13.03.15 - 15:52

    Gerade bei USB-Kabeln muss man nicht das teurere Kabel vom Hersteller kaufen, andere funktionieren genau so gut. Natürlich gibt's auch viel Schrott, man muss sich einfach etwas umsehen.

  3. Re: Lightning böse, USB C gut.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.03.15 - 21:39

    Ich kaufe nur noch Clicktronic-Kabel für USB-Kabel. Warum? Weil die nur Tellurium-Kupfer nutzen. Mein HTC One M8 lädt mit dem 1,5 Meter Clicktronic-Kabel doppelt so schnell wie mit einem 0,5m Kabel von Billig. Das habe ich auch gemessen: Von 0% an mit fast Ampere.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.15 21:58 durch Lala Satalin Deviluke.

  4. Re: Lightning böse, USB C gut.

    Autor: kazhar 14.03.15 - 13:50

    Na hoffentlich hat dein Tellur Kabel auch eine gute handgestrickte Seidenisolierung.

  5. Re: Lightning böse, USB C gut.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.03.15 - 14:56

    Wenn man keine Ahnung hat, sollte man wirklich das Weite suchen!

    Es geht hier nicht um irgendwelche Edelkabel. Schau dir doch mal die Seite von Clicktronic an! Die kosten nicht 6000 EUR pro Meter und wurden auch nicht von nackten Jungfrauen in Utopialand handgefertigt... Es sind normale Kabel mit korrosionsgeschützen Kontakten und hochqualitativen Kupfer um Übergangswiderstände an den Kontakten und im Kabel zu reduzieren. Nicht umsonst lädt das Handy mit einem solchen Kabel deutlich schneller, weil eben die Spannung nicht mehr so einsackt beim Laden.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.15 15:05 durch Lala Satalin Deviluke.

  6. Re: Lightning böse, USB C gut.

    Autor: plutoniumsulfat 14.03.15 - 16:45

    Und wozu das Tellur?

  7. Re: Lightning böse, USB C gut.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.03.15 - 19:06

    Tellurium-Kupfer ist eine besondere Legierung mit verbesserter Leitfähigkeit. Und das ist kein Snake-Oil, denn es wird auch in High-End Profigeräten eingesetzt wie zum Beispiel bei einer Hochleistungskonstantstromquelle als Labornetzteil.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. ITEOS, Stuttgart
  4. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen