1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kollaborationsserver: Owncloud 10.0…

Wie sieht es eigentlich mit den Abwanderungen nach NextCloud aus?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie sieht es eigentlich mit den Abwanderungen nach NextCloud aus?

    Autor: M.P. 18.07.18 - 15:27

    Gibt es im Privatbereich eigentlich noch viele Nutzer von OwnCloud?

    Mein Dockstar-Linux ist abgeraucht. Da ich festgestellt habe, dass die ganzen Features, die Owncloud bietet, bis auf die Owncloud-Familienkalender auf den Smartphone brach liegen, habe ich erstmal einen Versuch mit DAVIcal als "etwas" leichtgewichtigerem Ersatz für die Kalenderfunktion von Owncloud aufgesetzt....

    Dummerweise habe ich es aber bisher nicht geschafft, die Termine vom nicht mehr erreichbaren Owncloud-Server über die Smartphones (wo die Termine noch sichtbar sind) auf den neuen Caldav-Server zu übertragen ...

  2. Re: Wie sieht es eigentlich mit den Abwanderungen nach NextCloud aus?

    Autor: 486dx4-160 18.07.18 - 15:55

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es im Privatbereich eigentlich noch viele Nutzer von OwnCloud?

    NextCloud und Owncloud haben unterschiedliche Zielgruppen: NextCloud entwickelt sich zu einer Groupware und hat KMUs im Fokus, Owncloud konzentriert sich auf Datenaustausch für größere Firmen, die üblicherweise für Kalender, Adressbuch, Webmail usw. bereits Software haben. Die Privatnutzung ist in beiden Fällen eher ein Abfallprodukt - aber ein sehr gutes :)

    > Mein Dockstar-Linux ist abgeraucht. Da ich festgestellt habe, dass die
    > ganzen Features, die Owncloud bietet, bis auf die Owncloud-Familienkalender
    > auf den Smartphone brach liegen, habe ich erstmal einen Versuch mit DAVIcal
    > als "etwas" leichtgewichtigerem Ersatz für die Kalenderfunktion von
    > Owncloud aufgesetzt....

    Wenn du auf das automatische Sichern von Fotos, Videos und Dokumenten des Telefons, den Zugriff auf die Daten deiner Dockstar, die Synchronisation des Adressbuchs und den Kalender im Browser verzichten kannst und dich der Einrichungsaufwand von Davical inklusive Postgresql nicht schreckt kannst du das natürlich machen. Einen echten Vorteil sehe ich aber nicht.

    > Dummerweise habe ich es aber bisher nicht geschafft, die Termine vom nicht
    > mehr erreichbaren Owncloud-Server über die Smartphones (wo die Termine noch
    > sichtbar sind) auf den neuen Caldav-Server zu übertragen ...

    Unter der Prämisse, dass du den Davical-Server richtig eingerichtet hast , du den Port freigegeben hast und du am Telefon die Caldav-Zugangsdaten richtig eingetragen hast sollte es kein Problem geben :)

  3. Re: Wie sieht es eigentlich mit den Abwanderungen nach NextCloud aus?

    Autor: OS-Sebas 18.07.18 - 17:50

    Ich stimme dir grundsätzlich zu. Allerdings scheint sich Nextcloud nicht nur an KMUs zu richten. Laut nextcloud.com wird Nextcloud auch bei der Bundescloud, Siemens Raiffeisen usw. eingesetzt. Laut golem hat die Bundescloud 300.000 Benutzer.
    Der Hauptunterschied scheint eher zu sein dass bei Nextcloud alles Open Source ist und bei Owncloud nur ein Teil der Features. Ansonsten hat Nextcloud noch Calendar, Contacts, Chat, Videocalls, Notes, RSS und anderes Zeugs dass es bei Owncloud nicht oder nur veraltet gibt.

  4. Re: Wie sieht es eigentlich mit den Abwanderungen nach NextCloud aus?

    Autor: OS-Sebas 18.07.18 - 17:54

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es im Privatbereich eigentlich noch viele Nutzer von OwnCloud?
    >
    > Mein Dockstar-Linux ist abgeraucht. Da ich festgestellt habe, dass die
    > ganzen Features, die Owncloud bietet, bis auf die Owncloud-Familienkalender
    > auf den Smartphone brach liegen, habe ich erstmal einen Versuch mit DAVIcal
    > als "etwas" leichtgewichtigerem Ersatz für die Kalenderfunktion von
    > Owncloud aufgesetzt....
    >
    > Dummerweise habe ich es aber bisher nicht geschafft, die Termine vom nicht
    > mehr erreichbaren Owncloud-Server über die Smartphones (wo die Termine noch
    > sichtbar sind) auf den neuen Caldav-Server zu übertragen ...

    Die Entwickler der Calendars sind alle von Owncloud zu Nextcloud gewechselt. Daher gibts da anscheinend den aktuelleren Calendar. Kann man hier vergleichen: https://apps.nextcloud.com/apps/calendar und https://marketplace.owncloud.com/apps/calendar

  5. Re: Wie sieht es eigentlich mit den Abwanderungen nach NextCloud aus?

    Autor: M.P. 18.07.18 - 22:16

    486dx4-160 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und dich der
    > Einrichungsaufwand von Davical inklusive Postgresql nicht schreckt kannst
    > du das natürlich machen. Einen echten Vorteil sehe ich aber nicht.
    >

    Stimmt - ich habe mich auch vertan. Nachdem ich mit Davical begonnen habe, habe ich die Segel gestrichen. Jetzt läuft Radicale. Das ist ein sehr schlichtes System auf Python-Basis (ohne Datenbank).
    Läuft auch unter Windows ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Formel D GmbH, Köln
  2. Sensory-Minds GmbH, Offenbach am Main
  3. XENIOS AG, Reutlingen
  4. RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme