Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Libata: Linux-Kernel verabschiedet…

Windows-Schnüffelfunktionen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows-Schnüffelfunktionen...

    Autor: maverick1977 14.05.19 - 05:11

    Zitat aus dem Artikel: Es gebe nur sehr wenige Geräte, die noch nicht von Libata unterstützt würden und das Team sei sich auch gar nicht sicher, ob diese überhaupt noch genutzt würden.

    Und genau aus dem Grund benötigt Microsoft die Telemetrie-Daten. Damit sie nicht unwissend Funktionen streichen, sondern die Problematik erkennen, die sich aus einer Änderung ergeben könnte.

    Es ist echt traurig, dass sich nun die Nutzer an das Entwicklerteam wenden müssen, wenn sie den alten Treiber dennoch benötigen.

  2. Re: Windows-Schnüffelfunktionen...

    Autor: CptSparky 14.05.19 - 07:52

    Hebst du auch deine 20 Jahre alten TV Zeitschriften auf weil da Kochrezepte drin sind, die du niemals ausprobierst?

  3. Re: Windows-Schnüffelfunktionen...

    Autor: Megusta 14.05.19 - 15:05

    CptSparky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hebst du auch deine 20 Jahre alten TV Zeitschriften auf weil da Kochrezepte
    > drin sind, die du niemals ausprobierst?

    ja! leider... =)

    Zu den Treibern - richtig, man muss mit der Zeit gehen. Aus meiner Sicht muss es so funktionieren, dass man bei der Installation von OS die notwendigen Treiber runterlädt und nicht von Anfang an alles mögliche abdeckt.

  4. Re: Windows-Schnüffelfunktionen...

    Autor: Bigfoo29 16.05.19 - 17:10

    Die Frage ist: Welche Treiber brauchst Du denn, damit Du überhaupt Treiber runterladen kannst?

    Ansonsten funktioniert auch der Linux-Kernel "so in etwa". Es spricht nichts dagegen, sich seinen eigenen Kernel zu bauen und nicht benötigte - oder nicht aktivierte - Module (nicht) zu inkludieren. Beim Nachladen von Treibern in bestehende Kernel gibt es mit DKMS sogar recht bequeme Möglichkeiten, die in neue Kernel-Versionen mit einzubinden (solange sich API/ABI nicht geändert haben).

    Ansonsten ist der "ide"-Treiber seit einem Jahrzehnt vermutlich wirklich "tot". Nicht, weil er nicht funktioniert, sondern weil er in aktuellen(!) Kernel-Versionen einfach nicht mehr benötigt wird. Systeme, die noch einen ISA-basierten IDE-Chip haben oder alte PCI-Modelle dürften eher selten mit Kernel 5.0+ betrieben werden. Und für bestehende LTS-Kernel ändert sich ja nix.

    Regards.

  5. Re: Windows-Schnüffelfunktionen...

    Autor: Megusta 20.05.19 - 09:59

    Bigfoo29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist: Welche Treiber brauchst Du denn, damit Du überhaupt Treiber
    > runterladen kannst?
    >

    Wie man es umsetzt, kann ich nicht sagen, bin kein Programmierer. Bei neuer Hardware bietet Windows z.b. Standarttreiber an, anschließend kann man die richtigen Treiber installieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Handwerkskammer Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Karle Recycling GmbH, Stuttgart
  4. EUROIMMUN AG, Dassow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 73,90€ + Versand
  2. 239,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters zu arrogantem Vorgehen bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27