1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KDE 4.3 bringt kleine Verbesserungen

Die Basics stimmen immer noch nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Basics stimmen immer noch nicht

    Autor: KDE-Rentner 05.08.09 - 09:00

    Irgendwo ist es schon deprimierend das es zwar immer mehr schönes SPielzeug gibt, die Grundfunktionen aber immer noch brach liegen und in teilen nicht mal den alten stand von KDE 3.5 erreicht haben, vom mangelnden Fortschritt ganz zu schweigen :(

  2. Re: Die Basics stimmen immer noch nicht

    Autor: blubbb 05.08.09 - 09:07

    Man muss einfach geduldig sein, KDE 4 ist immerhin eine größere Neuentwicklung, ich denke bis KDE 4.5 wird das ganze eine runde Sache werden.

    Ich bleibe solang noch bei KDE 3.5 und schaue ab und an via Live CD/DVD auf die aktuelle Entwicklung von KDE 4.

  3. Re: Die Basics stimmen immer noch nicht

    Autor: KDE-Rentner 05.08.09 - 09:43

    blubbb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man muss einfach geduldig sein, KDE 4 ist immerhin
    > eine größere Neuentwicklung, ich denke bis KDE 4.5
    > wird das ganze eine runde Sache werden.

    An KDE wird jetzt seit über 4 Jahren gebastelt. Und die momentan anstehenden Entwicklungen lassen nicht absehen das 4.4 oder 4.5 wirklich besser wird.

    > Ich bleibe solang noch bei KDE 3.5 und schaue ab
    > und an via Live CD/DVD auf die aktuelle
    > Entwicklung von KDE 4.

    3.5 holt die Konkurrenz erst recht nicht ein ;(

  4. Re: Die Basics stimmen immer noch nicht

    Autor: Wahrheitssager 06.08.09 - 10:06

    Bei KDE 4 wird viel unter der Haube entwickelt. Sprich QT geupgradet, an Akonadi und Nepomuk gearbeitet usw.
    Das kostet halt viel Zeit und ist nicht immer ersichtlich.
    Ich denke aber alles in allem ist KDE 4.3 auf dem richtigen Weg. KDE 3.x brauchte auch bis 3.5 bis es vernünftig benutzbar wurde.

  5. Re: Die Basics stimmen immer noch nicht

    Autor: fump 06.08.09 - 12:05

    Mach was Konkretes draus und wende dich an bugs.kde.org

  6. Re: Die Basics stimmen immer noch nicht

    Autor: nixalsnölen 06.08.09 - 12:05

    KDE-Rentner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Irgendwo ist es schon deprimierend das es zwar
    > immer mehr schönes SPielzeug gibt, die
    > Grundfunktionen aber immer noch brach liegen und
    > in teilen nicht mal den alten stand von KDE 3.5
    > erreicht haben, vom mangelnden Fortschritt ganz zu
    > schweigen :(

    Und die wären? Wennn ich wieder vor einem KDE3 sitze, kommt mir der Graus und damit meine ich noch nichtmal das Aussehen. Alleine die Flexibilität des Arbeitsplatzes, nicht nur ein Verzeichnis, sondern so viele ich möchte, soll heißen, so viele Projektordner ich möchte, anzuzeigen fehlen schonmal komplett in KDE3.

    KDE 3.5 ist eine Sackgasse und tot, wer behauptet, man könne mit einem aktuellen KDE4 nicht arbeiten aber keine konkreten Beispiele nennt, der klingt nicht besonders glaubwürdig, zumal es einfach nur arm ist zu behaupten, dass die Basics immer noch nicht stimmen, da man damit alle die KDe4 bereits für ihre tägliche Arbeit nutzen als Spielkinder tituliert.

    Das man seine tägliche Arbeit mit KDE4 erledigen kann steht außer Frage, denn das tun bereits eine Menge Leute.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Nürnberg
  2. McFIT GmbH & Co. KG, Berlin
  3. ALLYSCA Assistance GmbH, München
  4. Hays AG, Feldkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar