Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konkrete Hinweise auf Steam für…

Die Lowcost-Spiele-Konsole

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Lowcost-Spiele-Konsole

    Autor: Crass Spektakel 27.04.10 - 10:52

    So dumm ist Valves Taktik garnicht.

    Eine Linux-Game-Box spart sich €80 fürs Betriebssystem und €50 für zusätzlichen RAM-Ausbau. Ergo kann man schon für sehr wenig Geld extrem performante Spielerechner bauen auf denen man auch noch nebenher surfen und arbeiten kann und die extrem wartungsarm sind. Imho ist eine Linux-Game-Box garnichtmal so sehr ein Angriff auf die klassischen Macs und PCs sondern auf Spielkonsolen.

    Für €350 gibts dann einen absoluten Playstation3-Killer: http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-90698 - man denke sich bitte das €80-Windows weg.

    Ausserdem wischt man so Microsoft eins aus die mit ihrem Game-for-Windows-Frontend wirklich nur Chaos stiften und man wird unabhängiger von MS-Eskapaden.

    Und das Beste, der erste der konsequent den Markt einnimmt wird ihn kontrollieren. Das war schon bei Win-Steam so. Die Konkurrenz ist wirklich überschaubar, defakto versucht nur der Ubuntu One Store etwas ähnliches, kann aber nur Apps, Musik und Video umfangreich anbieten, bei Spielen ist das Angebot derzeit noch dünn.

  2. Re: Die Lowcost-Spiele-Konsole

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 27.04.10 - 10:55

    Aber nur, weil Steam jetzt nativ unter Linux läuft, wird doch jetzt nicht auf einmal das ganze Angebot auf Linux portiert, oder? Insofern, wie groß dürfte das Angebot im Linux Steam Store wohl sein? 10% der Größe des Win Steam Stores?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Die Lowcost-Spiele-Konsole

    Autor: pda 28.04.10 - 09:55

    Portiert werden eventuell die Source-Engine Spiele von Valve (Half Life, Left 4 Dead).

    Red Orchestra von Tripwire hat als Mod für UT2004 mit Linux Unterstützung angefangen. Sie wollten ihr Spiel dann vermarkten, aber kein Publisher bis auf Steam wollte mitspielen. Sie sind zu Steam gegangen und haben dadurch den Linux Client einstellen müssen. Mit Steam für Linux wäre sowas jetzt auch machbar.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee
  4. Stadt Nürnberg, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 83,90€
  4. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

  1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
    Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
    Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

    Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

  2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
    AVG
    Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

    Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

  3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
    Gamestop
    Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

    Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


  1. 14:32

  2. 12:00

  3. 11:30

  4. 11:00

  5. 10:20

  6. 18:21

  7. 16:20

  8. 15:50