Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kickstarter: VLC für Windows 8, RT…

Auf Windows 8 portiert?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf Windows 8 portiert?

    Autor: Rainer Tsuphal 24.12.12 - 10:40

    VLC läuft schon lange auf Windows 8, was gibt es da zu portieren und kickzustarten?

  2. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: rizor 24.12.12 - 10:46

    Es soll die WinRT-API verwenden und nicht im Kompatibilitätsmodus die Win32-API verwenden.
    Deshalb der Kick-Starter, da einiges an der Code-Basis geändert werden muss.

  3. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: Christian72D 24.12.12 - 10:52

    Zudem: "Metro" UI, d.h. es soll eine Kachel dafür geben. :)

    Wäre Win8 für mich nicht tot...

  4. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 11:44

    Das Problem ist vor allem das man die Toolchain porten muss und schauen muss das man weiter GCC verwenden kann, da man mit MSVC die Sachen nicht bauen kann die C99 und Co erfordern also libavcodec etc.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  5. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: xmaniac 24.12.12 - 16:40

    Christian72D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem: "Metro" UI, d.h. es soll eine Kachel dafür geben. :)
    >
    > Wäre Win8 für mich nicht tot...

    ...wüsstest du das es auch für Desktop-Anwendungen unter Windows 8 Kacheln auf dem Startscreen gibt. Man möchte die Anwendung aber auf 'Metro'/WinRT-API umstellen, damit es z.B. auch auf WindowsRT-Tablets läuft.

  6. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 16:45

    Die Anwendung selber ist das kleinste Problem (Qt muss auf WinRT laufe), das Problem sind eher die Codecs. Diese lassen sich meines Wissens auch schlecht mit MSVC bauen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  7. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: xmaniac 24.12.12 - 18:02

    Ich denke mal das compilieren der codecs mit MSVC ist auch kein so großes Problem. Aber die Lizenzrechtliche lage ist dank der strengen (L)GPL-Vorschriften kaum mit dem Marketplace vereinbar. Wenn man mich fragt tippe ich darauf das eine Handvoll VLC-Entwickler sich eine goldene Nase verdienen indem sie mal eben mit Expression-Blend einen Mediaplayer zusammenklicken, der rein auf den Windows-GUI elementen beruht. Sowas mach ich an einem Nachmittag allein...

  8. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 18:08

    Seit wann hat MSVC C99 Support und CO?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  9. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 18:55

    rizor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es soll die WinRT-API verwenden und nicht im Kompatibilitätsmodus die
    > Win32-API verwenden.
    > Deshalb der Kick-Starter, da einiges an der Code-Basis geändert werden
    > muss.


    Die Win32-Api ist kein Kompatibelitätsmodus.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: Thaodan 24.12.12 - 18:57

    Sie ist sogar die Basis für WinRT.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  11. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: nille02 25.12.12 - 09:25

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit wann hat MSVC C99 Support und CO?

    Nun es ist nicht vollständig. Man müsste schon schauen was fehlt. Es ist aber auch unwahrscheinlich, dass voller c99 Support je kommen wird.

    Letztlich beleibt halt noch die Frage, ob die Projekte überhaupt ein Interesse daran haben die Microsoft Compiler zu unterstützen.

  12. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: Thaodan 25.12.12 - 10:08

    Klar aber war dieser nicht indirekt erforderlich um in den Store zu kommen? ( Der unterstützt irgend eine Sicherungstechnik die nicht dokumentiert ist und erforderlich ist).

    Habe mal eine Aussage gelesen das der C suppport von MSVC nur legacy bedingt ist, irgend passt das nicht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  13. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: nille02 25.12.12 - 11:02

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar aber war dieser nicht indirekt erforderlich um in den Store zu kommen?
    > ( Der unterstützt irgend eine Sicherungstechnik die nicht dokumentiert ist
    > und erforderlich ist).

    Welche? Die einzigen wirklich wichtigen Anforderungen sind, dass die Windows Runtime (WinRT) benutzt wird, falls 3D Funktionen genutzt werden, muss man mindestens das Feature Level 9_1 unterstützen. DEP (Data Execution Prevention) und ASLR ( address space layout randomization) unterstützt auch der GCC.
    Das Signieren der App übernimmt darüber hinaus eh Microsoft, das hat also nichts mit dem Compiler zu tun

    > Habe mal eine Aussage gelesen das der C suppport von MSVC nur legacy
    > bedingt ist, irgend passt das nicht.

    Ja vor 4 Jahren las ich darüber auch was. Microsoft scheint sich eher auf den C++ Part zu konzentrieren. Letztlich muss man aber auch die Frage stellen, warum C und nicht C++? Sicher bei Treibern etc. bleibt einem meist keine andere Wahl aber bei Anwendungen sieht es ja schon wieder anders aus. Mann kann alternativ auch wieder viel mit preprozessor Anweisungen arbeiten. Wirklich unüblich ist es ja nun auch nicht um jede erdenklichen Bibliotheksabhängigkeiten abzufangen.

  14. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: Thaodan 25.12.12 - 11:08

    Ich hatte mal gelesen* das die Binary SafeSEH-Strukturen und Informationen enthalten muss.
    *http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Mingw-koennen-sie-gleich-mal-wieder-knicken-unter-RT/forum-243816/msg-22793041/read/

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  15. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: nille02 25.12.12 - 11:32

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte mal gelesen* das die Binary SafeSEH-Strukturen und Informationen
    > enthalten muss.
    > *www.heise.de

    Ich habe jetzt mal etwas gesucht.

    > http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/hh749939

    Danach muss dieses Flag also wirklich gesetzt werden. Wenn man den VLC mit dem VC Linker nicht zusammensetzen kann, könnte man sich ja noch den Rechtsweg gehen.
    Die EU-Wettbewerbsbehörde freut sich doch immer über so etwas.

  16. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: kitingChris 25.12.12 - 12:12

    Christian72D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre Win8 für mich nicht tot...

    lol FAIL

  17. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: Thaodan 25.12.12 - 12:17

    Das ist das aus für VLC da nur MSVC dies kann und da Libavcodec und co sich nicht mit diesem bauen lassen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  18. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: nille02 25.12.12 - 12:30

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist das aus für VLC da nur MSVC dies kann und da Libavcodec und co sich
    > nicht mit diesem bauen lassen.

    Du kannst doch aber sicher den MS Linker benutzen? Nach der Beschreibung sieht es auch nur nach einem Feature des Linkers aus.

    Alternativ passen sie libav an das es geht. Ein Ding der Unmöglichkeit ist es nun auch nicht.

  19. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: Thaodan 25.12.12 - 12:36

    Naja wenn man sieht das auch MS möchte das VLC auf WinRT läuft, würd ich MS bluten lassen so das sie das ganze so weit offenlegen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  20. Re: Auf Windows 8 portiert?

    Autor: nille02 25.12.12 - 12:43

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja wenn man sieht das auch MS möchte das VLC auf WinRT läuft, würd ich MS
    > bluten lassen so das sie das ganze so weit offenlegen.

    Bleibt aber noch die Frage offen ob die Certification requirements for Windows 8 desktop apps auch für Metro apps gelten.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover
  2. Swyx Solutions AG, Dortmund
  3. RA Consulting GmbH, Bruchsal
  4. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Hauptversammlung: Rocket Internet will eine Bank sein
    Hauptversammlung
    Rocket Internet will eine Bank sein

    Die Klonfabrik Rocket Internet will in neue Bereiche vordringen und wird Anfang Juni ihre Satzung ändern. Dann sind auch Finanzgeschäfte möglich.

  2. Alphabet: Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar
    Alphabet
    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

    Der relativ unbekannte Sundar Pichai ist der bestbezahlte Mitarbeiter von Alphabet. Pichai führt Google erst seit dem Konzernumbau.

  3. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01