Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Instant-On-System: Splashtop OS…

Konkurrenz zu Ubuntu???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konkurrenz zu Ubuntu???

    Autor: Anonymer Nutzer 01.12.10 - 16:00

    WTF? Ubuntu ist bitteschoen weder ein Superschnellstart- oder Browser-Only-System wie es vllt. ChromeOS werden soll - es ist ein Windows-Ersatz...

  2. Re: Konkurrenz zu Ubuntu???

    Autor: Himmerlarschundzwirn 01.12.10 - 16:02

    Es ist KEIN Windows-Ersatz. Wenn überhaupt, dann maximal der Versuch, einer zu sein.

    (Und das sage ich mit allem nötigen Respekt, ich finde, Ubuntu ist prinzipiell ein gutes Projekt)

  3. Re: Konkurrenz zu Ubuntu???

    Autor: laberlaberlaber 01.12.10 - 16:46

    Wenn überhaupt ist Ubuntu kein Windows-Ersatz, was es nie versucht hat zu sein, sondern eine Alternative! ;)

  4. Re: Konkurrenz zu Ubuntu???

    Autor: Katzenscheisse 01.12.10 - 16:49

    Aber dass es ein Betriebssystem ist, stimmt schon, oder?

  5. Re: Konkurrenz zu Ubuntu???

    Autor: blah 01.12.10 - 17:26

    Ja, es ist ein Betriebssystem.
    Aber dieses ist weder eine Alternative zu Windows, Linux oder andere.
    Das ist eher für Nutzer die öfter nur "kurz was schauen" wollen.
    Deswegen der "5 Sekunden Start", der ganze überflüssige Kram fehlt halt einfach.

    Daumen hoch, gute Idee.

  6. Re: Konkurrenz zu Ubuntu???

    Autor: BT90 01.12.10 - 18:57

    Mein Ubuntu System startet in den beworbenen 10 Sekunden.
    Wenn du natürlich eine Billigstfestplatte hast,dann wird
    das natürlich nichts^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  3. Dataport, Hamburg
  4. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-25%) 44,99€
  3. 24,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
    Spielebranche
    SAP analysiert E-Sportler

    Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.

  2. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  3. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.


  1. 10:27

  2. 18:00

  3. 18:00

  4. 17:41

  5. 16:34

  6. 15:44

  7. 14:42

  8. 14:10