Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhoto: Apple nennt Openstreetmap…

Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: ozelot012 04.05.12 - 16:45

    .. und in Safari müsste man Suchmaschinen wie Startpage selbst definieren können.

    Das wäre schon ein kluger Zug!

  2. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: Shadewalkerz 04.05.12 - 17:32

    Mobile Safari hat keine Startpage, beim ersten mal öffnet sich ein leeres Fenster mit der Aufforderung "Diese Adresse öffnen", bei jedem neuen Start öffnen sich die Tabs aus der vorherigen Sitzung.

    Unter Einstellungen -> Safari -> Suchmaschine lässt sich auf Yahoo und Bing umstellen.

    Aber in einem Punkt hast du Recht, Google Maps muss rausfliegen ;)

  3. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: chrispitt 04.05.12 - 17:36

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mobile Safari hat keine Startpage, beim ersten mal öffnet sich ein leeres
    > Fenster mit der Aufforderung "Diese Adresse öffnen", bei jedem neuen Start
    > öffnen sich die Tabs aus der vorherigen Sitzung.
    >
    > Unter Einstellungen -> Safari -> Suchmaschine lässt sich auf Yahoo und Bing
    > umstellen.
    >
    > Aber in einem Punkt hast du Recht, Google Maps muss rausfliegen ;)

    das kannst du sehr wohl haarklein einstellen ;)

  4. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: Dagobert 04.05.12 - 19:19

    Wie versteh ich nicht. Zwingt euch Apple dazu Google Maps zu benutzen?

  5. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: RaupenKopie 04.05.12 - 20:20

    Dagobert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie versteh ich nicht. Zwingt euch Apple dazu Google Maps zu benutzen?

    Ich vermute google-bashing. Warum nicht einfach Deinstallieren, wenn es nicht gefällt? *Kopfschüttel*

  6. Stockholm

    Autor: Tigerf 04.05.12 - 20:29

    klarer Fall von

  7. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: ozelot012 04.05.12 - 20:59

    RaupenKopie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dagobert schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie versteh ich nicht. Zwingt euch Apple dazu Google Maps zu benutzen?
    >
    > Ich vermute google-bashing. Warum nicht einfach Deinstallieren, wenn es
    > nicht gefällt? *Kopfschüttel*

    Nein, das hat nichts mit Bashing zu tun. Außerdem kann man Google Maps nicht deinstallieren!

    Die Apps wie z.B. Qype oder DB Navigator und und und greifen dann alle auf die App zurück!

    Man ist mehr oder weniger gezwungen, sozusagen indirekt!

  8. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: RaupenKopie 04.05.12 - 21:39

    ozelot012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RaupenKopie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dagobert schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie versteh ich nicht. Zwingt euch Apple dazu Google Maps zu benutzen?
    > >
    > > Ich vermute google-bashing. Warum nicht einfach Deinstallieren, wenn es
    > > nicht gefällt? *Kopfschüttel*
    >
    > Nein, das hat nichts mit Bashing zu tun. Außerdem kann man Google Maps
    > nicht deinstallieren!

    *Kann* nicht, oder ist es einfach nur Unbequem, weil :

    > Die Apps wie z.B. Qype oder DB Navigator und und und greifen dann alle auf
    > die App zurück!

    ... denn das wäre dann weder Googles noch Apples schuld.

    > Man ist mehr oder weniger gezwungen, sozusagen indirekt!

    Naja, wenn du auf Apps angewiesen bist, die Google Maps benötigen, dann ja.

    BTW: Für mich reichts aus.

  9. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: Echtor2oo3 04.05.12 - 21:56

    Benutzt doch einfach *Bing... rofl

  10. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: linuxuser1 04.05.12 - 23:59

    Das wird auch früher oder später passieren. Apple kauft nicht grundlos seit Jahren Mapping-Unternehnem.

  11. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: SaSi 05.05.12 - 01:28

    ? was habt ihr gegen google maps?

    schade finde ich eher, dass es die navigation wie auf android handys nicht unter ios gibt!

    und wenn nicht google daten sammelt, dan tut es nen anderer! sicherheit hat man nur, wenn man offline ist!

  12. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: samy 05.05.12 - 22:00

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird auch früher oder später passieren. Apple kauft nicht grundlos seit
    > Jahren Mapping-Unternehnem.

    Ach schon klar und wenn dann Apple das gleiche macht wie Googe, dann ist es ganz toll ^^

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  13. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: Netspy 05.05.12 - 23:04

    Genauso toll, wie Google, die ja seit einer Weile auch Musik und E-Books verkaufen. Tja samy, so was kommt in den besten Familien vor und du solltest echt mal darüber nachdenken, ob permanent sinnloses Rummeckern wirklich eine so tolle Angewohnheit ist.

  14. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: Ampel 07.05.12 - 11:58

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach schon klar und wenn dann Apple das gleiche macht wie Googe, dann ist es
    > ganz toll ^^

    Wenn Apple den Fehler macht und es als neue Innovation bewirbt ,dann sehen die Aussichten für Apple eher schlecht als rosig aus.

  15. Re: Jetzt muss nur noch Google Maps aus iOS fliegen

    Autor: Netspy 07.05.12 - 15:07

    Was wurde denn als Innovation beworben?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  3. Fette Compacting GmbH, Mechelen (Belgien)
  4. Stadt Lippstadt, Lippstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. bei Alternate kaufen
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

  1. Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
    Russische Agenten angeklagt
    Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

    Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  2. Projekt am Südkreuz: Videoüberwachung soll Situationen statt Gesichter erkennen
    Projekt am Südkreuz
    Videoüberwachung soll Situationen statt Gesichter erkennen

    Der Test am Berliner Südkreuz zur automatischen Gesichtserkennung läuft in Kürze aus. Die Kameras werden danach aber nicht abgeschaltet, sondern für einen anderen Versuch genutzt.

  3. Leihfahrräder: Ofo verlässt Deutschland
    Leihfahrräder
    Ofo verlässt Deutschland

    Der Leihfahrradanbieter Ofo ist in Deutschland offenbar gescheitert. Kaum drei Monate nach dem Deutschlandstart zieht sich das Unternehmen schon wieder vom Markt zurück. Auch andere Anbieter haben Probleme.


  1. 14:15

  2. 11:04

  3. 16:16

  4. 12:24

  5. 11:09

  6. 09:41

  7. 09:01

  8. 15:35