Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel Compute Stick im Test: Unter…

Lubuntu statt Ubuntu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lubuntu statt Ubuntu

    Autor: miauwww 21.07.15 - 12:34

    Macht nach meiner Erfahrung bei solcher Hardware auch einiges aus...

  2. Re: Lubuntu statt Ubuntu

    Autor: FreiGeistler 21.07.15 - 14:18

    Oder ein *box statt Unity.
    Oder gleich Dammn Small Linux/Puppy

  3. Re: Lubuntu statt Ubuntu

    Autor: ElTentakel 21.07.15 - 21:48

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht nach meiner Erfahrung bei solcher Hardware auch einiges aus...

    Lieber Xubuntu ... das ist wenigstens benutzbar ^^
    ---
    Warnung, diese Beitrag kann eine Meinung des Autoren beeinhalten. :D

  4. Re: Lubuntu statt Ubuntu

    Autor: miauwww 21.07.15 - 22:29

    ElTentakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > miauwww schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Macht nach meiner Erfahrung bei solcher Hardware auch einiges aus...
    >
    > Lieber Xubuntu ... das ist wenigstens benutzbar ^^
    > ---
    > Warnung, diese Beitrag kann eine Meinung des Autoren beeinhalten. :D

    Also ich nutze Lubuntu und habe null Probleme.

  5. Re: Lubuntu statt Ubuntu

    Autor: Acid 303 21.07.15 - 22:53

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich nutze Lubuntu und habe null Probleme.

    + 1

  6. Re: Lubuntu statt Ubuntu

    Autor: laserbeamer 22.07.15 - 00:14

    Oder direkt ein richtiges Linux :P

    Ala suse slackware gentoo ;-)

  7. Re: Fedora statt Ubuntu

    Autor: DaKine23 22.07.15 - 08:45

    Neben der Tatsache das man für minimale Hardware auch minimale GUI nutzen sollte (Lxde,Lxqt,Xfce) wäre auch bei besonders neuer Hardware ein Blick auf Distributionen mit aktuelleren Packages sinnvoll. Fedora oder Korora wären da Optionen ... (meiner erfahrung nach sind diese auch Performanter beim Start von Live Medien)

  8. Re: Fedora statt Ubuntu

    Autor: FreiGeistler 22.07.15 - 11:04

    [https://l3net.files.wordpress.com/2014/02/cmp-all4.png]Desktop Environment Memory Comparison[/url]
    Warum jetzt plötzlich Xfce?

  9. Re: Fedora statt Ubuntu

    Autor: Cöcönut 24.07.15 - 17:26

    Gibts das Bild auch mit Achsenbeschriftung?
    Was sagen die Zahlen aus? Arbeitsspeicherbelegung in MiB?

    Falls dem so ist, dann ist die Antwort auf deine Frage: Weil XFCE weniger belegt als Unity.
    Wobei ich die Aussagekraft der Grafik dann doch mäßig finde, kommt immerhin drauf an was man in seiner GUI alles so laufen lässt.

  10. Re: Fedora statt Ubuntu

    Autor: FreiGeistler 24.07.15 - 18:03

    Ja MB
    Also das wäre der Kontext: Link

  11. Re: Fedora statt Ubuntu

    Autor: Cöcönut 24.07.15 - 19:18

    Meinen Dank!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG Unternehmensgruppe ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

  1. Unkalkulierbares Risiko: Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen
    Unkalkulierbares Risiko
    Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen

    Machtprobe zwischen der Koalition und den Telekom-Konzernen. Während Bundeskanzlerin Merkel einen flächendeckenden 5G-Ausbau fordert, drohen Telekom, Vodafone und Telefónica mit Klagen. Das könnte den Ausbau stark verzögern.

  2. Strategiepapier beschlossen: Regierung steckt drei Milliarden Euro in KI-Förderung
    Strategiepapier beschlossen
    Regierung steckt drei Milliarden Euro in KI-Förderung

    Ziemlich ambitioniert: Mit Fördermitteln in Milliardenhöhe will die Bundesregierung Deutschland und Europa zu einem führenden KI-Standort machen. Die IT-Wirtschaft freut sich und mahnt zur Eile.

  3. Radeon RX 590 im Test: AMDs Grafikkarte leistet viel für ihren Preis
    Radeon RX 590 im Test
    AMDs Grafikkarte leistet viel für ihren Preis

    Der Refresh des Refreshs: AMDs Radeon RX 590 ist eine schnellere Radeon RX 580 und die war schon eine flottere Radeon RX 480. Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt dennoch - wer in 1080p oder 1440p spielt, kann zugreifen. Nur der Strombedarf ist happig, wenn auch kühlbar.


  1. 15:45

  2. 15:18

  3. 15:00

  4. 14:47

  5. 14:23

  6. 14:08

  7. 13:17

  8. 13:02