1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Instant-On-System: Splashtop OS…

So ein Stuss

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein Stuss

    Autor: HmHmHm... 01.12.10 - 12:31

    Also mir ist es im Endeffekt egal ob mein System in 5 Sekunden hochfährt oder eine Minute braucht^^
    Wen kümmert denn diese Minute? Da geht man ja länger aufs Klo.
    Funktionieren muss es, sobald es gestartet ist, darauf kommts an.

  2. Re: So ein Stuss

    Autor: lololololololo 01.12.10 - 12:57

    Genau,
    Funktionieren und mit allem und alles kompatibel sein
    und schnell und einfach in der benutzung,
    das ist was ich brauche und habe ;D

    Windoof 4 Ever ^^

  3. Re: So ein Stuss

    Autor: was................. 01.12.10 - 13:36

    Windows und Kompatibel.
    Wo lebst du?

  4. Re: So ein Stuss

    Autor: lololololololo 01.12.10 - 13:43

    Windows war und ist kompatibler als Linux und AppleOS zusammen

    Wo lebst du?!

  5. Re: So ein Stuss

    Autor: Overlord 01.12.10 - 13:49

    Naja es ist interessant für die User von Laptops/Netbooks die mal schnell irgendwo ins Netz wollen.

  6. Re: So ein Stuss

    Autor: lololololololo 01.12.10 - 14:00

    Linux ist in keinster weise besser als Windows
    ob updates, stabilität und von media spreche ich gar nicht
    da kann Linux gar nichts im vergleich zu Windows oder AppleOS

    http://www.talkteria.de/forum/topic-7515.html


    Linux OS für Arme (aldi OS)

    AppleOS für pubertierende mädchen (xxxOS)

    Windoofs Seit 1995 die zukunft
    Software der Linux und Apple immer noch hinterher hängen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.10 14:05 durch sha (Golem.de).

  7. Re: So ein Stuss

    Autor: Trajan 01.12.10 - 14:59

    lololololololo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux ist in keinster weise besser als Windows
    > ob updates, stabilität und von media spreche ich gar nicht
    > da kann Linux gar nichts im vergleich zu Windows oder AppleOS
    > ...

    Na dann viel Spaß mit deinem scheinbar heißgeliebten Windows :)

    Außerdem merkt man bereits nach diesen Zeilen, dass du dir in den letzten Jahren nie eine aktuelle Distribution angeschaut hast sondern nur irgendwelchen Aussagen fremder Personen ohne Verifikation wiederholst ...

    Den Artikel, den du verlinkt hast zeigt einen Benutzer der gerne Windows unter einem anderen Namen haben möchte :)
    Sprich es soll gleich funktionieren, nur ein bischen anders aussehen und eben einen neuen Namen haben. Aber genau das ist es was kein anderes System bieten kann!

    Jedes System hat Vor- und Nachteile und jeder kann zum Glück selber entscheiden welches er einsetzen will.

    Um zu deiner Aufzählung zu kommen:
    * Updates:
    Wo ist der bitte der Paketmanager von Windows, der dir alle Programme updated oder wo man einfach auf Wunsch neue Anwendungen installiert? Die automatische Installation von *.MSI Dateien funktioniert schon recht gut in einer Domain aber damit ist halt leider nicht alles möglich. Windows muss in dem Bereich erst noch aufholen.
    Und eventuell auch mit der Untugend aufhören einfach neu starten zu wollen "Windows startet in 30 Sekunden neu -> Abbrechen?". Wenn man gerade eine längere Berechnung durchführen lässt und dabei nicht vor dem PC sitzt ist alles weg ^^(Ist mittlerweile das erste was ich bei einem neuen Windows System umstelle -> einfach eine Benachrichtigung und der Benutzer kann dann selbst frei entscheiden.).

    * Stabilität:
    Da hat Microsoft die letzten Jahre stark aufgeholt und das System funktioniert sehr gut. Probleme gibt es eigentlich auch nur mehr mit schlechten Fremdtreibern und diese Probleme gibt es bei jeden System ...

    * Media:
    Technisch ist das bei keinem System ein Problem. Codec werden nur deshalb nicht mit ausgeliefert weil es abhängig vom Typ entweder ein rechtliches oder ein finanzielles Problem ist. Sobald diese einmal über den Paketmanager händisch nachinstalliert sind funktioniert alles Problemlos (Dauer <5 min) ...
    Es gibt aber auch Distributionen, welche Codecs direkt mitliefern!
    (Denen ist dann halt die rechtliche Situation egal ...)


    Aber wie gesagt, bleib lieber bei Windows und sei glücklich damit. Außerdem poste weiterhin so Trollig, dann haben andere wieder etwas zum Lachen oder Ärgern ;)

  8. Re: So ein Stuss

    Autor: ls 01.12.10 - 20:28

    mir nicht wenn ich am morgen stress habe und den Fahrplan noch kurz auf dem Internet anschauen möchte.

  9. Re: So ein Stuss

    Autor: segv 02.12.10 - 07:53

    ls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mir nicht wenn ich am morgen stress habe und den Fahrplan noch
    > kurz auf dem Internet anschauen möchte.

    Also wenn Dir da 5 Sekunden so wichtig sind muss Dein Leben IMHO ziemlich im Arsch sein.

    "More haste, less speed."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich bei Emden
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt
  3. Remsgold Chemie GmbH & Co. KG, Winterbach
  4. FAST LTA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. (-15%) 25,49€
  3. 4,63€
  4. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Statt Twitch Prime: Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming
    Statt Twitch Prime
    Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming

    Ingame-Dollar für GTA 5 Online, Ultimate-Team-Pakete für Fifa 20 und PC-Spiele: Amazon überschüttet Prime-Abonnenten mit Spielinhalten.

  2. Weltraumforschung: Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean
    Weltraumforschung
    Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean

    Ceres hat viel flüssiges Wasser unter dem Oberflächeneis. Nach aktuellen Erkenntnissen gibt es auf dem Zwergplaneten einen ungewöhnlichen Kryovulkanismus.

  3. Homeoffice: Liebe Firmen, lasst uns spielen!
    Homeoffice
    Liebe Firmen, lasst uns spielen!

    Die Coronakrise hat gezeigt, dass Homeoffice machbar ist. Damit es auch gut funktioniert, muss es aber noch viel mehr Raum für soziale Kontakte geben.


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:30

  5. 11:15

  6. 11:00

  7. 10:46

  8. 10:30