Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interface: Kurven für Firefox

UI ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. UI ...

    Autor: KleinerSchmerzAmRande 21.06.12 - 09:21

    Ja, bitte mehr wunderbare weiche Rundungen, mehr Schatten, mehr Farbverläufe, das will ich unbedingt!!!!!11einself

    Ein Vorschlag für etwas vernünftigeres: Lasst mal alles weg, was nichts bringt und voilà.. Leichtes, weiches und freundliches Design!

  2. Re: UI ...

    Autor: syntax error 21.06.12 - 09:22

    KleinerSchmerzAmRande schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Vorschlag für etwas vernünftigeres: Lasst mal alles weg, was nichts
    > bringt und voilà.. Leichtes, weiches und freundliches Design!


    Seit wann sind harte Ecken weich und freundlich?

  3. Re: UI ...

    Autor: KleinerSchmerzAmRande 21.06.12 - 09:31

    Nun.. Harte Ecken sind wohl selten weich :D ABER zu viel Schnickschnack ist definitiv nicht weich und freundlich für deine CPU (oder GPU bei Firefox?).

    Vielleicht wäre "weich" durch "soft" zu ersetzen, dann mach es auch bei harten Ecken wieder Sinn, denn die Erschlagen dich weniger als die übertriebenen Schnörkel.

  4. Re: UI ...

    Autor: Rapmaster 3000 21.06.12 - 09:49

    KleinerSchmerzAmRande schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun.. Harte Ecken sind wohl selten weich :D ABER zu viel Schnickschnack ist
    > definitiv nicht weich und freundlich für deine CPU (oder GPU bei
    > Firefox?).

    Mit was arbeitest du, nem 386er? ;)
    Ner CPU/GPU ist das scheissegal ob da ein Verlauf ist oder nicht. Und wie Ecken aussehen sowieso.

  5. Re: UI ...

    Autor: Rungard 26.06.12 - 08:42

    KleinerSchmerzAmRande schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht wäre "weich" durch "soft" zu ersetzen, dann mach es auch bei
    > harten Ecken wieder Sinn, denn die Erschlagen dich weniger als die
    > übertriebenen Schnörkel.

    Das ist ja super! Wenn man "weich (deutsch)" mit "weich (englisch)" ersetzt, dann ergibt das plötzlich einen gänzlich anderen Sinn! Ich bewundere diese unglaubliche Sprachfertigkeit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cassini AG, verschiedene Standorte
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Hays AG, Raum Frankfurt am Main
  4. Bosch Gruppe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Telefónica: Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich
Telefónica
Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Ob sich die Bandbreiten aus 4G und 5G bündeln lassen, ist in der Branche umstritten. Der Standpunkt der Telefónica, dass dies derzeit nicht verfügbar sei, lässt sich so absolut nicht aufrechterhalten.

  1. Digitale Dividende III Auch Bundesnetzagentur hofft auf Fernsehfrequenzen für 5G
  2. Telefónica 5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"
  3. Bundesnetzagentur Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

  1. Stadtnetzbetreiber: 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
    Stadtnetzbetreiber
    5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    Lokale Netzbetreiber können 5G-Netze mit einer einfachen Lösung von Ericsson errichten. Ob die Technik auch genutzt wird, ist eine andere Frage.

  2. Windows: Microsoft Search ergänzt die Suche um kontextbezogene Daten
    Windows
    Microsoft Search ergänzt die Suche um kontextbezogene Daten

    Microsoft Search ist eine Erweiterung der Kontextsuche in Windows 10, Office 365 und Bing. Die Suche bezieht nutzerbezogene Daten stärker ein. Das können Dokumente, gespeicherte Kontakte, Einstellungen oder Kollegen innerhalb der Firma sein - je nachdem, in welchem Programm die Suche genutzt wird.

  3. Codemasters: Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt
    Codemasters
    Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt

    Auf Strecken in sechs Ländern über Stock und Stein - und zwar so realistisch wie möglich: Codemasters hat das Rennspiel Dirt Rally 2.0 vorgestellt und auch gleich den Erscheinungstermin bekannt gegeben.


  1. 16:50

  2. 16:30

  3. 16:10

  4. 15:50

  5. 15:15

  6. 13:04

  7. 12:43

  8. 12:26