1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Humanitäre freie Software…

Wir leben in einer Welt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wir leben in einer Welt

    Autor: plutoniumsulfat 27.10.14 - 16:35

    in der sich Leute mit lautstarker Stimme gegen das Urheberrecht wehren, während anderswo Menschen sterben. Lustigerweise sieht man das hier im Forum ziemlich gut.

    Klingt nach First-World-Problems - ist es irgendwie auch, weil keiner etwas tut oder wenigstens darüber diskutiert. Und bevor die ersten hier gleich losmeckern: Ich will mich selbst da gar nicht rausnehmen. Fiel mir nur auf.

  2. Re: Wir leben in einer Welt

    Autor: Eheran 27.10.14 - 17:10

    Sollte man also immer nur über das jeweils größte Problem der Welt meckern und sonst über keines?

    Wenn bei mir also beispielsweise das Klo verstopft ist, dann soll ich doch bitte nicht meckern - irgendwo wird es schon jmd. geben, der gar kein Klo hat.

  3. Re: Wir leben in einer Welt

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 08:46

    dann diskutiert aber nicht die ganze Welt darüber, dass dein Klo verstopft ist.

  4. Re: Wir leben in einer Welt

    Autor: Eheran 28.10.14 - 09:47

    Zu keinem Zeitpunkt diskutiert die ganze Welt über irgendetwas.
    Folglich ist der Maßstab irrelevant.

  5. Re: Wir leben in einer Welt

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 12:11

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu keinem Zeitpunkt diskutiert die ganze Welt über irgendetwas.
    > Folglich ist der Maßstab irrelevant.

    Trotzdem: Was beschäftigt die Leute hier? Welthunger oder Tempo 130? Völkerkriege und Diktatoren oder Hauptsache der Sprit ist billig?

  6. Re: Wir leben in einer Welt

    Autor: Eheran 28.10.14 - 13:41

    Was können Deutsche tun, dass irgendwo weniger solches Leid ist?
    Ich nehme an, dass du das weißt. Denn nur dann macht es auch Sinn, sich mit diesen Problemen "über allem anderen" zu beschäftigen.
    Wenn man hingegen keine Möglichkeit hat irgendwas zu ändern...
    Zum Beispiel weil das so politisch gewollt ist (z. B. Nordkorea) oder weil z. B. mit Geld oder Sachhilfen gleich die nächste Korruption und Ausnutzung kommt... was soll man dann machen?
    Dann macht es keinen Sinn, das sich die Menschen groß damit beschäftigen.
    So wie wir auch nichts gegen die Diktatur in China machen können.
    Dann lebt man sein Leben und versucht die Probleme zu lösen, die man lösen kann.

    Ansonsten finde ich es sehr befremdlich, dass man immer nur das negative sieht.

  7. Re: Wir leben in einer Welt

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 15:19

    fiel mir halt nur mal so auf. In den vier Artikeln zum Urheberrecht stehen bestimmt 1500 Kommentare, hier sind es keine 10.

  8. Re: Wir leben in einer Welt

    Autor: Eheran 28.10.14 - 19:45

    Den Effekt kannst du aber auch gut an den ganzen Enthüllungen aktuell sehen.
    Anfangs extrem viele Kommentare.
    Jetzt fast keine Mehr.
    Man kann halt nicht wirklich was machen... Ohnmacht würde ich sagen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rabobank International Frankfurt Branch, Frankfurt am Main
  2. Hoesch & Partner GmbH, Frankfurt am Main
  3. Sika Automotive Frankfurt-Worms GmbH, Hamburg, Frankfurt, Worms
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 11 bis 12 Uhr: LG 49SM86007 für 389€ - 14 bis 15 Uhr: LG 65UM7000 für 499€ - 15 bis 16...
  2. 229,90€ (Vergleichspreis 254€)
  3. Prime 30 Tage kostenlos testen - danach 7,99€ pro Monat, jederzeit kündbar
  4. 39,99€ (Release: 25. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex