Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTML5: Libreoffice läuft im Browser

Yeah - langsames Drecksjava noch langsamer!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Yeah - langsames Drecksjava noch langsamer!

    Autor: Anonymer Nutzer 11.08.11 - 10:26

    Vorab: Ich verwende seit Jahren OpenOffice bzw. LibreOffice, weil der Funktionsumfang, das offene Standardformat, der offene Quellcode sowie die Plattformunabhaengigkeit ueberzeugen.

    Einziger Kritikpunkt ist die Traegheit, die man bei praktisch jeder Java-Anwendung spuert. Wo der Programmierer durch ein objektorientiertes Baukastenprinzip derart entlastet wird, dass dieser kaum noch Skills und Disziplin mitbringen muss (was aber eigentlich niemanden interessiert), muss der Anwender (fuer den die Software geschrieben wurde) am Ende leiden. Das disqualifiziert im Grunde schon einmal Java als Programmiersprache. Jetzt noch mehr umstaendliche Frameworks einzusetzen, nur damit der Dreck auch noch im [Vorsicht: Hype] BROWSER(!) laeuft, ist voellig daneben. Einmal braucht das kein Mensch (Datensicherheit NOGO bei Online-Angeboten...) und zum anderen bringt es nichts als weitere deutliche Geschwindigkeitseinbussen - siehe Video.

    P.S. Bitte erspart mir den Flamewar, dass moderne Javaanwendungen auf der neuesten Version C++ in nichts nachstaenden - das ist einfach grober Unsinn, wenn man hier nicht Aepfel mit Birnen vergleicht und nicht einen 5GHz-PC verwendet, bei dem augenscheinlich auch beide Varianten "gleich schnell" sind... Dass dies Unsinn ist, laesst sich nicht nur durch die Funktionsweise von Java begruenden - das merkt sogar schon jeder Laie, wenn er auf einem aelteren Rechner mal ein Java-Programm verwendet und dann eine vergleichbare fertig compilierte .exe...

  2. Re: Yeah - langsames Drecksjava noch langsamer!

    Autor: nero negro 14.08.11 - 07:01

    Und jetzt rate mal: läuft OOo und LO auch ohne installiertes JRE? Ja, tut es.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. CCV Deutschland GmbH, Moers
  3. Hays AG, Aschaffenburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,19€
  2. 3,99€
  3. 26,99€
  4. 1,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  2. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt
  3. Sattelschlepper US-Hersteller Peterbilt will ebenfalls Elektro-Lkw bauen

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel