Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internationale Raumstation…
  6. Them…

Die nicht näher genannte Windows Version...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Die nicht näher genannte Windows Version...

    Autor: violator 10.05.13 - 20:00

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin noch XP-User, aber inwiefern ist Win7 denn besser als Win8? Ich
    > kann die Kacheln doch mehr oder weniger ignorieren und im ganz normalen
    > Desktop Modus arbeiten, oder nicht?

    Jetzt komm den Kachelhatern doch nicht mit Logik und Argumenten. ;)

  2. Re: Die nicht näher genannte Windows Version...

    Autor: k@rsten 10.05.13 - 21:20

    Die Zukunft nennt sich Web. Eine Plattform für jedes System, k der IE für Windows hat damit nach wie vor noch Probleme, aber für Windows gibt es ja zum Glück Firefox und Co.

  3. Re: Die nicht näher genannte Windows Version...

    Autor: k@rsten 10.05.13 - 21:23

    hehe lol, das dachte ich auch, aber wenn an jeder Ecke ständig der Metroquatsch hereinfliegt und das System so vorkunfiguriert ist, dich bei jeder Kleinigkeit in die Metrooberflächer zu schmeißen, merkst du auch bald wie wenig Spaß Windows 8 macht :)

  4. Re: Die nicht näher genannte Windows Version...

    Autor: omgrofllol 10.05.13 - 23:31

    Komisch. Ich sehe metro eigentlich nur beim starten und beim herunterfahren...

  5. Re: Die nicht näher genannte Windows Version...

    Autor: WilliTheSmith 10.05.13 - 23:55

    k@rsten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft hat die Weiterentwicklung der Softwarebranche um Jahre
    > verlangsamt. Wo wir heute schon wären, wenn es kein sinnlosen Browserkrieg
    > und die Blockade seitens MS von Standards gegeben hätte. Nur mal um einen
    > Punkt zu nennen, warum es sicherlich gut wäre, wenn die Vormachtstellung
    > von MS auf dem Desktop endlich auch fallen wird. Für uns Kunden wäre es
    > einfach besser, wenn auch der Desktop Markt zu einem dynamischen Markt ohne
    > Monopolist wird, so wie es der Smartphone und Tablet-Markt heute ist.


    hm... Ohne Browserkrieg (Ich Rede hier von dem zwischen 95 und 98) wären wir wahrscheinlich noch bei reinen HTML-Seiten. Viele Dinge wurden entwickelt, um den jeweils anderen zu übertrumpfen. Populärstes Beispiel ist wahrscheinlich JavaScript, anfangs noch LiveScript genannt und von Netscape während des Browserkriegs entwickelt.

    Aber das sind ja alles nur Spekulationen ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.13 00:01 durch WilliTheSmith.

  6. Re: Die nicht näher genannte Windows Version...

    Autor: k@rsten 11.05.13 - 00:00

    "JavaSkript", wenn man schon Klugscheißt, dann bitte richtig. Was du meinst nennt sich "JavaScript"

  7. Re: Die nicht näher genannte Windows Version...

    Autor: WilliTheSmith 11.05.13 - 00:02

    Och Mensch, ein kleiner Rechtschreibfehler. Liegt halt daran das ich immer zwischen Deutsch und Englisch wechseln muss. :p



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.13 00:09 durch WilliTheSmith.

  8. Re: Die nicht näher genannte Windows Version...

    Autor: k@rsten 11.05.13 - 00:58

    Habe nichts anderes behauptet.

    Der Vorteil von einem Chromebook ist halt, wer mit einem Browser umgehen kann, kann das System nutzen. Im Gegensatz zu Linux, Mac oder Windows wird man nicht mit Updates belästigt. Gerade die Updateorgien (ohne Packetmanager) in Windows bringen die einfachen Ottonormalnutzer ja zur Verzweiflung, wie oft bleibt da das Java Update einfach unten im Systemtray offen.

  9. Re: Die nicht näher genannte Windows Version...

    Autor: JohnD 11.05.13 - 05:53

    Chromebook im Gegensatz zu Linux?

    Ohje...

    Faszinierend dass es immer noch Menschen gibt, die glauben Linux hätte sich nicht durchgesetzt.

  10. Re: Die nicht näher genannte Windows Version...

    Autor: posix 11.05.13 - 07:31

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chromebook im Gegensatz zu Linux?
    >
    > Ohje...
    >
    > Faszinierend dass es immer noch Menschen gibt, die glauben Linux hätte
    > sich nicht durchgesetzt.

    ;D

    Also Fakt ist und war immer: ChromeOS = Linux, da gibts kein "im Gegensatz zu..."

  11. Re: Die nicht näher genannte Windows Version...

    Autor: Milber 11.05.13 - 23:03

    WilliTheSmith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Och Mensch, ein kleiner Rechtschreibfehler. Liegt halt daran das ich immer
    > zwischen Deutsch und Englisch wechseln muss. :p

    Recht hast Du "script" ist deutsch, "skript" ist englisch.

  12. Re: Die nicht näher genannte Windows Version...

    Autor: Arcardy 12.05.13 - 11:48

    Das ist falsch. Ich weiß nicht was ihr mit eurem klickibunti habt. Ich schiebe auf 8 keine Kacheln. Stadessen programmiere ich einfache Html Seiten.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main
  3. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin
  4. UDG United Digital Group, Herrenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 99,00€
  2. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Opel Corsa-e soll 330 Kilometer weit kommen
  2. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  3. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Intercity 2: Kleiner Teil der neuen Doppelstockzüge mit Softwareproblemen
      Intercity 2
      Kleiner Teil der neuen Doppelstockzüge mit Softwareproblemen

      Einem Medienbericht zufolge hat die Deutsche Bahn Probleme mit den neuen Doppelstockgarnituren im Fernverkehr. Bei genauerer Betrachtung trifft es aber nur einen kleinen Teil der Züge einer neueren Auslieferung.

    2. Matisse: AMDs 12-kerniger Ryzen 9 kostet 500 US-Dollar
      Matisse
      AMDs 12-kerniger Ryzen 9 kostet 500 US-Dollar

      Computex 2019 Fünf CPUs ab Juli 2019: AMD hat die Ryzen 3000 vorgestellt und erste Benchmarks gezeigt. Schon der Achtkerner schlägt Intels Mittelklasse-Topmodell, der 12-Kerner überholt viel teurere Enthusiasten-Prozessoren.

    3. Futuremark: PCMark10 erhält Microsoft-Office- und Akku-Tests
      Futuremark
      PCMark10 erhält Microsoft-Office- und Akku-Tests

      Computex 2019 Bisher unterstützte der Benchmark PCMark10 nur offene Software wie Firefox und Libre Office, das Update fügt Benchmarks mit Micrsoft Office und dem Edge-Browser hinzu. Zudem gibt es endlich Akkulaufzeitmessungen.


    1. 08:56

    2. 08:33

    3. 08:27

    4. 08:22

    5. 06:00

    6. 06:00

    7. 06:00

    8. 03:45