1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innovation Train: Deutsche Bahn…

Hyperloop ist fake

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hyperloop ist fake

    Autor: JoelJJ 28.07.16 - 20:54

    Die Deutsche Bahn ist so dumm. Dieser Zug wird ein Lebendes geschoss werden. Schaut euch diese Video auf Englisch an:

    https://www.youtube.com/watch?v=DDwe2M-LDZQ

    https://www.youtube.com/watch?v=RNFesa01llk

    https://www.youtube.com/watch?v=YIVJvpNyjdc

    Der Youtuber ''thunderf00t'' zeigt euch sogar Beispiele das dieser Zug die reinste Lüge ist, da müssen wohl die Ingenieure bisschen dumm sein aber dieser Zug wird definitiv nicht funktionieren sagt er. Schaut euch diese 3 Videos an und sagt mir was ihr meint ob Hyperloop jemals etwas reales sein kann..

  2. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: Axido 28.07.16 - 21:17

    Glückwunsch, mein Herr, dass Sie es zumindest geschafft haben, den Titel der News zu lesen. Wenn Sie fleißig weiter an sich arbeiten, wird es Ihnen vielleicht auch bald gelingen, die ersten 3 Sätze des Artikels zu lesen.

    Also mal ehrlich, die Deutsche Bahn wegen ein paar Fenster als dumm zu bezeichnen...

  3. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: Henne231 28.07.16 - 21:18

    danke, ich habe zwar Hyperloop schon immer für quatsch gehalten, aber das Video bzw. Videos bringen das nochmal ganz gut auf dem Punkt.

    Eins können die Amis aber: verkaufen.

  4. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: Anonymer Nutzer 28.07.16 - 21:39

    Axido schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glückwunsch, mein Herr, dass Sie es zumindest geschafft haben, den Titel
    > der News zu lesen. Wenn Sie fleißig weiter an sich arbeiten, wird es Ihnen
    > vielleicht auch bald gelingen, die ersten 3 Sätze des Artikels zu lesen.
    >
    > Also mal ehrlich, die Deutsche Bahn wegen ein paar Fenster als dumm zu
    > bezeichnen...

    Also man kann sie insofern als dumm bezeichnen das sie mit HL irgendwie kooperieren wollen wegen transparenter display.

    Für transparente displays würde ich ja mal eher bei Samsung oder so anklopfen. Oder hat HL diese tollen transparenten displays erfunden?

  5. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: FreiGeistler 28.07.16 - 21:51

    Henne231 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > danke, ich habe zwar Hyperloop schon immer für quatsch gehalten, aber das
    > Video bzw. Videos bringen das nochmal ganz gut auf dem Punkt.
    >
    > Eins können die Amis aber: verkaufen.

    ...
    Alsoo...
    Ich gestehe, ich habe mir nur die ersten paar Minuten des ersten Videos angeschaut, da thunderf00t sich lieber über die NASA und Youtube-Kommentare aufregt, statt auf den Punkt zu kommen.

    Wikipedia schreibt:
    > Der Hyperloop ist ein Konzept für ein Hochgeschwindigkeitstransportsystem, das elektrisch getriebene Transportkapseln mit Reisegeschwindigkeiten von bis zu 700 Meilen pro Stunde (ca. 1225 km/h) auf Luftkissen durch eine stark evakuierte Röhre befördern soll.
    Betonung auf Konzept.
    > [...] Sie sollen reibungsarm auf Luftpolstern gleiten, die durch einen Kompressor mit vor den Fahrzeugen abgesaugter Luft erzeugt werden. Das Teilvakuum ermöglicht Reisegeschwindigkeiten bis knapp oberhalb der bei Normaldruck bestehenden Schallgeschwindigkeit, ohne die Schallmauer durchstoßen zu müssen."
    > [...] Antrieb und Bremsung sollen über asynchrone Langstator-Linearmotoren erfolgen, die unter anderem auch bei Magnetschwebebahnen wie dem Transrapid verbaut worden sind. Für Notfälle sind zusätzlich eine mechanische Bremse und ein elektrischer Radantrieb vorgesehen. Die Stromversorgung soll über Solarzellen auf den Röhren erfolgen.

    [de.m.wikipedia.org]
    Den Abschnitt "Entwicklung" sollte man sich auch zu gemüte führen.

    Also warum soll das (technisch) nicht funktionieren? Ja, bei der Wirtschaftlichkeit frage ich mich auch.

  6. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: JoelJJ 28.07.16 - 22:10

    Schaut euch die Videos erst an dann urteilt ihr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.16 22:14 durch JoelJJ.

  7. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: JoelJJ 28.07.16 - 22:11

    http://www.eevblog.com/forum/chat/the-hyperloop-busted/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.16 22:13 durch JoelJJ.

  8. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: FreiGeistler 28.07.16 - 22:19

    JoelJJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schaut euch die Videos erst an dann urteilt ihr.

    Habe ich jetzt, Urteil: Lies besser mal in meinem Link.

    @JoelJJ
    Können wir diese Diskussion bitte auf Fakten basierend führen?

  9. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: xxsblack 28.07.16 - 22:21

    JoelJJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >...
    > Wenn er ja
    > so dumm ist, wieso schauen dann soviele Leute seine Videos?
    > ...

    Wie alt bist du?
    Nur weil ein Video Millionen Views hat, sagt das absolut nichts über die "Intelligenz" des Machers aus.
    Auch mit Halbwissen kann man Millionen Menschen locken!
    Dunning-Kruger-Effekt - Wikipedia
    In Zeiten von Youtube, habe ich das Gefühl, kann man immer öfters mit Dunning-Kruger kommen!

    Btw.: Was denkst du wie Zugstrecken getestet werden? Sicherlich ist das kein mit Menschen vollbesetzter Zug. Da kommen Dummys mit Wasser oder Sand gefüllt zum Einsatz! Warum sollte man es nicht versuchen? Wenn es schief geht kann man immer noch sagen, gut klappt doch nicht! Soll man es aber gleich sein lassen, weil irgendein vor Halbwissen strotzender Youtuber sagt:"Neee kann nicht klappen"? Ein Versuch ist es immer wert!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.16 22:32 durch xxsblack.

  10. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: blubberlutsch 28.07.16 - 23:11

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Henne231 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > danke, ich habe zwar Hyperloop schon immer für quatsch gehalten, aber
    > das
    > > Video bzw. Videos bringen das nochmal ganz gut auf dem Punkt.
    > >
    > > Eins können die Amis aber: verkaufen.
    >
    > ...
    > Alsoo...
    > Ich gestehe, ich habe mir nur die ersten paar Minuten des ersten Videos
    > angeschaut, da thunderf00t sich lieber über die NASA und Youtube-Kommentare
    > aufregt, statt auf den Punkt zu kommen.

    Das erste Video was OP gepostet hat ist ja auch eher die Antwort vom Youtuber auf die Kommentare des zweiten Videos (welches das erste vom Youtuber ist).

    Guck dir also das Video an: https://www.youtube.com/watch?v=RNFesa01llk

    Darin geht er auf die grundlegenden gravierenden Probleme ein.

    > Wikipedia schreibt:
    > > Der Hyperloop ist ein Konzept für ein
    > Hochgeschwindigkeitstransportsystem, das elektrisch getriebene
    > Transportkapseln mit Reisegeschwindigkeiten von bis zu 700 Meilen pro
    > Stunde (ca. 1225 km/h) auf Luftkissen durch eine stark evakuierte Röhre
    > befördern soll.
    > Betonung auf Konzept.
    > > [...] Sie sollen reibungsarm auf Luftpolstern gleiten, die durch einen
    > Kompressor mit vor den Fahrzeugen abgesaugter Luft erzeugt werden. Das
    > Teilvakuum ermöglicht Reisegeschwindigkeiten bis knapp oberhalb der bei
    > Normaldruck bestehenden Schallgeschwindigkeit, ohne die Schallmauer
    > durchstoßen zu müssen."
    > > [...] Antrieb und Bremsung sollen über asynchrone
    > Langstator-Linearmotoren erfolgen, die unter anderem auch bei
    > Magnetschwebebahnen wie dem Transrapid verbaut worden sind. Für Notfälle
    > sind zusätzlich eine mechanische Bremse und ein elektrischer Radantrieb
    > vorgesehen. Die Stromversorgung soll über Solarzellen auf den Röhren
    > erfolgen.
    >
    > de.m.wikipedia.org
    > Den Abschnitt "Entwicklung" sollte man sich auch zu gemüte führen.
    >
    > Also warum soll das (technisch) nicht funktionieren? Ja, bei der
    > Wirtschaftlichkeit frage ich mich auch.

    Siehe Video

  11. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: John2k 29.07.16 - 09:05

    JoelJJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Deutsche Bahn ist so dumm. Dieser Zug wird ein Lebendes geschoss
    > werden. Schaut euch diese Video auf Englisch an:

    Also Rohrpost funktioniert demzufolge auch nicht?

  12. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: Magroll 29.07.16 - 09:52

    Man Leute, worüber sich manche schon wieder aufregen...

    Der Hyperloop ist zuallerst einmal eine Vision! (Ein Begriff mit dem viele durchschnittliche Menschen anscheinend wenig bis gar nix anfangen können)

    Ob ein Kenfusionsreaktor jemals wirtschaftlich betrieben werden kann ist auch nicht ganz klar, trotzdem werden Milliarden in ITER und ähnliche Projekte gepumpt, weil ein Erfolg einfach so unglaublich viel Potential bringen würde.

    Und wenn nun ein Haufen Leute, mit viel zu viel Geld, die Vision des Hyperloops teilen und bereit sind hierfür, auf Ihr eigenes Risiko Geld zu versenken, dann lasst Sie doch! Wenn Sie Erfolg haben, haben wir ein neues Transportmittel, wenn nicht sind die ein paar Dollar ärmer.

    Das Leute die eigentlich NIX mit dem Projekt zu tun haben, sich immer so massiv über Dinge aufregen müssen, die sich technisch noch auf Grundlagenforschungsniveau befinden und wo andere Menschen Ihr Privatvermögen versenken, werde ich nie verstehen, aber Menschen sind wohl einfach so... und heutzutage ist es ja leider auch soooo einfach, mit seiner Meinung die ganze Welt voll zu blubbern.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.16 09:55 durch Magroll.

  13. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: TheUnichi 29.07.16 - 10:20

    JoelJJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Deutsche Bahn ist so dumm. Dieser Zug wird ein Lebendes geschoss
    > werden. Schaut euch diese Video auf Englisch an:
    >
    > www.youtube.com
    >
    > www.youtube.com
    >
    > www.youtube.com
    >
    > Der Youtuber ''thunderf00t'' zeigt euch sogar Beispiele das dieser Zug die
    > reinste Lüge ist, da müssen wohl die Ingenieure bisschen dumm sein aber
    > dieser Zug wird definitiv nicht funktionieren sagt er. Schaut euch diese 3
    > Videos an und sagt mir was ihr meint ob Hyperloop jemals etwas reales sein
    > kann..

    Wollte sie mir angucken, aber er labert und labert und labert und labert und labert anstatt die Fakten auf den Punkt zu bringen, hab's also geschlossen und glaube bisher weiter an den Hyperloop, denn mein Interesse daran, mir selbst das Gegenteil davon zu beweisen, ist nicht groß genug, als dass ich 1 1/2 Stunden meiner Lebenszeit dafür verschwenden müsste.

  14. Re: Hyperloop ist fake

    Autor: oxybenzol 29.07.16 - 11:34

    JoelJJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Deutsche Bahn ist so dumm. Dieser Zug wird ein Lebendes geschoss
    > werden. Schaut euch diese Video auf Englisch an:
    >
    > www.youtube.com
    >
    > www.youtube.com
    >
    > www.youtube.com
    >
    > Der Youtuber ''thunderf00t'' zeigt euch sogar Beispiele das dieser Zug die
    > reinste Lüge ist, da müssen wohl die Ingenieure bisschen dumm sein aber
    > dieser Zug wird definitiv nicht funktionieren sagt er. Schaut euch diese 3
    > Videos an und sagt mir was ihr meint ob Hyperloop jemals etwas reales sein
    > kann..

    Er spricht in seinem Video die existierenden Probleme an. Ist ok. Nur, wenn man nur die Probleme sieht und nicht nach Lösungen sucht, ist es nichts anderes als Bedenkenträgerei. Musk hat auf der letzten Hauptversammlung erzählt, wie es mit Tesla angefangen hat. Man hatte die Technologie von AC Propulsion und das Auto von Lotus und hat gedacht, man scharubt das irgendwie zusammen und dann passt es. Am Ende konnte man aber nur etwa 10% von dem benutzen was da war. Der Rest bestand darin, die existierenden und aufkommenden Probleme zu lösen. Das Anfangskonzept und das was am Ende verkauft wurde, war also nicht das gleiche.

    Der Mensch kann nun mal nicht in die Zukunft sehen. Ihm bleibt nur übrig, eine Idee zu haben und zu versuchen diese umzusetzen. Ob das am Ende erfolgreich ist, kann keiner sagen auch wenn viele es vorher immer ganz genau wissen. Mit "geht nicht, gibts nicht" ensteht kein Fortschritt, weil man gar nicht erst versucht. Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren. So sieht es nun mal aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Hays AG, München
  4. ING Deutschland, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 65,95€
  2. 39,97€
  3. (u. a. Nintendo Switch Lite inkl. Super Mario 3D All-Stars für 236,09€)
  4. 424€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


    1. Notpetya: USA klagen russische Staatshacker an
      Notpetya
      USA klagen russische Staatshacker an

      Die sechs Angeklagten sollen für etliche Angriffe verantwortlich sein, darunter die Ransomware Notpetya, die weltweit Schäden angerichtet hatte.

    2. Hashfunktion: Git 2.29 unterstützt SHA-256
      Hashfunktion
      Git 2.29 unterstützt SHA-256

      Nach praktischen Angriffen auf SHA-1 musste auch Git seine Technik ändern. Nun gibt es ersten experimentellen Support für SHA-256.

    3. Microsoft: Teams bekommt verbesserte Geräuschunterdrückung
      Microsoft
      Teams bekommt verbesserte Geräuschunterdrückung

      Die neue zweite Stufe der Geräuschunterdrückung von Teams ist KI-basiert und soll nur noch die Stimme durchlassen.


    1. 10:55

    2. 10:39

    3. 09:57

    4. 09:42

    5. 09:12

    6. 09:00

    7. 08:52

    8. 08:00