1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS-App: Offmaps gibt Openstreetmap…

Braucht man die höhere "Auflösung"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Braucht man die höhere "Auflösung"?

    Autor: garrisson 19.08.12 - 12:59

    Ganz ehrlich, Openstreetmap mag viel mehr Details bieten, aber macht das Sinn für ne Iphone Karte? Ich mein, Häuser angezeigt zu erhalten ist gut, aber nur wenn man voll ranzoomt. Ansonsten ist ja die Karte nur Überladen und wird dadurch unübersichtlich. Zudem braucht man eine solche Detailtreue in 95% der Fälle eh nicht.
    Mir gefallen die Karten von Mapquest viel besser als Openstreetmap. OSM erinnert mich bischen an LEGO.

  2. Re: Braucht man die höhere "Auflösung"?

    Autor: __destruct() 19.08.12 - 13:03

    Dann schalte um auf "Verkehrskarte".

  3. Re: Braucht man die höhere "Auflösung"?

    Autor: Sheep_Dirty 19.08.12 - 13:29

    OSM ergmöglicht individuell angepasste Karten. Unter anderem bei Cloudmade sind tausende Designs verfügbar (oben rechts bei "Change Style").
    http://maps.cloudmade.com/
    Diese lassen sich übrigens auch als Tileserver abrufen.

  4. Re: Braucht man die höhere "Auflösung"?

    Autor: xviper 19.08.12 - 13:54

    aber Vorsicht, Cloudmade aktualisiert seit einiger Zeit die Daten nicht mehr. Deren Datenbestand dürfte mittlerweile grob 3/4 Jahre alt sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Mediaopt GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4