1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kolab Server: Version 2.2.4 mit…

Viele Ideen, superschlecht umgesetzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viele Ideen, superschlecht umgesetzt

    Autor: DerSucher 06.07.10 - 19:32

    Tja, das hätte mal etwas ganz tolles werden können. Aber nööö, ich mach einen auf Business und bau eine ganz schlechte Sache zusammen!

    Hallo?

    Das muss leicht zu installieren, leicht zu warten, und leicht zu bedienen sein. Ja, das geht (großes staunen im Publikum)! Aber nicht mit euch Kolab-Brüdern! Ihr habts vermasselt, könnt euch jetzt bei SCO bewerben!

  2. Re: Viele Ideen, superschlecht umgesetzt

    Autor: SierraX 06.07.10 - 19:57

    immer diese DummUser...

    Es ist ein Server... der User braucht ne Adresse an der er seine Endprodukte anmeldet und fertig...

    Warum schreist du nicht das man bei Xchange immernoch einen Admin mit Hirn braucht und es nicht Nachbars Junge für ein Taschengeld administrieren kann. Man zahlt ja genug dafür da sollte es doch eigentlich ein Baby mit der Rassel bedienen können

  3. Re: Viele Ideen, superschlecht umgesetzt

    Autor: DerSucher 06.07.10 - 21:10

    Naja, nun werd mal nicht persönlich! Oder entwickelst Du den Schrott?
    XChange ist doch genauso ein Mist! Admin mit Hirn, das ich nicht lache, die beiden Systeme verlangen und binden viel zu viel Ressourcen! Da tut mir jeder Admin leid der das aufs Auge gedrückt bekommt!

  4. Re: Viele Ideen, superschlecht umgesetzt

    Autor: ngo 06.07.10 - 22:41

    Habe Kolab zuletzt vor gut 5 Jahren angeschaut, hätte gedacht, dass es bis heute tot wäre. Hat sich noch was getan? Waren damals nicht Behörden als Abnehmer im Boot -- haben die das finanziell vielleicht am Leben gehalten?

    Schönen Gruß
    ngo

  5. Re: Viele Ideen, superschlecht umgesetzt

    Autor: GAda 07.07.10 - 07:11

    Dummschwätzer, von wegen bindet zu viele Ressourcen.

    Ich verwende Kolab schon seit Jahre auf einem ATOM N270.
    Der Prozessor wird sogar weiter herunter getaktet um Strom zu Sparren.

    Kolab läuft in einer sicheren Chroot Umgebung.

    Bin super zufrieden damit... Läuft 1A.

  6. Re: Viele Ideen, superschlecht umgesetzt

    Autor: blubb__ 07.07.10 - 18:26

    [quote]Waren damals nicht Behörden als Abnehmer im Boot -- haben die das finanziell vielleicht am Leben gehalten? [/quote]

    Soweit ich weiß, ist es für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zusammengestellt worden.

    Wieso sollte es denn überhaupt tod sein? Es ist doch hauptsächlich eine "standard" Server-Zusammenstellung, wie sie sowieso tausende Admins verwenden: OpenLDAP, Postfix, Cyrus, Apache, Horde. Dazu bekommt man dann noch praktischen "Glue", alles fertig auf LDAP zugeschnitten, Kontakt- und Kalendersynchronisation, zertifizierte Clients, Administrationsoberfläche, etc. pp. Ist doch eine schöne Sache.

    Nur weil es vielleicht nicht mit sündhaft teuren kommerziellen Angeboten mithalten kann, ist es ja nicht direkt schlecht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CHECK24 Kontomanager GmbH, München
  2. Hays AG, Deutschland
  3. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. 31,99€
  3. 4,63€
  4. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4