1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innovation Train: Deutsche Bahn…

Innovation Train: Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

Mehr sehen, als draußen zu sehen ist: Die Deutsche Bahn will in einem Zug transparente Bildschirme ins Fenster einbauen, auf denen sich der Fahrgast digitale Informationen anzeigen lassen kann. Partner in dem Projekt ist Hyperloop Transportation Technologies.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich will auch ein Vakuum-Luftpolster! 18

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen | 28.07.16 19:48 30.07.16 15:33

  2. Die DB soll erstmal die Grundservices gewährleisten... 12

    jeckoBecko | 28.07.16 19:31 29.07.16 16:54

  3. Die Bahn bekommt es nichtmal geschissen 4

    Keridalspidialose | 29.07.16 10:20 29.07.16 14:17

  4. Hyperloop ist fake 14

    JoelJJ | 28.07.16 20:54 29.07.16 11:34

  5. Es wird so vieles fehlen! 3

    xxsblack | 28.07.16 20:19 29.07.16 11:16

  6. ...Ich habe ihn ja für 40 Minuten... 2

    Anonymer Nutzer | 28.07.16 19:19 29.07.16 10:35

  7. Dafür müssten Fenster und Sitze erstmal zusammenpassen... 2

    katze_sonne | 28.07.16 20:06 29.07.16 10:29

  8. Da freuen sich schon die ganzen Spacken... 2

    Magroll | 29.07.16 09:40 29.07.16 10:21

  9. Wozu? 1

    Dwalinn | 29.07.16 09:57 29.07.16 09:57

  10. Wird mit Werbung enden. 8

    nille02 | 28.07.16 19:13 29.07.16 08:55

  11. Innovation Train: Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperklo 3

    Mopsmelder500 | 28.07.16 19:34 28.07.16 22:49

  12. Dürfen die das, bzw. wollen wir das? 1

    flow77 | 28.07.16 22:34 28.07.16 22:34

  13. Die Deutsche Bahn und Innovation Train, ich lach mich scheckig. 5

    HarHart | 28.07.16 18:57 28.07.16 22:26

  14. Vielleicht vor 10 Jahren... 1

    Moridin | 28.07.16 21:01 28.07.16 21:01

  15. Wär was für den Eurostar 1

    zZz | 28.07.16 18:50 28.07.16 18:50

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Rail Power Systems GmbH, München
  4. SCHOTT AG, Mitterteich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
    Energiewende
    Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

    Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist