1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kollaboration: Nextcloud bringt…

Vielleicht kommt AVM da mal in die Pantoffeln

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht kommt AVM da mal in die Pantoffeln

    Autor: Anonymer Nutzer 25.08.18 - 20:28

    Eher extrem unwahrscheinlich. Die haben bei diesem Thema einen blinden Fleck.

    Wünschenswert wäre mal ein Kästchen a la Fire TV, nur halt für NextCloud und mit Slots für zwei M.2 Sticks plus USB 3.x . Wäre doch schon mal was mal was für den Anfang.

    Außerdem sollte so ein Ritter-Sport-NextCloud Server so konfiguriert sein dass er automatisch auf Standby geht wenn es keine Anforderungen gibt (im Hausgebrauch ja eher der Regelfall).

    FreeNAS pullert ja voll durch ohne Gnade - Strom sparen ist da kein Thema.

    -

  2. Re: Vielleicht kommt AVM da mal in die Pantoffeln

    Autor: User_x 26.08.18 - 01:00

    AVM hat ne eigene Cloud-Lösung...

    Google Bildersuche: Fritz.Nas

  3. Re: Vielleicht kommt AVM da mal in die Pantoffeln

    Autor: Gelegenheitssurfer 26.08.18 - 03:50

    Selbst als AVM-Fanboy sage ich: Es ist nicht die optimalste Lösung wie AVM die Heimspeicherlösung eingesetzt hat.
    Einen Slot für nen Raspberry Pi3 Compute Module wäre eine für mich präferierte Lösung. Da hat man seinen eigenen kleinen "Homeserver" kann ihn sich einrichten wie man will und zur Not holt man das Modul raus und der Router läuft normal weiter. Bestimmt kann man selbst an meiner Idee noch me Menge verbessern, aber es gibt keinen Produzenten dafür :(

  4. Re: Vielleicht kommt AVM da mal in die Pantoffeln

    Autor: User_x 26.08.18 - 08:19

    der Prozessor der Fritzbox ist eigentlich zu klein für einen perfotmanten Betrieb für Dateimanagement. Das man Daten vom Router trennen sollte ist das andere was man Beachtung schenken sollte.

  5. Re: Vielleicht kommt AVM da mal in die Pantoffeln

    Autor: johnripper 26.08.18 - 10:31

    Zumindest von seinem AVM Router.

    FTP und SMBv1 lässt grüßen...grussel...

  6. Re: Vielleicht kommt AVM da mal in die Pantoffeln

    Autor: M.P. 26.08.18 - 10:57

    Ich hatte Owncloud auf einer Seagate Dockstar installiert.
    War wirklich sehr langsam. Genutzt wurde von der Familie eigentlich nur der Online-Kalender - und der war auch nur so konfiguriert, dass die Smartphones ausschließlich über das heimische WLAN die Kalender der Familienmitglieder synchronisierten.

    Das Linux-Betriebssystem auf der Dockstar war aber inzwischen so alt, dass ich from Scratch ein neues ROM gebaut habe. Das ist aber nun schlanker. Da eh nur Kalender genutzt wird, habe ich mich von Nextcloud nach Radicale umorientiert ...

    Für Netzwerklaufwerke gibt es Samba. "Dank" DSLite am Heimanschluss und IPv4 an den Mobiltelefonen komme ich vorerst gar nicht in Versuchung, den Server aus dem Internet zugänglich zu machen ...

    Ein kleiner Caldav-Server auf der Fritzbox wäre aber auch ein Feature, was ich befürworten würde.

  7. Re: Vielleicht kommt AVM da mal in die Pantoffeln

    Autor: robinx999 26.08.18 - 15:01

    > Ein kleiner Caldav-Server auf der Fritzbox wäre aber auch ein Feature, was
    > ich befürworten würde.

    So lange die Fritzbox es nicht mal hinbekommt einen beliebigen Cal Dav Server abzufragen für das Telefonbuch sehe ich da schwarz, ich kann wenn ich dort ein Telefonbuch anlege kann ich es auf der Fritzbox anlegen oder ich wähle den Punk Telefonbuch eines E-Mail Kontos nutzen aus, dort kann ich 1&1 Internet, GMX, Web.de und Google nutzen ein angeben eines beliebigen Cal Dav Servers ist nicht vorgesehen, obwohl das bei den Anbietern am Ende vermutlich auch nur Cal Dav ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. TechnoTeam Bildverarbeitung GmbH, Ilmenau
  3. Neenah Gessner GmbH, Bruckmühl Raum Rosenheim
  4. über duerenhoff GmbH, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00