Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › John Carmack: "Native Spiele-Ports…

Meine persönliche Meinung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine persönliche Meinung

    Autor: Anonymer Nutzer 10.02.13 - 17:44

    Das Thema ist sehr schwierig, denn einerseits stimme ich ihm zu:
    Wenn Software so entwickelt wird, dass sie mit Wine kompatibel ist und dann mit ca 95% der Performance die man gewohnt ist läuft und sonst keine Probleme macht kann es dem Nutzer wirklich egal sein ob sie nativ portiert wurde oder nicht.
    Tatsächlich gibt es gerade bei älterer Software genügend Fälle, bei denen diese Software unter Wine besser als unter einer aktuellen Windowsversion läuft (gerade Spiele die für Windows 95/98 noch entwickelt wurden).

    Dafür muss natürlich Wine verbessert werden aber das ist gar nicht so leicht, da man die API von Windows nachbauen muss (und zwar so, dass man keine Patente verletzt), dass wird durch Reverse Engineering gemacht, was ein SEHR langwieriger und fehlerbehafteter Prozess ist.

    Und ja, er hat vermutlich mehr Erfahrungen mit Portierungen sammeln können als wir alle zusammen, dennoch muss man sehen, dass sich Linux im Allgemeinen und die Distributionen im Speziellen sehr weiterentwickelt haben.

    Auch hat sich das Umfeld verändert: es wird mittlerweile sehr oft für die Konsolen entwickelt und danach erst auf den PC portiert. Die WII (U) und die Playstation haben von Haus aus keinen DirectX support. Bei Spielen für mobile Plattformen wird von Haus aus OpenGL verwendet.

    Ich weiß nicht ob er Recht behält oder die Leute von Valve, beide Seiten sind jedenfalls keine Neulinge im Geschäft und haben gute Gründe für ihre Meinungen.
    Wir werden einfach abwarten müssen, in 2-3 Jahren wissen wir mehr.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RheinHunsrück Wasser Zweckverband, Dörth
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. ALLIED VISION TECHNOLOGIES GMBH, Ahrensburg bei Hamburg oder Osnabrück
  4. DPD Deutschland GmbH, Großostheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 61,99€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Umwelt: China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    Umwelt
    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

    Ein Kamin gegen Xi'ans Schornsteine: In der alten Kaiserstadt Xi'an haben Forscher einen 100 Meter hohen Kamin errichtet, der saubere Luft emittiert. Gerade im Winter ist das auch nötig.

  2. Marktforschung: Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
    Marktforschung
    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

    Positionsdaten, Kontakte oder Kalendereinträge: 55 Prozent aller Android-Apps auf Google Play greifen auf personenbezogene Daten zu und kollidieren daher mit den kommenden EU-Datenschutzrichtlinien. Bereits im Februar will Google das unnötige Datensammeln von Software einschränken.

  3. Sonic Forces: Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt
    Sonic Forces
    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

    Fast drei Monate hat die jüngste Version von Denuvo bei Sonic Forces gehalten. Jetzt soll eine geknackte Version des Actionspiels im Netz aufgetaucht sein. Unklar ist, ob nun auch die Kopierschutzsysteme von Assassin's Creed Origins und Star Wars Battlefront 2 ausgehebelt werden können.


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21