1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kernel: ZFS für Linux bekommt GPL…

Beim JDK ging es, vielleicht geht es auch beim ZFS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beim JDK ging es, vielleicht geht es auch beim ZFS

    Autor: charlemagne 14.01.19 - 14:51

    Starting with Java 11, Oracle will provide JDK releases under the open source GNU General Public License v2, with the Classpath Exception (GPLv2+CPE), and under a commercial license for those using the Oracle JDK as part of an Oracle product or service, or who do not wish to use open source software. This combination of using an open source license and a commercial license replaces the historical “BCL” license, which had a combination of free and paid commercial terms.

    Different builds will be provided for each license, but these builds are functionally identical aside from some cosmetic and packaging differences, described in detail below.

    https://blogs.oracle.com/java-platform-group/oracle-jdk-releases-for-java-11-and-later

  2. Re: Beim JDK ging es, vielleicht geht es auch beim ZFS

    Autor: brainslayer 15.01.19 - 08:13

    charlemagne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Starting with Java 11, Oracle will provide JDK releases under the open
    > source GNU General Public License v2, with the Classpath Exception
    > (GPLv2+CPE), and under a commercial license for those using the Oracle JDK
    > as part of an Oracle product or service, or who do not wish to use open
    > source software. This combination of using an open source license and a
    > commercial license replaces the historical “BCL” license, which
    > had a combination of free and paid commercial terms.
    >
    > Different builds will be provided for each license, but these builds are
    > functionally identical aside from some cosmetic and packaging differences,
    > described in detail below.
    >
    > blogs.oracle.com

    is glaub ich für oracle die einzige chance das es überhaupt noch jemand verwendet. java ist tot

  3. Re: Beim JDK ging es, vielleicht geht es auch beim ZFS

    Autor: mnementh 15.01.19 - 10:28

    brainslayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > java ist tot
    Hahahahahahahahaha. :-)

    https://jaxenter.de/redmonk-pypl-tiobe-rankings-vergleich-69108

  4. Re: Beim JDK ging es, vielleicht geht es auch beim ZFS

    Autor: zaptac 15.01.19 - 13:33

    Das JDK wurde schon 2006 von Sun unter der GPL freigegeben: https://www.heise.de/ct/artikel/Open-Source-Java-Details-und-Reaktionen-222009.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  3. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  4. Elis Group Services GmbH, Hamburg-Schnelsen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09