Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kernel-Entwickler: Bessere Treiber…

ROTFL...Hersteller sollten zuerst LINUX-Treiber entwickeln

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ROTFL...Hersteller sollten zuerst LINUX-Treiber entwickeln

    Autor: asdfasdf2 24.11.10 - 01:32

    bevor sich Win- oder Mac-treiber entwicklen.
    In welcher Welt lebt dieser Traumtänzer eingentlich ?
    LINUX muss da zuerstmal in Vorleistung treten und
    so etwas wie Investionssicherheit bieten.In Frickelkram
    investiert nun mal niemand, der noch klar bei Verstand
    ist.

    Ist das eigentlich so schwer zu verstehen ?

  2. Re: ROTFL...Hersteller sollten zuerst LINUX-Treiber entwickeln

    Autor: Monopole sind schlecht 24.11.10 - 15:52

    @asdfasdf2
    (Selbst, wenn du trollst, ich schreib mal trotzdem was...)

    Sag, mal hast du den Artikel überhaupt verstanden, oder Linux schonmal benutzt?

    Obwohl ich wegen mancher Programme noch Windows parallel zu Ubuntu 10.10 benutze, ist Ubuntu durchaus in manchen Bereichen besser als Windows.

    Quelloffenheit finde ich sowieso gut, die Probleme KÖNNEN wenigstens verbessert werden!

    Außerdem ist das ja sowieso ein Teufelskreis, es benutzt fast niemand Linux, weil sie
    a) es nicht kennen (Schulen setzen hauptsächlich auf Windows, das erzieht ja quasi schon dazu Windows zu nutzen),
    und/oder
    b) bestimmte Programme brauchen die nur unter Windows laufen (bzw. viele Menschen vll auch nicht wissen, das auch unter Linux Windowsprogramme laufen können)
    und/oder
    c)immer alles glauben was anti-linux Menschen von sich geben ("zu schwer")
    und/oder
    d)weil es kaum einer benutzt gibt es bestimmte Programme bzw. (keine so gute) offizielle Treiberunterstützung nicht

    Demonstriet man aber mal einfach was alles geht, dann sind viele auf einmal gar nicht mehr so abgeneigt dagegen, komisch oder?

    Wobei ich dir in einer Sache zustimme, Firmen werden nicht auf 1% Marktanteil setzen, aber der Marktanteil steigt eben auch nicht, weil die Firmen nicht auf Linux setzen (wie gesagt ein Teufelskreis)

    Man sollte auch aus Prinzip keine Monopole unterstüzen, wenn es nicht zwingend nötig ist (Google, Microsoft, Adboe)

  3. Re: ROTFL...Hersteller sollten zuerst LINUX-Treiber entwickeln

    Autor: Monopole sind schlecht 24.11.10 - 15:57

    Sorry, Nachtrag:

    Der Zweck des ganzen ist doch außerdem, dass die Treiber insgesamt besser werden sollen, sprich auch für Windows & Mac OS würden da Vorteile raus entstehen, also warum soll man sowas nicht unterstützen?!

  4. Re: ROTFL...Hersteller sollten zuerst LINUX-Treiber entwickeln

    Autor: unbeindruckt 25.11.10 - 21:14

    Nachhaltigkeit und Investitionssicherheit, ist doch genau der Grund, warum vernünftige Firmen auf Open Source Software setzen. Linux wird es auch ohne Novell geben. Linux gibt es auch noch wenn Microsoft Siverlight einstampft. Und so weiter und sofort.

    Aber manche sichern Ihre Investitionen lieber, indem sie garantiert jedes Produkt der reichsten IT-Firma kaufen, die sie kennen. Niemand erklärt diesen Menschen, dass mit Investitionssicherheit nicht gemeint ist, mit dem eigenen Investitionen den Reichtum und die Macht von Microsoft zu sichern.

    Und wenn es jemand versucht, sind sie nur beleidigt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, München
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  4. baramundi software AG High-Tech-Park, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. 0,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

  1. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  2. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.

  3. Universalsteuergerät: Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen
    Universalsteuergerät
    Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen

    Der Automobilzulieferer Bosch will künftig vom Geschäft mit Flugtaxis profitieren. Für einen Bruchteil der bisherigen Kosten könnten Steuergeräte hergestellt werden.


  1. 18:48

  2. 17:42

  3. 17:28

  4. 17:08

  5. 16:36

  6. 16:34

  7. 16:03

  8. 15:48