1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel Galileo Gen 2: Verbesserte…

Wollte gerade schreiben....

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wollte gerade schreiben....

    Autor: M.P. 01.07.14 - 09:15

    ... dass Intel doch unlängst angekündigt hat, aus dem Mainboard-Geschäft auszusteigen, und man vorsichtig sein sollte, den "letzten seiner Art" anzuschaffen.
    Aber die Ankündigung gilt wohl (vorerst?) nicht für den Embedded-Bereich, sondern nur für die Mainboards für PCs...

    Würde das aber eher in der Tradition der Developer-Boards sehen, die die Chip-Hersteller z. T. unter Selbstkosten vertreiben, um ihre Prozessoren zu pushen...

    Daß das als Massenprodukt (für das Marktsegment) wie Arduino oder Raspberry geplant ist denke ich eher nicht..,



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.14 09:18 durch M.P..

  2. Re: Wollte gerade schreiben....

    Autor: peter.kleibert 01.07.14 - 09:35

    Wenn ich's richtig verstanden hab, geht's um den Ausstieg bei den Desktop-Mainboards, was auch finanziell nachvollziehbar ist. Ich glaube kaum, dass sich Intel so schnell aus dem DevBoard-Segment zurückziehen wird. Da steckt zu viel Investition drin.

    Und mit deiner Argumentation müsste Intel ja auch bei den NUCs zurück rudern, welche ja mittlerweile zu einer richtiggehenden Erfolgsmarke wurden.

    Ich würd mir da tendenziell keine Sorgen machen.

  3. Re: Wollte gerade schreiben....

    Autor: elgooG 01.07.14 - 09:48

    Intel und Microsft haben eben ein Problem. Sie haben ein Quasi-Monopol bei Desktop-Rechnern, aber bei Embedded Devices sieht es sehr schlecht aus. Selbiger Markt wächst allerdings rapide, während der eigene Desktop-Markt in sich zusammenbricht. Deshalb gab es ja auch diese verzweifelten Vorstöße bei anderen Embedded Devices wie zB bei Smartphones oder Tablets. Da bringen die alten bewährten Methoden Hersteller zu unterdrücken und Konkurrenz mit Knebelverträgen rauszuhalten eben wenig.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: Wollte gerade schreiben....

    Autor: M.P. 01.07.14 - 11:21

    Naja, im klassischen Embedded Bereich hat Intel immer noch ein gutes Renomee im Spektrum von 8051 Derivaten, die so tief embedded sind, daß man sie gar nicht sieht ;-), man hatte sogar eigene ARM Designs, aber seit einigen Jahren kam da nicht viel neues....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  2. AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Ludwigshafen am Rhein
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. nox NachtExpress, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED (2021) für 1.499€, Razer DeathAdder V2 Mini Gaming Maus...
  2. 279€ (Bestpreis mit Alternate)
  3. (u. a. Kabeldirekt Bundle: 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8...
  4. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme