1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innovation Train: Deutsche Bahn…

Die Bahn bekommt es nichtmal geschissen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Bahn bekommt es nichtmal geschissen

    Autor: Keridalspidialose 29.07.16 - 10:20

    kleine Reserivierungszettelchen an den Sitzplätzen anzubringen, oder dies elektronisch zu erledigen.

    Solange es an solchen Banalitäten hakt würde ich bei der Bahn mal ganz vorsichtig sein mit Visionen von der Zukunft.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Die Bahn bekommt es nichtmal geschissen

    Autor: TheUnichi 29.07.16 - 10:23

    Also wenn ich im ICE zu meinem Sitzplatz gehe, steht oben über meinem Sitz digital bereits, dass von (Start)-(Ziel) reserviert ist, mit schönen, gelben LEDs, selbst im ICE 1.

    Ist soweit ich weiß auch im neuen IC der Fall.

    Sollen sie deiner Meinung nach jetzt jede Regionalbahn aufrüsten, nur weil du zu faul bist, kurz auf deine Reservierung zu gucken?

  3. Re: Die Bahn bekommt es nichtmal geschissen

    Autor: playboxking 29.07.16 - 11:12

    Oftmals steht da nur "ggf. Reserviert", so dass man erstmal 5 Minuten diskutieren muss bis man sich auf seinen Platz setzen kann.

  4. Re: Die Bahn bekommt es nichtmal geschissen

    Autor: TheUnichi 29.07.16 - 14:17

    playboxking schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oftmals steht da nur "ggf. Reserviert", so dass man erstmal 5 Minuten
    > diskutieren muss bis man sich auf seinen Platz setzen kann.

    Mit wem musst du diskutieren? Wenn du reserviert hast, steht das in deiner Reservierung, die du in jedem Fall in Papier- oder Digitalform dazu erhältst.

    Da steht eine Platznummer drauf, die im Zug sogar mit einem kleinen Fensterchen neben dem Fensterplatz exakt gekennzeichnet ist.

    Wagen + Sitzplatznummer sind absolut unique in jedem Zug.

    Sitzt dort jemand, hat er aufzustehen, egal was für Diskussionen da gestartet werden, ansonsten packt man schon mal seine Koffer hoch, sucht den Schaffner oder wartet auf ihn und teilt ihm das Problem mit und dann hat sich die Sache.

    Im Grunde könnte es auch _gar nicht_ gekennzeichnet sein und würde trotzdem funktionieren. Du kannst jedem, der dort sitzt, einfach deine Reservierung zeigen und sagt er, er hätte auch eine, lässt du dir diese zeigen (einer von beiden lügt ja in dem Moment)

    Wenn du irgendwie nicht extrovertiert genug bist, um dir deinen Sitzplatz wiederzuholen, dann hast du es auch nicht anders verdient, bis du lernst, dich durchzusetzen.

    Beleidigt der dort sitzende einen, Anzeige. Will er einem Drohen oder Schlagen, Anzeige. Schlägt er einen, Anzeige.
    Wäre dann wahrscheinlich die teuerste Zugfahrt seines Lebens. Zumal du im Durchschnitt so gut ~50-80 Zeugen um dich herum hast.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hannover
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München
  4. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon PureWriter RGB Gaming-Tastatur für 59,90€, Asus BE249QLBH LED-Monitor 23,8 Zoll...
  2. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€, ER-Estavel Bluetooth-In-Ears...
  3. 276,47€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis)!
  4. 80,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück