Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhoto: Apple nennt Openstreetmap…

Traurig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Traurig...

    Autor: Unwichtig 04.05.12 - 20:59

    ...dass sowas eine Meldung bei Golem bedarf.
    Dass der Urheber genannt wird ist fuer mich selbstverstaendlich und aus der Sicht von Juristen zwingend.
    Dass aber gerade Apple sowas "vergisst", erstaunt mich nicht. Denn ganau diese Firma bedient sich vornehmlich von BSD-Lizenzen, damit sie ja nichts zurueckgeben muessen.

    p.s. JA ich weiss, dass Apple auch GPL-Code nutzt und auch wieder zurueckgibt. Aber auch nur, weil sie keine aehnlichen Tools unter der BSD-Lizenz gefunden haben. Denn sonst waere der Fall klar gewesen, was sie genommen haetten...

  2. Re: Traurig...

    Autor: Netspy 05.05.12 - 09:23

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Dass der Urheber genannt wird ist fuer mich selbstverstaendlich

    Da gebe ich dir Recht.

    > und aus der Sicht von Juristen zwingend.

    Da nicht, da das von der Lizenz abhängt. Vielleicht war ja OSM vor zwei Jahren noch nicht unter den by-sa?

    > Dass aber gerade Apple sowas "vergisst", erstaunt mich nicht. Denn ganau
    > diese Firma bedient sich vornehmlich von BSD-Lizenzen, damit sie ja nichts
    > zurueckgeben muessen.

    Ach, Apple gibt nichts zurück? Dann muss es sich bei [opensource.apple.com] und den unzähligen Quellcodes dort wohl um eine Versehen von Apple handeln.

    > p.s. JA ich weiss, dass Apple auch GPL-Code nutzt und auch wieder
    > zurueckgibt. Aber auch nur, weil sie keine aehnlichen Tools unter der
    > BSD-Lizenz gefunden haben. Denn sonst waere der Fall klar gewesen, was sie
    > genommen haetten...

    Schon klar…

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. GFAW Thüringen mbH, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

  1. Blue Origin: Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord
    Blue Origin
    Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord

    Wer wohlhabende Passagiere ins Weltall fliegt, will vorher alle Sicherheitssysteme testen. Jeff Bezos' Touristenrakete New Shepard hat dabei auch noch einen neuen Rekord aufgestellt.

  2. 1,2 Terabyte pro Tag: Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland
    1,2 Terabyte pro Tag
    Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland

    Vodafone ist auch in diesem Jahr wieder mit Lastwagen unterwegs, um Open-Air-Events zu versorgen. Die neun Tonnen schweren mobilen Basisstationen und 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen 1,2 Terabyte pro Tag transportieren.

  3. Blizzard: Abo von World of Warcraft enthält fast alles
    Blizzard
    Abo von World of Warcraft enthält fast alles

    Blizzard hat das Geschäftsmodell von World of Warcraft umgestellt: Das Grundspiel und alle bislang veröffentlichten Erweiterungen sind im Abo enthalten. Auch technisch hat sich mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatchs für Battle for Azeroth einiges geändert.


  1. 18:50

  2. 17:51

  3. 17:17

  4. 16:49

  5. 16:09

  6. 15:40

  7. 15:21

  8. 15:07