1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Infinitybook Pro 15: Tuxedo…

Warum lese ich davon zum ersten mal?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: goggi 31.01.19 - 15:42

    Wow, das nenne ich mal sinnvolle Ultra- und Notebooks. Vorallem SD und LAN Anschluss sind ein echter Mehrwert. Platz für 2 HDs ist auch genial. Wenn ein neues Notebook dran ist, werde ich mir die auf jedenfall genauer ansehen.
    Die Specs klingen sehr nach meinem ASUS Ultrabook und auch der Displayrahmen sieht sehr ähnlich aus.
    @Golem: Im Artikel ließt es sich, als ob das 15Zoll Gerät 1,7kg wiegt. Es sind aber 2,3kg. Die 14Zöller sind bei ca 1,7kg.

  2. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: kendon 31.01.19 - 15:47

    Leider nur FullHD, sonst klingt es wirklich interessant.

  3. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: Alexander1996 31.01.19 - 17:15

    Gerade im Notebook Sektor ist Full HD doch sinnvoll. Schau dir mal die Laufzeit Unterschiede von Notebooks an die zwei Display Varianten bieten. Oftmals laufen die mit Full HD doppelt so lange wie die mit höherer Auflösung. Und bei 13 Zoll ist Full HD meiner Meinung nach auch vollkommen ausreichend.

  4. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: goggi 31.01.19 - 21:17

    für den Einsatzbereich als Dev-Gerät passt FHD. Der gemeine Grafiker oder Designer holt sich kein Linux Gerät.

  5. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: kendon 01.02.19 - 10:36

    Geht nicht um Grafik oder Design, geht darum mal mehr als zwei Konsolenfenster nebeneinander laufen zu lassen. Ich bin weder Grafiker noch Designer, habe mir vor ein paar Jahren für den Lenovo W540 den ich damals hatte ein "3K" Display nachgerüstet, das war vom Screen Estate super. Original war FHD drin, das war Murks.

  6. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: kendon 01.02.19 - 10:42

    > Gerade im Notebook Sektor ist Full HD doch sinnvoll. Schau dir mal die
    > Laufzeit Unterschiede von Notebooks an die zwei Display Varianten bieten.
    > Oftmals laufen die mit Full HD doppelt so lange wie die mit höherer
    > Auflösung.

    Man könnte ja die Auflösung runterfahren wenn man auf die Akkulaufzeit angewiesen ist. Genug Notebooks sind nur gelegentlich und/oder kurzfristig im Akkubetrieb unterwegs. Und mit einem 4k Panel skaliert das wunderbar.
    Hast Du mal ein Beispiel für so einen Laufzeittest? Ist da wirklich das Panel und die Auflösung der einzige Unterschied? Erscheint mir doch etwas hochgegriffen.

    > Und bei 13 Zoll ist Full HD meiner Meinung nach auch vollkommen
    > ausreichend.

    Zitat Artikel: Es handelt sich dabei um die 15,6-Zoll-Variante des Linux-Laptops.

    Und dabei finde ich(!) ist FullHD eben nicht mehr zeitgemäss. Früher[TM] waren auch alle mit 1280x1024 auf 19 Zoll 4:3 zufrieden, würde heute auch keiner mehr freiwillig mit arbeiten...

  7. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: Vanger 01.02.19 - 11:23

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Gerade im Notebook Sektor ist Full HD doch sinnvoll. Schau dir mal die
    > > Laufzeit Unterschiede von Notebooks an die zwei Display Varianten
    > bieten.
    > > Oftmals laufen die mit Full HD doppelt so lange wie die mit höherer
    > > Auflösung.
    >
    > Man könnte ja die Auflösung runterfahren wenn man auf die Akkulaufzeit
    > angewiesen ist.

    Ich bezweifle, dass dadurch der Energieverbrauch sinkt. Jedenfalls ändert sich durch die Auflösung nicht die Zahl der zu beleuchtenden Pixel ;)

  8. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: lestard 01.02.19 - 11:31

    Gerade als Entwickler möchte ich auf hohe Auflösungen nicht mehr verzichten. Hab aktuell ein 14 zoll Thinkpad mit 2.560 x 1.440 und würde ungern drauf verzichten.

  9. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: goggi 01.02.19 - 12:14

    Sobald ich Entwickle stecken an meinem 14er noch 2 24Zöller dran. Ohne das fang ich gar nicht erst an. Bei 14Zoll mit mehr als FHD würde ich nix mehr erkennen bzw. wäre mir das zu anstrengend.

  10. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.19 - 13:40

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade als Entwickler möchte ich auf hohe Auflösungen nicht mehr
    > verzichten. Hab aktuell ein 14 zoll Thinkpad mit 2.560 x 1.440 und würde
    > ungern drauf verzichten.
    Ich frage mich ernsthaft wie ihr das macht. Bei 14" und FHD wird der Text schon anstrengend klein. Erschwerend mag hinzu kommen, dass ich nicht der kleinste bin. Ein effektives arbeiten ist in ergonomischer Position schon bei FHD gerade so möglich. Nicht mal wenn ich näher dran gehe stören mich irgendwelche erkennbaren Pixel.

    Selbst bei 24" kann ich auch noch bequem mit FHD arbeiten, hier erschließt sich mir aber wenigstens der Sinn.

  11. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: lestard 01.02.19 - 15:06

    Ich frage mich, was die Schriftgröße mit der Auflösung zu tun hat?
    Ich hab doch die Schrift nicht auf eine bestimmte Zahl an Pixel fixiert.
    Die Schrift ist im Allgemeinen genauso groß wie bei anderen Bildschirmen.

    Der Unterschied ist: Die Darstellung der Schrift ist feiner und sauberer und dadurch angenehmer. Und natürlich hat so eine hohe Auflösung auch mehr Reserven, falls man doch mal die Schrift kleiner einstellen möchte.
    Und auch abseits von Schriften sieht halt alles feiner aus. Man sieht keine oder kaum noch Pixel-Treppchen.

  12. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.19 - 17:23

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich, was die Schriftgröße mit der Auflösung zu tun hat?
    > Ich hab doch die Schrift nicht auf eine bestimmte Zahl an Pixel fixiert.
    > Die Schrift ist im Allgemeinen genauso groß wie bei anderen Bildschirmen.
    >
    > Der Unterschied ist: Die Darstellung der Schrift ist feiner und sauberer
    > und dadurch angenehmer. Und natürlich hat so eine hohe Auflösung auch mehr
    > Reserven, falls man doch mal die Schrift kleiner einstellen möchte.
    > Und auch abseits von Schriften sieht halt alles feiner aus. Man sieht keine
    > oder kaum noch Pixel-Treppchen.
    Hier wird als Vorteil verkauft, man bekommt mehr auf den Bildschirm. Dies ist nur richtig, wenn man eben entsprechend skaliert. Bei Windows und 100% Skalierung reichen FHD bei 14" allemal aus ohne Treppchenbildung.

    Für einen aus normaler Arbeitsdistanz nicht wahrnehmbaren "Vorteil" sind die Nachteile (Teuer + Strom fressend) schon ziemlich Eklatant. Bei einem 15" oder 17" Desktop Replacement mag der Stromverbrauch nicht schlimm sein, bei einem Ultra Mobilen Gerät ist es halt meist Sinnlos.

  13. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: froggery 01.02.19 - 17:35

    goggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei 14Zoll mit mehr als FHD würde ich nix mehr
    > erkennen bzw. wäre mir das zu anstrengend.

    Wenn du bei höherer Auflösung weniger erkennst, machst du etwas falsch. Bei manchen uralten Betriebssystemen war es so, dass dann alles kleiner (statt höher auflösend) wurde, weil Größen immer ausschließlich in Pixeln gemessen wurden -- hast du das bei dir vielleicht falsch konfiguriert?

  14. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.19 - 20:01

    froggery schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du bei höherer Auflösung weniger erkennst, machst du etwas falsch. Bei
    > manchen uralten Betriebssystemen war es so, dass dann alles kleiner (statt
    > höher auflösend) wurde, weil Größen immer ausschließlich in Pixeln gemessen
    > wurden -- hast du das bei dir vielleicht falsch konfiguriert?
    Also lässt du die Grafikkarte "brennen" um am Ende das Ganze wieder runter zu skalieren?

  15. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: Tuxgamer12 02.02.19 - 12:02

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade als Entwickler möchte ich auf hohe Auflösungen nicht mehr
    > verzichten. Hab aktuell ein 14 zoll Thinkpad mit 2.560 x 1.440 und würde
    > ungern drauf verzichten.

    Das lustige ist ja, dass es ausgerechnet für die 13 zoller (und soweit ich gesehen habe nur für die) bei Tuxedo das QHD+ Upgrade gibt ;).

  16. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: kendon 03.02.19 - 13:03

    Beim LCD wird die gesamte Hintergrundfläche beleuchtet, ob ein Pixel oder mehrere. Beim OLED werden zwar die einzelnen Pixel beleuchtet, solange sich aber die abgegebene Energie in Form von Licht und damit die Gesamthelligkeit nicht ändert wird sich auch der Energieverbraucht nicht ändern, von ein paar Reibungsverlusten mal abgesehen. Die werden aber sicherlich nicht die Laufzeit halben. Energie kann nicht vernichtet werden, sondern nur umgewandelt. Und ein 4k Display wird nicht glühend heiss...

  17. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: kendon 04.02.19 - 10:03

    Nun handelt es sich hier aber um 15,6" grossen Bildschirm.

    Auf meinem Handy reicht mir FHD auch, hat aber auch nix mit dem Artikel zu tun.

  18. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: lestard 04.02.19 - 12:55

    Ich kann den Unterschied ganz klar wahrnehmen.
    Was man als "normale Arbeitsdistanz" annimmt, mag vielleicht variieren. Bei mir fällt darunter auch, wenn ich das Notebook auf dem Schoß habe oder in der Bahn auf dem kleinen Tischchen vor mir. Das ist ziemlich nah dran, aber dafür habe ich ja auch ein mit 14 zoll noch vergleichsweise kompaktes Gerät.
    Ich sehe es daher auch genau andersherum. Bei einem 17-Zoller wäre mir Full-HD ausreichend, weil ich das ja nicht mobil unterwegs aufklappen und damit arbeiten würde sondern es stets an externe Monitore anschließen würde.

    Der Stom-Verbrauch ist auch kein großes Problem weil das Gerät trotzdem einen Arbeitstag durchhält. Mir persönlich wiegt der Vorteil der höheren Auflösung den Nachteil des etwas höheren Stromverbrauchs und des höheren Preises auf jeden Fall auf.

  19. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: lestard 04.02.19 - 12:56

    Weil es da auch am meisten Sinn macht, weil man diese Geräte besonders gut unterwegs aufklappen und benutzen kann. Und dabei sitzt man eben häufig näher am Bildschirm und profitiert daher mehr von der höheren Auflösung.

  20. Re: Warum lese ich davon zum ersten mal?

    Autor: lestard 04.02.19 - 12:58

    Ich benutze meinen 14zoller auch unterwegs, z.B. in der Bahn. Da hab ich keine externe Monitore mit.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen
  2. Gasnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 31,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner