Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kilimanjaro: Neues UI für Firefox

Kilimanjaro: Neues UI für Firefox

Mit "Kilimanjaro" hat sich Mozilla ein ehrgeiziges Ziel gesetzt, das in einer großen Ankündigung im September 2012 enden soll. Dazu wird auch das User Interface des Firefox umgebaut. Erste Bilder zeigen den Firefox der Zukunft.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. nix zu tun?? vielleicht mal erst die hausaufgaben machen, dann malen? 4

    narf | 04.05.12 19:42 21.05.12 11:12

  2. Wie wäre es wenn sich FF einfach mal an die jeweiligen Interfaceguides des Gast-OS hält? 9

    hei_zen | 03.05.12 18:55 05.05.12 18:34

  3. Solange ich in Windwos weiter den Classic-Look benutzen kann, sollen die machen was sie wollen 8

    George99 | 03.05.12 11:26 05.05.12 12:37

  4. Statt den x. GUI-Umbau bei Firefox ... 5

    WinnerXP | 03.05.12 19:49 05.05.12 12:29

  5. Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon 18

    motzerator | 03.05.12 13:07 05.05.12 11:57

  6. Re: Nach Bester kommt fertig ...dann kommt SCHLECHTER !

    NeverDefeated | 05.05.12 10:02 Das Thema wurde verschoben.

  7. Nach Bester kommt fertig ...dann kommt SCHLECHTER ! 4

    Wall2000 | 03.05.12 22:33 04.05.12 20:55

  8. doppelpost [kt] 1

    narf | 04.05.12 19:36 04.05.12 19:36

  9. @golem: Bitte um Recherche und bohrende Nachfrage 3

    teleborian | 03.05.12 11:09 04.05.12 19:21

  10. Weiche Kanten, Runde Ecken 17

    gebannterheisetroll | 03.05.12 08:56 04.05.12 08:36

  11. Ich sag jetzt etwas, was noch keiner gesagt hat! 5

    Ferax | 03.05.12 10:50 03.05.12 22:07

  12. Stop Major-Release-Spam (Seiten: 1 2 ) 21

    vistahr | 03.05.12 10:13 03.05.12 19:18

  13. Sieht aus wie .... 3

    WhiteLion | 03.05.12 08:54 03.05.12 16:49

  14. zusammen, was nicht zusammen gehört; toll -.- 2

    tilmank | 03.05.12 10:37 03.05.12 13:53

  15. Runde (abgerundete) Ecken???

    samy | 03.05.12 11:39 Das Thema wurde verschoben.

  16. Wann kommt es zum testen? 1

    FaceOfBo | 03.05.12 11:08 03.05.12 11:08

  17. @golem 1

    Kugelfisch_dergln | 03.05.12 10:52 03.05.12 10:52

  18. Wer braucht denn sowas?! (Außer Tablett-Wischern)

    tilmank | 03.05.12 10:41 Das Thema wurde verschoben.

  19. @Golem 1

    Uschi12 | 03.05.12 09:35 03.05.12 09:35

  20. Kilimanjaro? Schnee von gestern! Nur noch Restbestände übrig. 1

    Mingfu | 03.05.12 09:04 03.05.12 09:04

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Aareal Bank Group, Wiesbaden
  2. BWI GmbH, bundesweit
  3. CompuGroup Medical Deutschland AG, Kiel, Hamburg
  4. Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...
  2. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  3. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  4. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  2. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.

  3. Maps: Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    Maps
    Duckduckgo mit Kartendienst von Apple

    Duckduckgo erweitert seine Suchmaschine um einen Kartendienst. Hierzu wird auf Kartenmaterial von Apple zurückgegriffen, die IP-Adresse des Nutzers soll Apple allerdings nicht erhalten.


  1. 16:52

  2. 15:49

  3. 14:30

  4. 14:10

  5. 13:40

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30