Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KDE Plasma 5.3 im Test: Ein…

Bevor ich wechsle fehlt leider:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: Thaodan 28.04.15 - 15:35

    - Firefox KDE Integration basierend auf KF5 (nicht so wichtig)
    - Globalmenu Widget
    - Amarok auf KF5 basis
    - Oxygen-Glas (nicht so wichtig, aber dank Qt5 nicht so einfach umsetzen)
    - KDE-Pim für KF5
    - VLC mit Qt5 (nicht so wichtig wäre aber toll)

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  2. Re: Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: anonym 28.04.15 - 15:58

    kdepin wird bestimmt noch ein weilchen dauern, wobei sie ja schon angefangen haben. der rest hat mit dem eigentlichen kde nicht mehr soo viel zu tun (ok, amarok, aber da hab ich eh das gefühl, dass sich da seit jahren nichts mehr tut).

  3. Re: Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: Thaodan 28.04.15 - 16:11

    Naja Globalmenu ist leider irgendwie auch tot, das mit Amarok stimmt leider, auch wenn da schon noch was passiert. Hatte mal nache gefragt wie es aussieht mit KF5 da sagte man mir ich kann doch auch mit machen.
    Schade das die Gui von Cantata hinter Amarok so hinterher hängt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  4. Re: Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: regiedie1. 28.04.15 - 16:21

    Was ist das Problem? Unter Plasma 2 laufen alle Plasma 1-Qt4-Anwendungen weiter. Früher oder später werden auch die von Dir genannten auf Frameworks 5 + Qt 5.x portiert sein. Das sollte aber mal absolut kein Grund sein, den Desktop bis dahin nicht nutzen zu können.
    Firefox-KDE-Integration gibt es ja nicht mal wirklich für Plasma 1. "Oxygen KDE" hat den Plasma-Stil einigermaßen als tief eingreifendes Theme getroffen, wird aber leider nicht mehr weiterentwickelt, ist derzeit nicht kompatibel mit aktuellen Firefox-Versionen und es findet sich offenbar niemand, der übernehmen könnte. VLC 3.0 ist Qt 5, gibt's jetzt schon per Git (rate aber davon ab).
    Vom Konzept eines Global-Menu halte ich gar nichts, gibt es das überhaupt derzeit für Plasma 1?

  5. Re: Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: SelfEsteem 28.04.15 - 16:23

    Es geruechtet etwas vor sich hin, dass Amarok als Standard-KDE-Audioplayer abgeloest werden koennte.
    http://www.iwillfolo.com/amarok-successor-meet-kde-new-music-player/


    Allerdings wird dir die GUI wohl eher nicht zusagen, da imho naeher an Cantata als an Amarok.
    Ich persoenlich bin da gespaltener Meinung. Ich mag Cantata einen Zacken mehr als Amarok, wobei man zugeben muss, dass Amarok freilich deutlich mehr Features hat.

    Auf dem lokalen System wuerd ich mir ohnehin wuenschen, dass alle Tools Gebrauch von Baloo machen und ihre Indices nicht alle selbst implementieren, aber da sind wir noch nicht ganz angekommen.

  6. Re: Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: SelfEsteem 28.04.15 - 16:25

    Fuer Firefox waere noch die KWallet-Integration recht interessant.
    Hast du hier Erfahrungen?

  7. Re: Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: Thaodan 28.04.15 - 16:31

    Ja das gibt es für Plasma 1, geht sogar einfacher mit Qt als mit GTK Anwendungen.
    Es geht mir um die Integration, Qt5 Anwendungen haben nicht das passende Theme etc..
    Mir geht es um die KDE patches von Suse:
    https://build.opensuse.org/package/show/mozilla:Factory/MozillaFirefox

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  8. Re: Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: katzenpisse 28.04.15 - 17:37

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade das die Gui von Cantata hinter Amarok so hinterher hängt.

    Nach langen Jahren mit Amarok folgten bei mir lange Jahre mit MPD, aber inzwischen nutze ich nur noch den Logitech Media Server und lokal am PC halt einen Squeezelite.

  9. Re: Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: regiedie1. 28.04.15 - 18:35

    Dieser 'kolportierte' Amarok-Nachfolger ist von einem Designer geschrieben und aus dem Grund nicht viel mehr als das unbrauchbare Zeug, aus dem elementary OS besteht. Tut mir leid, eure Hoffnungen zu zerrütteln. ;) An Amarok wird seit 12 Jahren entwickelt und auch wenn es zuweilen aussehen mag, dass die Entwicklung stagniert, wird kontinuierlich weiter daran geschraubt und Bugs gefixt. (Wo ich zustimme: Amaroks UI könnte ein Facelifting vertragen. Auch die Standardkonfiguration ist meines Ermessens eher suboptimal und die Konfigurationsdialoge für Neuanwender wenig selbsterklärend.)

  10. Re: Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: SelfEsteem 28.04.15 - 20:20

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tut mir leid, eure Hoffnungen zu zerrütteln. ;)
    War keine Hoffnung meinerseits - ich hatte es lediglich "geruechten hoeren", mehr nicht ;)

    Hast du mehr Infos zu dem Geruecht bzw. _weisst_ du, dass es Unsinn ist und nichts dran ist? Oder war das angedacht und wieder abgeblasen?

    Das KDE-Projekt mag offen arbeiten, aber es ist so gross, dass mir persoenlich voellig der Durchblick fehlt. Mich wuerde auch mal der Stand von Plasma Active interessieren, aber auch hierzu finde ich kaum etwas.
    Faends doch recht schade, wenn das wieder eingestampft wird, ohne dass eine Alternative entsteht.

  11. Re: Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: Anonymer Nutzer 28.04.15 - 21:34

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du mehr Infos zu dem Geruecht bzw. _weisst_ du, dass es Unsinn ist und
    > nichts dran ist? Oder war das angedacht und wieder abgeblasen?

    Es gibt kein Gerücht. Das ist einfach ein Design-Mockup, mehr nicht:
    https://forum.kde.org/viewtopic.php?f=285&t=122273
    Habe das da schon letztes Jahr gesehen, seither ist ja offenbar auch nichts weiter passiert

  12. Re: Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: SelfEsteem 28.04.15 - 22:20

    eruanno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt kein Gerücht. Das ist einfach ein Design-Mockup, mehr nicht:
    > forum.kde.org
    > Habe das da schon letztes Jahr gesehen, seither ist ja offenbar auch nichts
    > weiter passiert

    Dann werd ichs wohl etwas arg falsch verstanden haben. Ich moechte den von mir verzapften Bullshit dann hiermit zurueckziehen ;)

  13. Re: Bevor ich wechsle fehlt leider:

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 28.04.15 - 23:51

    Im Forum werden viele Ideen und Mockups gepostet, bloß wenn keiner der Designer sich einen Entwickler zum Zusammenarbeiten sucht, ist das alles relativ knifflig umzusetzen…

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. SAACKE GmbH, Bremen
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. KDO Service GmbH, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

  1. TNEP 1.0: NFC-Protokoll für das Steuern von IoT-Geräten kommt
    TNEP 1.0
    NFC-Protokoll für das Steuern von IoT-Geräten kommt

    Der NFC-Standard wird erweitert. Eine neue Spezifikation ermöglicht das direkte Steuern von Geräten. Basis ist die NDEF-Kommunikation, mit der bereits Tags beschrieben werden können. TNEP geht einen Schritt weiter.

  2. Libra: Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung
    Libra
    Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung

    Nun ist es offiziell: Gemeinsam mit 27 Unternehmen möchte Facebook die Kryptowährung Libra veröffentlichen. Diese soll 2020 kommen und mit einigen Besonderheiten aufwarten.

  3. Windows 10: Docker Desktop nutzt künftig WSL 2
    Windows 10
    Docker Desktop nutzt künftig WSL 2

    Das neue Windows Subsystem für Linux nutzt eine ähnliche Architektur, wie sie Docker bisher selbst gebaut hat - nur eben nativ. Das Docker-Team wechselt für den Windows-Support deshalb auf das WSL 2 und verspricht eine nahtlose Integration.


  1. 14:52

  2. 13:50

  3. 13:10

  4. 12:25

  5. 12:07

  6. 11:52

  7. 11:43

  8. 11:32