1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Koop mit Canonical und WDLabs…

Handy kann kaum IPv6, Firestick kann keine Bilder ziehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Handy kann kaum IPv6, Firestick kann keine Bilder ziehen

    Autor: MeinSenf 16.09.16 - 12:58

    Wenn es flächendeckend (global) IPv6 gäbe könnte man die Urlaubsbilder direkt auf den heimischen Server schicken und dann mit dem FireStick auf dem Fernseher ansehen.

  2. Re: Handy kann kaum IPv6, Firestick kann keine Bilder ziehen

    Autor: JoeHomeskillet 16.09.16 - 13:12

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es flächendeckend (global) IPv6 gäbe könnte man die Urlaubsbilder
    > direkt auf den heimischen Server schicken und dann mit dem FireStick auf
    > dem Fernseher ansehen.

    Hä?
    Mache ich seit Jahren so.
    OwnCloud Ordner Synchronisierung auf dem Handy und dank Kodi, Plex und wie sie alle heissen. ;)

  3. Re: Handy kann kaum IPv6, Firestick kann keine Bilder ziehen

    Autor: Xiut 16.09.16 - 13:49

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es flächendeckend (global) IPv6 gäbe könnte man die Urlaubsbilder
    > direkt auf den heimischen Server schicken und dann mit dem FireStick auf
    > dem Fernseher ansehen.

    Kann man doch auch jetzt schon.
    Ich hab einfach VPN und DynDNS an meiner Fritzbox eingerichtet und kann so dann sicher von überall auf meinen NAS zugreifen, als wäre ich zuhause. Direkt ans Internet hängen würde ich meinen NAS usw. eh nur extrem ungern.

    Und zuhause kann man eigentlich mit jedem modernen TV oder auch mit dem Handy normal auf Fotos, Videos usw. zugreifen.

  4. Re: Handy kann kaum IPv6, Firestick kann keine Bilder ziehen

    Autor: nicoledos 16.09.16 - 13:51

    MeinSenf will das Internet zum Heimnetz machen, so dass jedes Gerät mit einer öffentlichen IPv6-Adresse erreichbar ist.

  5. Re: Handy kann kaum IPv6, Firestick kann keine Bilder ziehen

    Autor: SchmuseTigger 16.09.16 - 15:51

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MeinSenf will das Internet zum Heimnetz machen, so dass jedes Gerät mit
    > einer öffentlichen IPv6-Adresse erreichbar ist.

    Würde ich auf Teufel komm raus nicht wollen..

  6. Re: Handy kann kaum IPv6, Firestick kann keine Bilder ziehen

    Autor: Xiut 16.09.16 - 15:59

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicoledos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MeinSenf will das Internet zum Heimnetz machen, so dass jedes Gerät mit
    > > einer öffentlichen IPv6-Adresse erreichbar ist.
    >
    > Würde ich auf Teufel komm raus nicht wollen..

    Ich auch nicht. Sehe da nicht wirklich die Vorteile, eher Nachteile.
    Und jeder, der irgendwie von überall auf z.B. einen NAS zuhause zugreifen können möchte/muss, kann sich auch mal 2-3 Stunden damit beschäftigen und einfach ein VPN und DynDNS usw. einrichten. Da gibt es echt einfache Lösungen und das kann jeder, der sich ein wenig damit beschäftigt.

    Also ich mag den Gedanken nicht, dass sich jeder ohne auch nur den kleinsten Funken Ahnung einen kleinen Server zuhause hinstellt, um darauf ein paar Urlaubsfotos, MP3s und ähnliches abzulegen, diese aber dann ungesichert sind und dann in irgendeiner Weise für SPAM, Malware usw. verwendet wird...

  7. Re: Handy kann kaum IPv6, Firestick kann keine Bilder ziehen

    Autor: RaZZE 16.09.16 - 20:48

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es flächendeckend (global) IPv6 gäbe könnte man die Urlaubsbilder
    > direkt auf den heimischen Server schicken und dann mit dem FireStick auf
    > dem Fernseher ansehen.


    Du hast verstanden []
    Du hast absolut nichts verstanden [X]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autohaus Heisel GmbH, Merzig
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 65,99€
  2. 4,99€
  3. (-0%) 14,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

  1. Init-System: Debian soll erneut über Systemd entscheiden
    Init-System
    Debian soll erneut über Systemd entscheiden

    Die Pflege von Alternativen zu Systemd wird für das Debian-Projekt immer schwieriger. Der aktuelle Projektleiter plant deshalb ein Urabstimmung darüber, ob das Projekt diese Alternativen überhaupt noch unterstützen soll oder eben nicht.

  2. Videospiellokalisierung: Lost in Translation
    Videospiellokalisierung
    Lost in Translation

    Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.

  3. Frost Canyon: Intel plant NUCs mit sechs Kernen
    Frost Canyon
    Intel plant NUCs mit sechs Kernen

    Die hauseigene Mini-PC-Reihe wird erweitert: Als NUC10 vermarktet, werden die Systeme mit Hexacore-Prozessoren ausgestattet. Optional steckt eine 2,5-Zoll-Festplatte oder -SSD in den kleinen Rechnern.


  1. 12:20

  2. 12:04

  3. 12:01

  4. 11:50

  5. 11:43

  6. 11:33

  7. 11:19

  8. 11:05