Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kilimanjaro: Neues UI für Firefox

Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: motzerator 03.05.12 - 13:07

    Ich verwende am liebsten den Firefox, ausser für Cityville, da nehme ich den Chrome weil Chrome einfach schneller ist. Firefox fide ich hingegen bisher von der Benutzeroberfläche besser.

    Aber im Allgemeinen gefällt mir die Oberfläche vom Firefox besser. Runde Ecken finde ich schlecht, weil die Abrundeungen letztendlich nur Platz verbrauchen, den man anderweitig besser nutzen kann.

    Ich hoffe aber, das man die Kunden vor dem Update warnt und ihnen nicht einfach die neue Bedienung unterjubelt. Ich möchte selber entscheiden, wenn ich mich mit einer Veränderung auseinandersetze.

    Veränderung ist Sche!sse, ausser sie führt zu einer Verbesserung des Komforts, dann ist sie gut und notwendig. Spontanität ist Sche!sse, wenn sie einem aufgezwungen wird. Beides in Kombination verursacht Kotzkrämpfe, ich sage nur Unity!

    Insgesamt sehe ich das diesmal aber nicht so dramatisch:

    1. Sehen die Bilder nicht so ungewohnt aus, die Änderungen werden also wohl nicht so dramatisch ausfallen.
    2. Wenn es doch zu bescheuert wird, wird der Feuerfuchs halt deinstalliert. Brwser gibt es wie Sand am Meer.

  2. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: Uschi12 03.05.12 - 13:12

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe aber, das man die Kunden vor dem Update warnt und ihnen nicht
    > einfach die neue Bedienung unterjubelt. Ich möchte selber entscheiden, wenn
    > ich mich mit einer Veränderung auseinandersetze.
    Wenn du kein Auto-Update willst, dann schalt es aus (oder nicht erst ein, keine Ahnung was da default ist). Eine Warnung wie "Achtung, in diesem Update sind Änderungen enthalten!" macht keinen Sinn.

  3. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: motzerator 03.05.12 - 14:03

    > Wenn du kein Auto-Update willst, dann schalt es aus (oder nicht
    > erst ein, keine Ahnung was da default ist). Eine Warnung wie
    > "Achtung, in diesem Update sind Änderungen enthalten!"
    > macht keinen Sinn.

    Natürlich macht das Sinn. Denn normalerweise ändern die Updates
    nichts an der Benutzeroberfläche, sondern Details unter der Haube,
    die man nicht sofort bemerkt, vor allem aus Sicherheitsgründen.

    Daher hab ich auch die automatischen Updates aktiv, eine Lücke im
    Browser sollte so schnell wie möglich gestopft werden und das geht
    nun mal am effektivsten mit der Automatik.

    Wenn dann aber plötzlich alles anders aussieht, ist das Sche!sse.

  4. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: Uschi12 03.05.12 - 14:10

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn dann aber plötzlich alles anders aussieht, ist das Sche!sse.

    Und trotzdem deine eigene Schuld.
    Auch Änderungen unter der Haube können zu ungewünschtem Verhalten führen, deswegen macht man aber nicht zu jeder scheiß Änderung einen Warnhinweis.

  5. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: Toruk Makto 03.05.12 - 14:33

    > Daher hab ich auch die automatischen Updates aktiv, eine Lücke im
    > Browser sollte so schnell wie möglich gestopft werden und das geht
    > nun mal am effektivsten mit der Automatik.

    nö. dieser stille-update-dienst ist mit das bescheuerste was die mozdevs je implementiert haben. effektiv werden die updates auch ohne verteilt, nur eben ohne meldung und nur unter windows. und was ist mit thunderbird?

    die sollten mal lieber firefox verbessern. zum beispiel funktioniert der plugin-container immernoch nicht richtig. flash kann immernoch den gesamten browser lahmlegen. grausam. oder seit version 12 sind meine lesezeichen immer ausgeblendet, die muss ich extra jedesmal manuell wieder einblenden lassen.

    lange guck ich mir das nichtmehr mit an. edit: denn die anderen haben mächtig aufgeholt. firefox ist mittlerweile nicht mehr der einzigste bowser mit addon-funktion und hat auch nichtmehr so viele exklusive addons im gepäck, was noch für ihn sprach.

    die mozdevs brauchen mal ne kleine abstrafung, damit sie das mal merken. Community-Projekt hin oder her.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.12 14:36 durch Toruk Makto.

  6. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: syntax error 03.05.12 - 14:48

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber im Allgemeinen gefällt mir die Oberfläche vom Firefox besser. Runde
    > Ecken finde ich schlecht, weil die Abrundeungen letztendlich nur Platz
    > verbrauchen, den man anderweitig besser nutzen kann.


    Runde Ecken nehmen mehr Platz weg? Und dann noch so viel Platz, dass man ihn anderweitig nutzen könnte? Interessant.

  7. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: syntax error 03.05.12 - 14:50

    Toruk Makto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nö. dieser stille-update-dienst ist mit das bescheuerste was die mozdevs je
    > implementiert haben.

    Stimmt, jeder sollte das Recht haben, Hinweise wegzuklicken und weiterhin mit veralteten, unsicheren Browsern surfen zu können!

  8. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: Toruk Makto 03.05.12 - 15:22

    > Stimmt, jeder sollte das Recht haben, Hinweise wegzuklicken und weiterhin
    > mit veralteten, unsicheren Browsern surfen zu können!

    stehst du aufn schlauch? bei diesem dienst geht es rein um das UAC. nichtmehr und auch nicht weniger. das wird ledeglich "ausgehebelt". sonst ist alles beim alten. das heisst, das updates weiterhin automatisch gesaugt werden und anschliessend installiert werden, nur halt ohne admin popup.

  9. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: motzerator 03.05.12 - 15:28

    >> Wenn dann aber plötzlich alles anders aussieht, ist das Sche!sse.
    > Und trotzdem deine eigene Schuld.

    Wieso meine eigene Schuld? Weil ich Sicherheit im Zweifelsfalle
    höher Bewerte als Komfort?

    Ich weis ja nicht warum man überhaupt andauernd an den Interfaces
    rumfummeln muß. Kann der neue Firefox irgendwas, das eine Änderung
    erfordert? Oder ist das nur so eine Art Mode???

  10. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: motzerator 03.05.12 - 15:31

    >> nö. dieser stille-update-dienst ist mit das bescheuerste was die mozdevs
    >> je implementiert haben.
    > Stimmt, jeder sollte das Recht haben, Hinweise wegzuklicken und weiterhin
    > mit veralteten, unsicheren Browsern surfen zu können!

    Vernünftig währe eine Trennung von Sicherheits- und Funktionsupdates.
    Für Sicherheitsupdates sollte die Automatik gelten, für Funktionsupdates
    möchte ich gerne gefragt werden.

    Das hat einen ganz einfachen Grund:

    1. Sicherheitaupdartes sollten so schnell wie möglich installiert werden.
    2. Funktionsupdates, die zu einer änderung im Verhalten führen, möchte
    ich gerne durchführen, nachdem ich mich darüber Informiert habe, was
    da gemacht wird.
    3. Funktionsupdates, die zu einer änderung im Verhalten führen, möchte
    ich gerne durchführen, wenn ich Zeit dafür übrig habe.

  11. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: motzerator 03.05.12 - 15:41

    syntax error schrieb:
    > Runde Ecken nehmen mehr Platz weg? Und dann noch so viel Platz, dass man
    > ihn anderweitig nutzen könnte? Interessant.

    Geometrie ist nicht gerade deine Stärke, oder?

    Versuch doch mal hintereinander folgendes:

    1. Passe ein beliebiges Rechteck in ein anderes Rechteck so ein, das es sich innerhalb des zweiten Rechtecks befindet und dort so viel Fläche wie nötig belegt.

    Lösung: Man wählt das innere Rechteck (Arbeitsfläche) genauso groß wie das Äußere (Bildschirm), also beispielsweise ein Fenster mit 1920x1080 Pixeln in einem Bildschirm mit 1920x1080 Pixeln. Verlust = 0

    2. Passe eine beliebige Ellipse in ein Rechteck so ein, das es sich innerhalb des zweiten Rechtecks befindet und dort so viel Fläche wie nötig belegt.

    Lösung: Man kann die Ellipse maximal so groß machen, das sie oben, unten, links und rechts genau den Rand erreicht. Der Verlust ist erheblich! Das Prinip kannst du nun auf jede Abrudung übertragen.

    Selbst wenn man ein wenig trickst, wie Chrome bei den abgerundeten Tabs (diese überlappen sich im Bereich der Rundungen) geht immer noch mehr Platz verloren als bei nem senkrechten Strich zwischen den tabs wie es Firefox derzeit macht.

    Ich hab oft viele Fenster auf und finde die Tabs im FF derzeit erheblich übersichtlicher als die im Chrome.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.12 15:42 durch motzerator.

  12. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: Rapmaster 3000 03.05.12 - 16:01

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Passe eine beliebige Ellipse in ein Rechteck so ein, das es sich
    > innerhalb des zweiten Rechtecks befindet und dort so viel Fläche wie nötig
    > belegt.
    >
    > Lösung: Man kann die Ellipse maximal so groß machen, das sie oben, unten,
    > links und rechts genau den Rand erreicht. Der Verlust ist erheblich! Das
    > Prinip kannst du nun auf jede Abrudung übertragen.

    Wieso Ellipsen? Das sind auch alles nur Rechtecke mit 2-3px Abrundungen und die interessieren kein Schwein, wir nutzen schliesslich nichtmehr 640x480 als Auflösung. Oder beschwerst du dich auch dass das Eingabefeld hier im Forum abgerundete Ecken hat und somit 4px "verschwendet" werden? :D


    > Selbst wenn man ein wenig trickst, wie Chrome bei den abgerundeten Tabs
    > (diese überlappen sich im Bereich der Rundungen) geht immer noch mehr Platz
    > verloren als bei nem senkrechten Strich zwischen den tabs wie es Firefox
    > derzeit macht.

    Nur dass das hier wesentlich mehr Sinn macht, da man das aktive Tab eben "vorne" hat. Und selbst wenn die Tabreihe insgesamt 5px mehr Raum hat, wen interessierts?


    > Ich hab oft viele Fenster auf und finde die Tabs im FF derzeit erheblich
    > übersichtlicher als die im Chrome.

    Dafür ist der Rest im FF wesentlich unübersichtlicher mit seinen ganzen Extraicons und dem Menübutton in der Ecke.

  13. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: katzenpisse 03.05.12 - 16:38

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weis ja nicht warum man überhaupt andauernd an den Interfaces
    > rumfummeln muß.

    Weil man's kann.

  14. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: Uschi12 03.05.12 - 18:17

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso meine eigene Schuld? Weil ich Sicherheit im Zweifelsfalle
    > höher Bewerte als Komfort?
    Wenn du meinst deine Priorität der Sicherheit ist höher als die des Aussehens (Komfort), warum beschwerst du dich dann wenn es anders aussieht, aber sicherer ist? Immerhin ist dir das doch zweitrangig?! Wenn du aber eine Warnung haben willst, dass es anders aussieht und dann die Option hast das Update nicht zu installieren, dann kann dir an der Sicherheit ja doch nicht soviel liegen.

  15. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: motzerator 03.05.12 - 22:02

    > Wenn du meinst deine Priorität der Sicherheit ist höher als die des
    > Aussehens (Komfort), warum beschwerst du dich dann wenn es
    > anders aussieht, aber sicherer ist? Immerhin ist dir das doch zweitrangig?!

    Ich weis nicht was daran so schwer zu verstehen ist,
    ich möchte gerne Sicherheitsupdates automatisch
    haben, nicht aber Designveränderungen, da will ich
    gefragt werden.

    Ist das so kompliziert?

    Fehler beheben: JA
    Designänderung: NEIN

    Und genau das bemängel ich, das diese Kombination
    nicht geht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.12 22:02 durch motzerator.

  16. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: Uschi12 04.05.12 - 08:44

    Jo geil, hallo Fragmentierung und hallo neue Probleme. Nicht nur, dass alles nach der Installation verändert werden können soll, sondern jetzt auch die Grundinstallation noch komplett flexibel. Sowas ist natürlich sehr gut wart- und testbar. Du scheinst nichts mit Softwareentwicklung am Hut zu haben. Egal, schreib einfach einen Wunschzettel an Mozilla, vielleicht setzen sie dir das ja um.

  17. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: Ass Bestos 04.05.12 - 14:29

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Runde
    > Ecken finde ich schlecht, weil die Abrundeungen letztendlich nur Platz
    > verbrauchen, den man anderweitig besser nutzen kann.
    ooooohja, 1 bis 2mm sind schon viiiiel *facepalm*

  18. Re: Runde Kanten: Google Chrome hab ich schon

    Autor: SSD 05.05.12 - 11:57

    Toruk Makto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Daher hab ich auch die automatischen Updates aktiv, eine Lücke im
    > > Browser sollte so schnell wie möglich gestopft werden und das geht
    > > nun mal am effektivsten mit der Automatik.
    >
    > nö. dieser stille-update-dienst ist mit das bescheuerste was die mozdevs je
    > implementiert haben. effektiv werden die updates auch ohne verteilt, nur
    > eben ohne meldung und nur unter windows. und was ist mit thunderbird?
    Was? Ohne dem Update-Dienst werden die Updates ohne Meldung und nur unter Windows verteilt??? Meinst du das wirklich so?
    Und was soll mit Thunderbird sein? Es wurde ja schon des öfteren betont, dass EIN Update-Dienst alle Mozilla-Produkte (einschließlich verschiedener Firefox-Versionen) versorgt.

    > die sollten mal lieber firefox verbessern. zum beispiel funktioniert der
    > plugin-container immernoch nicht richtig. flash kann immernoch den gesamten
    > browser lahmlegen. grausam. oder seit version 12 sind meine lesezeichen
    > immer ausgeblendet, die muss ich extra jedesmal manuell wieder einblenden
    > lassen.
    Von diesem Plugin-Container wusste ich zwar noch nicht, aber bist du dir sicher, dass er u.A. auch dafür gedacht ist, die CPU-Load zu regulieren.
    Eine "Sandbox" betrifft doch normalerweise nur die Sicherheit eines Flash.
    Oder ist es eh eher nicht als "Sandbox" zu verstehen?

    Den Fehler mit den Lesezeichen gibt's bei mir nicht; solltest du vll. einmal reporten ;)
    (oder selbst fixen, wenn du Zeit und Lust hast)

    > lange guck ich mir das nichtmehr mit an. edit: denn die anderen haben
    > mächtig aufgeholt. firefox ist mittlerweile nicht mehr der einzigste bowser
    > mit addon-funktion und hat auch nichtmehr so viele exklusive addons im
    > gepäck, was noch für ihn sprach.
    >
    > die mozdevs brauchen mal ne kleine abstrafung, damit sie das mal merken.
    > Community-Projekt hin oder her.
    Bei einem Open-Source-Projekt ist so eine Abstrafung relativ sinnlos, denn normalerweise arbeiten die Entwickler eh mit Liebe zum Projekt (dies gilt besonders für Entwickler, die nicht bezahlt sind).
    Wenn du unbedingt so etwas wie eine "Abstrafung" willst, dann schreib doch eine nette Kritik auf Facebook o.ä. oder schreib einfach bei deinem Bug-Report dazu, dass du dich irrsinnig über ein baldiges Bugfix freuen würdest, weil es dich so nervt (, wenn das erlaubt ist).

    Du darfst also nie vergessen, dass Firefox ein Open-Source-Projekt mit guten Absichten ist (imho).
    Wofür ich z.B. schwärme ist der geplante Persona-Dienst.
    Stell dir vor, du kannst einen Account zum Einloggen auf jeder Website benutzen =)
    <3 <3 <3 xD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Hays AG, Fürth
  3. Schaltbau GmbH, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,97€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 419,00€
  4. 79,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33